Klinikradar

Urologische Klinik Fachabteilung des St. Elisabeth-Krankenhaus Köln

In der Fachabteilung Urologische Klinik werden pro Jahr etwa 2.926 stationäre Patienten von rund 14 Ärzten und 37 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Urologie und Nephrologie

  • Tumorchirurgie
  • Geschlechtskrankheiten beim Mann
  • Kinderurologie
  • Schmerztherapie
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
  • Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
  • Spezialsprechstunde
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
  • Prostatazentrum
  • Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase

Chirurgie

  • Nierenchirurgie

Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Inkontinenzchirurgie
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Ureterstein N20.1 338
Prostatahyperplasie N40 249
Bösartige Neubildung der Prostata C61 202
Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend C67.8 164
Harnblase D09.0 163
Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig N20.2 127
Nierenstein N20.0 119
Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein N13.2 84
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet N39.0 83
Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose N13.3 77
Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken C64 62
Akute tubulointerstitielle Nephritis N10 62
Pyonephrose N13.6 59
Nicht näher bezeichnete Hämaturie R31 56
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase N32.8 51
Akute Prostatitis N41.0 43
Laterale Harnblasenwand C67.2 39
Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen N99.1 39
Hoden, nicht näher bezeichnet C62.9 38
Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion N13.0 34
Harnverhaltung R33 30
Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet N35.9 29
Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess N45.9 29
Hydrozele, nicht näher bezeichnet N43.3 27
Sepsis durch sonstige gramnegative Erreger A41.5 24
Stein in der Harnblase N21.0 23
Harnblase D30.3 22
Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose N13.5 21
Skrotumvarizen I86.1 20
Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt T83.5 18
Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert N13.1 16
Deszendierter Hoden C62.1 14
Niere D30.0 14
Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] N39.3 14
Spermatozele N43.4 13
Sonstige Harnröhrenstriktur N35.8 13
Blasenhalsobstruktion N32.0 13
Bösartige Neubildung des Ureters C66 13
Zyste der Niere N28.1 12
Akute Zystitis N30.0 12
Sonstige chronische Zystitis N30.2 12
Hodentorsion N44.0 11
Ostium ureteris C67.6 11
Harnblasenhals C67.5 10
Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten I89.8 10
Entzündliche Krankheiten des Skrotums N49.2 10
Sonstige Miktionsstörungen R39.1 9
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches R10.3 9
Interstitielle Zystitis (chronisch) N30.1 9
Hintere Harnblasenwand C67.4 9
Sepsis, nicht näher bezeichnet A41.9 8
Harnblase, nicht näher bezeichnet C67.9 8
Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose N47 8
Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen R10.4 8
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert T81.4 8
Zystozele N81.1 7
Sonstige Hydrozele N43.2 7
Zystitis, nicht näher bezeichnet N30.9 7
Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis mit Abszess N45.0 6
Hydatidentorsion N44.1 6
Harnröhrenkarunkel N36.2 6
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters N28.8 6
Nicht näher bezeichnete Nierenkolik N23 6
Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet N12 6
Apex vesicae C67.1 6
Trigonum vesicae C67.0 6
Bösartige Neubildung des Nierenbeckens C65 6
Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Harnorgane R93.4 5
Nierenabszess und perinephritischer Abszess N15.1 5
Niere D41.0 5
Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet N17.9 5
Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) T83.0 4
Sonstige näher bezeichnete Veränderungen der Plasmaproteine R77.8 4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane N50.8 4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre N36.8 4
Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet N02.9 4
Nierenbecken D41.1 4
Glans penis C60.1 4
Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz N39.4 <4
Verletzung der Niere S37.0 <4
Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie D70.1 <4
