Alles zum Thema Leukämie

Eine Leukämie ist eine Krebserkrankung von Blutzellen. Bei der Leukämie kommt es zu einer Vermehrung von lymphatischen oder myeloischen Zellen, entweder in einer akuten oder chronischen Form. Die Anzeichen können sehr unterschiedlich sein und reichen von einer allgemeinen Schwäche über Infektanfälligkeit bis hin zu vermehrter Blutungsneigung. Oft zeigt sich ein erstes Anzeichen in einer Blutuntersuchung. Je nach Form der Leukämie kommen unterschiedliche Behandlungskonzepte zum Einsatz.

Was sind die Symptome bei einer Leukämie?

Akute Formen der Leukämie entstehen oft aus völliger Gesundheit und beeinträchtigen den Patienten deutlich. Plötzlich treten starke Ermüdung, Blässe, blaue Flecken, Knochenschmerzen sowie Infektionen auf. Aufgrund der Schwere des Krankheitsbildes wird sehr schnell der Arzt aufgesucht.

Im Gegensatz dazu stehen chronische Leukämien. Diese werden meist nur zufällig festgestellt und beginnen schleichend. Oft bemerkt der Patient ein bereits über viele Monate bestehendes Unwohlsein und eine Ermüdung sowie Leistungsminderung. Häufig treten außerdem Fieber, Nachtschweiß sowie ein Gewichtsverlust auf. In der Untersuchung fallen vielfach auch Schwellungen an den Lymphknoten auf.

Die Symptome einer Leukämie können vielfältig sein. Keines der genannten Symptome ist charakteristisch für die Erkrankung. Es müssen immer das Gesamtbild des Patienten und weitere Untersuchungsergebnisse betrachtet werden. Alle Symptome kommen auch im Verlauf von harmlosen Erkrankungen vor. Folgende Symptome können mit einer Leukämie zusammenhängen:

  • Schwäche
  • Müdigkeit
  • Atemnot unter Belastung
  • Spontanblutungen und Hämatome / Petechien
  • Nasenbluten
  • Zahnfleischbluten
  • Schwellungen der Lymphknoten
  • Schwellung von Milz und Leber
  • Kopfschmerzen
  • Erbrechen
  • Nackensteifigkeit
  • Ausfälle von Hirnnerven
  • Schmerzen im Bauchraum

In welche Formen kann eine Leukämie unterteilt werden?

Die Leukämie gehört zu den Krebserkrankungen des blutbildenden Systems, genauer des Immunsystems. Bei der Erkrankung kommt es zu einer starken Bildung und Vermehrung von untüchtigen Vorläuferzellen der weißen Blutzellen. Entstehungsort der Blutzellen ist das Knochenmark. Genau von diesem Ort breiten sich auch die Tumorzellen aus, verdrängen die Entstehung von anderen Blutzellen und können auch die Leber, Milz und die Lymphknoten infiltrieren. Abhängig vom Verlauf der Erkrankung kann die Leukämie in eine akute sowie eine chronische Form eingeteilt werden.

Akute lymphatische Leukämie (ALL)
Akute myeloische Leukämie (AML)
Chronische myeloische Leukämie (CML)
Chronische lymphatische Leukämie (CLL)

Was sind bekannte Risikofaktoren von Leukämie?

Wie in den vorausgegangenen Abschnitten geschildert, geht die Leukämie auf eine Fehlentwicklung von Vorläuferzellen von Blutzellen im Knochenmark zurück. Ursache hierfür sind genetische Veränderungen in den Vorläuferzellen, die dafür sorgen, dass sich die Zellen nicht zu funktionstüchtigen Zellen weiterentwickeln können und sich dann unkontrolliert weiter vermehren. Durch diese entkoppelte Vermehrung wird die Entstehung von anderen Zellen immer weiter zurückgedrängt.

