Alles zum Thema Hauterkrankungen

Die Haut ist unser größtes Organ und überzieht den gesamten Körper. Erkrankungen der Haut sind meist gut sichtbar und beeinträchtigen daher die Betroffenen stark. Auslöser sind etwa Autoimmunerkrankungen, hormonelle Einflüsse oder Einwirkungen von außen. Die Erkrankungen können sowohl die verschiedenen Hautschichten wie auch Schweißdrüsen, Nägel und Haare betreffen. 

Welche Hauterkrankungen gibt es ?

null
Autoimmunerkrankungen der Haut
Hautinfektionen
Schuppenflechte
Geschlechtskrankheiten
Dekubitus
Angeborene Hauterkrankungen

Welche Untersuchungen gibt es bei Hauterkrankungen ?

Die richtige Diagnose bei Hauterkrankungen setzt eine genaue Anamnese voraus. Hier wird der Dermatologe insbesondere Ihre Hautveränderungen genau inspizieren. Zusätzlich sind weitere Symptome wie etwa Schmerzen, Fieber, weitere körperliche Beschwerden sowie natürlich auch Ihre Vorerkrankungen und Medikamenteneinnahme von besonderer Bedeutung.  Abhängig von Ihren Symptomen wird die weitere Diagnostik geplant. Hierzu zählen etwa eine Blutuntersuchung, Bildgebung oder auch eine Gewebeentnahme von der Hautveränderung. 

Welche Möglichkeiten für eine Behandlung gibt es?

Grundsätzlich stehen für eine Diagnostik und Behandlung viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Welche Art für Sie in Frage kommt, hängt grundsätzlich von Ihrer Erkrankung, der nötigen stationären Nachbeobachtung sowie der Dringlichkeit des Eingriffes ab. 

Ambulante Behandlung
Krankenhaus (stationär)
Rehabilitationsklinik
Spezialsprechstunde (ambulante Betreuung)
Gefördert durch Bayerisches Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Förderung: StartZuschuss, Gründerland Bayern
© 2022 Innomeda GmbH