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän K40.9 <4
Induratio penis plastica N48.6 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis N48.8 <4
Hodenatrophie N50.0 <4
Gefäßkrankheiten der männlichen Genitalorgane N50.1 <4
Krankheit der männlichen Genitalorgane, nicht näher bezeichnet N50.9 <4
Akute Kolpitis N76.0 <4
Sonstige Endometriose N80.8 <4
Urethrozele bei der Frau N81.0 <4
Totalprolaps des Uterus und der Vagina N81.3 <4
Vesikovaginalfistel N82.0 <4
Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen N99.0 <4
Funktionsstörung eines äußeren Stomas des Harntraktes N99.5 <4
Priapismus N48.3 <4
Schlaffe neurogene Harnblase, anderenorts nicht klassifiziert N31.2 <4
Infizierte Hydrozele N43.1 <4
Harnblasenfistel, anderenorts nicht klassifiziert N32.2 <4
Harnblasendivertikel N32.3 <4
Posttraumatische Harnröhrenstriktur N35.0 <4
Harnröhrenfistel N36.0 <4
Harnröhrendivertikel N36.1 <4
Sonstige entzündliche Krankheiten des Penis N48.2 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Harnsystems N39.8 <4
Chronische Prostatitis N41.1 <4
Entzündliche Krankheit der Prostata, nicht näher bezeichnet N41.9 <4
Kongestion und Blutung der Prostata N42.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Prostata N42.8 <4
Funikulozele N43.0 <4
Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase N31.8 <4
Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet N31.9 <4
Infektionen der Niere in der Schwangerschaft O23.0 <4
Verletzung der Harnblase S37.2 <4
Verletzung der Harnröhre S37.3 <4
Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens S39.8 <4
Fraktur der Klavikula S42.0 <4
Fremdkörper in der Harnröhre T19.0 <4
Fremdkörper in der Harnblase T19.1 <4
Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert T81.0 <4
Fremdkörper, der versehentlich nach einem Eingriff in einer Körperhöhle oder Operationswunde zurückgeblieben ist T81.5 <4
Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt T83.1 <4
Mechanische Komplikation durch ein Harnorgantransplantat T83.2 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Genitaltrakt T83.6 <4
Nachuntersuchung nach chirurgischem Eingriff wegen bösartiger Neubildung Z08.0 <4
Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes Z43.6 <4
Verletzung des Harnleiters S37.1 <4
Offene Wunde des Skrotums und der Testes S31.3 <4
Prellung der äußeren Genitalorgane S30.2 <4
Infektionen der Harnblase in der Schwangerschaft O23.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind O26.8 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten und Zustände, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.8 <4
Nondescensus testis, einseitig Q53.1 <4
Hypoplasie des Hodens und des Skrotums Q55.1 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums Q55.2 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ductus deferens, des Nebenhodens, der Vesiculae seminales und der Prostata Q55.4 <4
Fehlbildung des Urachus Q64.4 <4
Schwellung, Raumforderung und Knoten im Abdomen und Becken R19.0 <4
Dysurie R30.0 <4
Urin-Extravasation R39.0 <4
Synkope und Kollaps R55 <4
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens S30.0 <4
Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden Z53 <4
Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation A49.8 <4
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom C83.3 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane D09.1 <4
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Rumpfes D17.1 <4
Gutartige Neubildung des Fettgewebes an sonstigen Lokalisationen D17.7 <4
Hämangiom D18.0 <4
Retroperitoneum D20.0 <4
Hoden D29.2 <4
Skrotum D29.4 <4
Ureter D30.2 <4
Urethra D30.4 <4
Prostata D40.0 <4
Ureter D41.2 <4
Harnblase D41.4 <4
Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet C80.0 <4
Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen C79.8 <4
Sekundäre bösartige Neubildung der Nebenniere C79.7 <4
Bakterielle Infektion, nicht näher bezeichnet A49.9 <4
Zoster ohne Komplikation B02.9 <4
Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Beckens C49.5 <4
Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend C53.8 <4
Bösartige Neubildung des Uterus, Teil nicht näher bezeichnet C55 <4
Penisschaft C60.2 <4
Penis, mehrere Teilbereiche überlappend C60.8 <4
Dystoper Hoden C62.0 <4
Vordere Harnblasenwand C67.3 <4
Harnorgane, mehrere Teilbereiche überlappend C68.8 <4
Intrapelvine Lymphknoten C77.5 <4
Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums C78.6 <4
Sekundäre bösartige Neubildung der Harnblase sowie sonstiger und nicht näher bezeichneter Harnorgane C79.1 <4
Peritoneum D48.4 <4
Arzneimittelinduzierte nicht-autoimmunhämolytische Anämie D59.2 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haut und der Unterhaut L98.8 <4
Spondylose, nicht näher bezeichnet M47.9 <4
Zervikalneuralgie M54.2 <4
Kreuzschmerz M54.5 <4
Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet M79.2 <4
Chronische obstruktive Pyelonephritis N11.1 <4
Sonstige chronische Nierenkrankheit N18.8 <4
Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz N19 <4
Urethrastein N21.1 <4
Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet N26 <4
Kleine Niere unbekannter Ursache, einseitig N27.0 <4
Ischämie und Infarkt der Niere N28.0 <4
Sonstige Zystitis N30.8 <4
Phlegmone an sonstigen Lokalisationen L03.8 <4
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf L02.2 <4
Meläna K92.1 <4
Ohne Komplikationen E11.9 <4
Hyperkaliämie E87.5 <4
Versagen genitaler Reaktionen F52.2 <4
Primäres Weitwinkelglaukom H40.1 <4
Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale I26.9 <4
Varizen sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen I86.8 <4
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet J20.9 <4
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, mit Einklemmung, ohne Gangrän K40.3 <4
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, mit Gangrän K40.4 <4
Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän K43.2 <4
Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet K52.9 <4
Sonstige Obturation des Darmes K56.4 <4
Akute Peritonitis K65.0 <4
Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert N31.0 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Diagnostische Urethrozystoskopie 1-661 252
Diagnostische Ureterorenoskopie 1-665 76
Transrektale Biopsie an männlichen Geschlechtsorganen 1-464 42
Transurethrale Biopsie an Harnorganen und Prostata 1-460 40
Endosonographie der männlichen Geschlechtsorgane 3-05c 32
Urethrographie 3-13g 13
Zusatzinformationen zu diagnostischen Maßnahmen 1-999 7
Biopsie am Hoden durch Inzision 1-565 7
Diagnostische Endoskopie der Harnwege durch Inzision und intraoperativ 1-693 7
Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie) 1-694 5
Perkutane (Nadel-)Biopsie an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen 1-463 <4
Perkutane Biopsie an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-465 <4
Biopsie an anderen Harnorganen durch Inzision 1-562 <4
Urodynamische Untersuchung 1-334 <4
Biopsie am Penis durch Inzision 1-564 <4
Diagnostische Endoskopie der Harnwege über ein Stoma 1-668 <4
Endosonographie der weiblichen Geschlechtsorgane 3-05d <4
Diagnostische perkutane Aspiration einer Zyste, n.n.bez. 1-850 <4
Diagnostische perkutane Punktion und Aspiration der männlichen Geschlechtsorgane 1-847 <4
Diagnostische Endoskopie einer Harnableitung 1-666 <4
Diagnostische Urethroskopie 1-660 <4
Biopsie an Lymphknoten durch Inzision 1-586 <4
Biopsie an Prostata und periprostatischem Gewebe durch Inzision 1-563 <4
Biopsie an Urethra und periurethralem Gewebe durch Inzision 1-561 <4
Biopsie ohne Inzision an Knochen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-481 <4
Perkutan-nephroskopische Biopsie an Harnorganen 1-461 <4
Perkutane Biopsie an respiratorischen Organen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-432 <4
(Perkutane) (Nadel-)Biopsie an Lymphknoten, Milz und Thymus 1-425 <4
Perkutane Biopsie an endokrinen Organen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-407 <4
Harnröhrenkalibrierung 1-336 <4
Messung des Urethradruckprofils 1-335 <4
Miktionszystourethrographie 3-13e <4
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter] 8-137 787
Manipulationen an der Harnblase 8-132 667
Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie [ESWL] von Steinen in den Harnorganen 8-110 360
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 177
Pflegebedürftigkeit 9-984 155
Wechsel und Entfernung eines Nephrostomiekatheters 8-138 146
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-980 80
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 73
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-910 71
Hochgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 8-544 26
Elektrotherapie 8-650 14
Andere Manipulationen am Harntrakt 8-139 10
