Klinikradar

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Fachabteilung des St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof

In der Fachabteilung Klinik für Kinder- und Jugendmedizin werden pro Jahr etwa 3.430 stationäre Patienten von rund 20 Ärzten und 35 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Pädiatrie

  • Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
  • Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
  • Immunologie
  • Neonatologie
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
  • Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
  • Kindertraumatologie
  • Pädiatrische Psychologie
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Neuropädiatrie
  • Versorgung von Mehrlingen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
  • Neugeborenenscreening
  • Spezialsprechstunde
  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Kinderchirurgie
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen

Orthopädie

  • Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
  • Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln

Chirurgie

  • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet J20.9 203
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs A09.9 194
Gehirnerschütterung S06.0 123
Akute Bronchiolitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] J21.0 100
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet J18.0 96
Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet J06.9 86
Enteritis durch Rotaviren A08.0 78
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet N39.0 72
Akute Gastroenteritis durch Norovirus A08.1 66
Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe R56.8 58
Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet N12 57
Obstipation K59.0 53
Chronische Oberflächengastritis K29.3 49
Synkope und Kollaps R55 49
Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen R10.4 48
Pneumonie, nicht näher bezeichnet J18.9 43
Laryngospasmus J38.5 43
Akute Tonsillitis, nicht näher bezeichnet J03.9 39
Fieberkrämpfe R56.0 39
Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet S00.9 34
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Elektroenzephalographie (EEG) 1-207 253
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie 1-632 168
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-820 151
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 139
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas 1-440 123
Native Magnetresonanztomographie des Schädels 3-800 33
Magnetresonanztomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-825 33
Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel 3-826 29
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt 1-444 25
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 3-823 23
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 1298
Parenterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung 8-016 232
Sozialpädiatrische, neuropädiatrische und pädiatrisch-psychosomatische Therapie 9-403 211
(Analgo-)Sedierung 8-903 164
Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur) 8-98d 135
Enterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung 8-015 26
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 25