Klinikradar
Für Kliniken: Daten ergänzen

St. Josef-Stift Sendenhorst

  • Mittelgroßes Krankenhaus
  • Größte Behandlungsgebiete: Erkrankungen des Blut- und Immunsystems, Orthopädie, Wirbelsäulenerkrankungen
Qualitätssiegel für Künstliches Hüftgelenk

Adresse

Westtor 7
48324 Sendenhorst

Welche Qualitätssiegel hat dieses Krankenhaus erhalten?

Mehr Info zu den Klinikradar-Qualitätssiegeln
  • Qualitätssiegel für Künstliches Hüftgelenk

Behandlungsgebiete des Krankenhauses

  • Erkrankungen des Blut- und Immunsystems

    Behandlungsgebiet
    Fälle
    • Rheumatologie

      4.044

    Fachabteilungen zur Behandlung von Blut- und Immunkrankheiten:

    • Klinik für Orthopädie und Traumatologie
    • Klinik für Rheumatologie
    • Klinik für Rheumaorthopädie
    • Klinik für Kinder- und Jugendrheumatologie
  • Orthopädie

    Behandlungsgebiet
    Fälle
    • Gelenkerkrankungen

      2.856
    • Endoprothetik

      2.383
    • Knochenerkrankungen

      91
    • Schultererkrankungen

      66
    • Knieverletzungen

      10
    • Hüftverletzungen

      9
    • Unterschenkelverletzungen

      7

    Fachabteilung zur Behandlung im Bereich Orthopädie:

    • Klinik für Orthopädie und Traumatologie
  • Wirbelsäulenerkrankungen

    Behandlungsgebiet
    Fälle
    • Deformitäten der Wirbelsäule

      1.124

    Fachabteilungen zur Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen:

    • Klinik für Wirbelsäulenchirurgie
    • Klinik für Rheumaorthopädie

Zimmerausstattung

  • Einzelzimmer
  • Mutter-Kind-Zimmer: In den Mutter-Kind-Einheiten auf der Polarstation können Mütter bzw. Väter im Zimmer ihrer Kinder übernachten. Eine Verpflegung wird auf der Station oder im Spithöver Forum angeboten.
  • Unterbringung von Begleitpersonen: In vielen geräumigen Einbett-Wahlleistungszimmern können Angehörige das bequeme Klappsofa nutzen und im Zimmer des Patienten übernachten. Wahlweise stehen Begleitpersonen gut ausgestattete Apartments in unserem Wohnheim zur Verfügung. Verpflegung ist auf der Station oder im Spithöver Forum möglich.
  • Fernseher: In allen Patientenzimmern gibt es Fernsehgeräte. In vielen Bereichen kann jeder Patient - auch in Zwei- und Dreibettzimmern–über ein eigenes Bedside-Terminal fernsehen. Fernsehkosten entstehen nur bei Nutzung. TV Paket 1 (inkl. Radio): 2,00 Euro/Nutzungstag TV-Paket 2 (Sky): 2,00 Euro/Nutzungstag.
  • Internetanschluss: Auf allen Stationen besteht ein Funknetz, mit dem Patienten mit ihren internetfähigen Endgeräten drahtlos „online“ gehen können. Darüber hinaus stehen den Patienten im Erdgeschoss 5 zentrale Internetplätze zur Verfügung. Neben der Tagesflatrate gibt es verschiedene nutzungsabhängige Angebote.
  • Telefon: An jedem Patientenbett steht ein eigener Telefonanschluss zur Verfügung.
  • Wertfach/Tresor: Alle unsere Wahlleistungszimmer sind mit einem Wertfach – meist ein Tresor – ausgestattet. Die Einbett-Wahlleistungszimmer können vom Patienten verschlossen werden.
  • Allergenarme Zimmer

Barrierefreiheit

  • Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
  • Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
  • Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Service für Patienten aus dem Ausland

  • Dolmetscherdienst
  • Fremdsprachiges Personal

Behandlungsgebiete des Krankenhauses

Fallzahlen der wichtigsten Behandlungsgebiete des Krankenhauses im Vergleich zum Durchschnitt in deutschen Krankenhäusern.

Krankenhausgröße

Anzahl der Betten des Krankenhauses im Vergleich zum Durchschnitt aller deutschen Krankenhäuser.

Stationäre und ambulante Fallzahlen

Anzahl der stationären und ambulanten Fälle des Krankenhauses im Vergleich zum Durchschnitt aller deutschen Krankenhäuser.

Pflegekräfte pro Bett

Anzahl der Pflegekräfte pro Bett des Krankenhauses im Vergleich zum Durchschnitt aller deutschen Krankenhäuser.