Auslöser sind bislang nicht vollständig bekannt. Es werden jedoch – abhängig von der Art der Leukämie – verschiedene Ursachen diskutiert. Hierzu gehören:

  • Genetische Vorbelastung
  • Viren
  • Strahlung
  • Vorbehandlung mit Chemotherapeutika
  • Chemikalien (wie etwa Benzol)

Welche Diagnostik wird bei Leukämie durchgeführt?

Da die Symptome bei der Leukämie vielseitig sein können, wird Ihr Spezialist diese Symptome zunächst einordnen und eine ausführliche körperliche Untersuchung durchführen. Hier findet er gegebenenfalls Zeichen, die Ihnen bislang nicht aufgefallen sind. Folgende Untersuchungen werden außerdem durchgeführt:

  • Blutbild und weiter differenziertes Blutbild
  • Durchflusszytometrie (zur Gewinnung einer speziellen Typisierung)
  • Gerinnungsdiagnostik im Blut
  • Kontrolle von Leber und Niere
  • Knochenmarksuntersuchung (zur Diagnosesicherung)
  • Röntgenthorax
  • Abdomen-Ultraschall
  • Abhängig von dem Befund: Nervenwasseruntersuchung

Was sind Behandlungsmöglichkeiten bei Leukämie?

Abhängig von der Untersuchung, und hier besonders von den speziellen Blutmarkern, beginnt eine auf Sie zugeschnittene Therapie. Diese ist abhängig von Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und dem Profil der Leukämie. Folgende Therapien werden bei der Leukämie durchgeführt:

  • Chemotherapie (unterschiedliche Schemata)
  • Bestrahlung (Radiotherapie)
  • Stammzelltransplantation (bei Hochrisikopatienten oder bei Rückkehr des Tumors nach Behandlung)

Mit Hilfe klinischer Studien konnten in den letzten Jahren zahlreiche Therapien bei der Leukämie deutlich verbessert und somit das Leben von vielen Patienten gerettet werden. Viele der getesteten Therapien sind mittlerweile in die Standardversorgung überführt.

News zum Thema Leukämie

null
Stammzelltransplantation verbessert den Erfolg, die Risiken werden weniger
Kinder nach überstandener Leukämieerkrankung sind anfälliger für Infektionen

Was steckt hinter dem Qualitätssiegel für Leukämie

Für die Behandlung von Leukämie sind viele Patient:innen auf der Suche nach einem Zentrum für Leukämie. In diesem Artikel informieren wir Sie über wesentliche Kriterien, die bei der Auswahl der Klinik entscheidend sein können. Wir werden diese auf Basis offizieller und objektiver Qualitätsdaten aus und stellen diese auf unserer Webseite dar. Herausragenden Kliniken vergeben wir Qualitätssiegel Top-Klinik für Leukämie. Die Vergabe erfolgt unabhängig und ohne Lizenzgebühren. Hier informieren wir Sie über Kriterien, die dem Siegel im Bereich Leukämie zugrunde liegen. Weitere Informationen über den Aufbau und die Analyse allgemein von unseren Qualitätssiegeln erhalten Sie unter folgendem Link.

Klinikausstattung und Zertifizierung
Erfahrung in der Behandlung von Leukämie
Qualitätsmanagement- und Hygienekonzept
Forschung und klinische Studien zur Weiterentwicklung der Behandlung
Häufig gestellte Fragen
Hier findest du die von anderen Nutzern am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Leukämie
Wie äußert sich eine Leukämie?
Wie kann man Leukämie heilen?
Welche Arten der Leukämie treten bei Kindern auf?
Welche Arten der Leukämie treten bei Älteren auf?
Wie wird eine Leukämie diagnostiziert?
Wie kann man eine Leukämie erkennen?
Was ist eine Altersleukämie?
Was ist eine chronische Leukämie?
Was ist der Grund für Leukämie?
In welche Organe streut Leukämie?
Wie schnell entwickelt sich akute Leukämie?