Alles zum Thema Multiple Sklerose

Die Multiple Sklerose (MS, Encephalomyelitis disseminata) ist eine chronisch entzündliche Erkrankung, die das zentrale Nervensystem betrifft. Durch eine Autoimmunreaktion kommt es Schäden an den Nervenfasern sowie an den Nervenzellen. Schubförmig treten Funktionsstörungen auf, die sich insbesondere an Motorik, Sensibilität sowie Sehkraft manifestieren. Eine Therapie wird im akuten Schub mit Kortison durchgeführt, eine Dauertherapie erfolgt mit Immunsuppressiva.

Was sind die Ursachen bei Multipler Sklerose(MS)?

Die genauen Ursachen sowie der Auslöser einer Multiplen Sklerose ist immer noch Gegenstand aktueller Forschung. Bei der Multiple Sklerose wird davon ausgegangen, dass es eine sehr heterogene Erkrankung ist, die daher von vielen Faktoren mitbeeinflusst wird. Das Kernelement der Erkrankung ist eine immunvermittelte Entzündungsreaktion durch Immunzellen im Gehirn oder im Rückenmark. Hierdurch kommt es zu einer Schädigung von Gehirnzellen und damit auch den Problemen, die Sie im Alltag bemerken. Die Auslöser dieser fehlgesteuerten Entzündung sind bis heute nicht bekannt. Es existieren unterschiedliche Theorien. Folgende Faktoren sind für sich allein genommen kein alleiniger Auslöser, werden jedoch diskutiert:

  • Weibliches Geschlecht
  • Wohnort (Nordhalbkugel der Erde stärker betroffen)
  • Auftreten von anderen Autoimmunerkrankungen
  • Genetisches Profil
  • Sonnenlicht/Vitamin-D-Level
  • Virale Infektionen als Trigger der Erkrankung

Bei der Erkrankung kommt es charakteristischerweise zu einer Entmarkung der Nervenzellen. Im weiteren Verlauf können auch die Nervenzellen direkt geschädigt werden. Diese sogenannten Läsionen können im Sehnerv, dem Rückenmark, Hirnstamm, Kleinhirn sowie im Großhirn auftreten. Im Gespräch mit dem Spezialisten werden ihre Symptome zunächst in der klinischen Untersuchung weiter analysiert. Eine genaue Diagnose und auch Abgrenzung zu anderen Erkrankungen erfolgt In der Regel mittels Kernspinuntersuchung (MRT).

Was sind häufige Symptome bei Multipler Sklerose (MS)?

Die Symptome sind abhängig von dem betroffenen Gebiet. Grundsätzlich kann die für die Multiple Sklerose charakteristische Entmarkung von Nervenzellen in allen Bereichen des zentralen Nervensystems auftreten. Typischerweise entstehen diese Läsionen im Sehnerv, Kleinhirn, Großhirn sowie im Rückenmark auf. Die folgende Liste zeigt typische Symptome. Die Multiple Sklerose kann sich aber auch unter anderen Symptomen verstecken.

  • Deutliche Sehverschlechterung, Farben werden nicht mehr wahrgenommen werden
  • Schmerzen bei Bewegung des Auges
  • Doppelbilder
  • Gangstörung
  • Taubheit im Bereich des Armes/Beines oder Rumpfes
  • Langsam entwickelnde Schwäche von Arm/Bein
  • Undeutliche Sprache
  • Ameisenlaufen/Kribbeln an Arm und Bein

Welche Therapiemöglichkeiten bestehen bei Multipler Sklerose (MS)?

Erfreulicherweise hat sich die Therapie der Multiple Sklerose in den letzten Jahren durch zahlreiche Studien deutlich verbessert, wodurch viele Patienten eine deutliche Reduktion der Krankheitsschübe durch neue Therapien erfahren. Folgende Therapien werden bei der Multiple Sklerose angewendet, abhängig von der Art und dem Verlauf. Eine genaue Beratung erfolgt durch Ihren Spezialisten.

  • Hochdosiskortisontherapie (bei akutem Schubereignis)
  • Plasmaaustausch (bei akutem Schubereignis)
  • Interferon-Therapie als Langzeittherapie
  • Zahlreiche immunmodulierende Medikamente als Langzeittherapie

Neuigkeiten zu Multiple Sklerose

null
MS ist kein Hinderungsgrund für eine Schwangerschaft und Stillen schützt vor einem Schubereignis
Kein erhöhtes Krebsrisiko unter Rituximab sowie Natalizumab im Vergleich zur Normalbevölkerung
Häufig gestellte Fragen
Hier findest du die von anderen Nutzern am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Multiple Sklerose
Kann der Augenarzt Multiple Sklerose erkennen?
Ist Multiple Sklerose gut behandelbar?
Was passiert, wenn man Multiple Sklerose hat?
Ist Multiple Sklerose eine sehr schwere Krankheit?
Kann man mit MS gut leben?
Wie äußern sich Augenprobleme bei Multipler Sklerose?
Was ist die Ursache für Multiple Sklerose?
Kann Multiple Sklerose im Blut festgestellt werden?
Links zu relevanten Seiten
Passend zu Ihrer Suche könnten Sie auch diese Seiten interessieren
Gefördert durch Bayerisches Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Förderung: StartZuschuss, Gründerland Bayern
© 2022 Innomeda GmbH