Therapeutische Injektion 8-020 10
Therapeutische Drainage von anderen Organen und Geweben 8-148 9
Instillation von und lokoregionale Therapie mit zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren 8-541 9
Andere therapeutische Spülungen 8-179 9
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-810 7
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Erwachsenen 8-713 7
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 6
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 6
Darmspülung 8-121 6
Einfache endotracheale Intubation 8-701 6
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 6
Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 8-543 5
Hämofiltration 8-853 4
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung 8-706 4
Applikation von Medikamenten, Liste 7 6-007 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 3 6-003 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 2 6-002 <4
Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut ohne Anästhesie (im Rahmen eines Verbandwechsels) bei Vorliegen einer Wunde 8-192 <4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern 8-98g <4
Therapeutische perkutane Punktion von Harnorganen 8-155 <4
Therapeutische Drainage von Harnorganen 8-147 <4
Spezialisierte palliativmedizinische Komplexbehandlung durch einen Palliativdienst 8-98h <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des Pulmonalarteriendruckes 8-932 <4
(Perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-836 <4
Nicht komplexe Chemotherapie 8-542 <4
Enterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung 8-017 <4
Fremdkörperentfernung ohne Inzision 8-101 <4
Parenterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung 8-016 <4
Fremdkörperentfernung aus der Haut ohne Inzision 8-102 <4
Anlegen und Wechsel einer duodenalen oder jejunalen Ernährungssonde 8-125 <4
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 6 6-006 <4
Therapeutische perkutane Punktion von männlichen Geschlechtsorganen 8-156 <4
Andere therapeutische perkutane Punktion 8-159 <4
Fremdkörperentfernung durch Endoskopie 8-100 <4
Hochvoltstrahlentherapie 8-522 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Transurethrale und perkutan-transrenale Erweiterung des Ureters 5-560 559
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase 5-573 556
Perkutan-transrenale Nephrotomie, Nephrostomie, Steinentfernung, Pyeloplastik und ureterorenoskopische Steinentfernung 5-550 424
Transurethrale Exzision und Destruktion von Prostatagewebe 5-601 334
Transurethrale Inzision von (erkranktem) Gewebe der Urethra 5-585 309
Ureterotomie, perkutan-transrenale und transurethrale Steinbehandlung 5-562 298
Endoskopische Entfernung von Steinen, Fremdkörpern und Tamponaden der Harnblase 5-570 186
Anwendung eines OP-Roboters 5-987 166
Radikale Prostatovesikulektomie 5-604 149
Destruktion, Ligatur und Resektion des Ductus deferens 5-636 138
Zystostomie 5-572 129
Reoperation 5-983 125
Anwendung eines flexiblen Ureterorenoskops 5-98b 81
Lasertechnik 5-985 71
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Ureters, Ureterresektion und Ureterektomie 5-563 59
Exzision im Bereich der Epididymis 5-631 55
Andere Operationen am Darm 5-469 54
Nephrektomie 5-554 52
Partielle Resektion der Niere 5-553 48
Andere plastische Rekonstruktion der Harnblase 5-578 45
Orchidektomie 5-622 42
Partielle Harnblasenresektion 5-575 40
Operation einer Hydrocele testis 5-611 39
Andere Operationen am Ureter 5-569 34
Zystektomie 5-576 30
Kutane Harnableitung mit Darminterponat [Conduit] (nicht kontinentes Stoma) 5-565 30
Plastische Meatotomie der Urethra 5-581 30
Andere Operationen an der Harnblase 5-579 27
Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Urethra 5-582 27
Verschluss einer Hernia inguinalis 5-530 27
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 26
Operationen am Präputium 5-640 26
Andere Operationen am Hoden 5-629 25
Exzision und Destruktion von Prostatagewebe 5-603 22
Operative Behandlung einer Varikozele und einer Hydrocele funiculi spermatici 5-630 20
Exzision und Destruktion von erkranktem Skrotumgewebe 5-612 16
Regionale Lymphadenektomie (Ausräumung mehrerer Lymphknoten einer Region) als selbständiger Eingriff 5-402 15
Andere Operationen an der Prostata 5-609 15
Simultane Appendektomie 5-471 14
Rekonstruktion der Urethra 5-584 14
Andere Operationen am Lymphgefäßsystem 5-408 13
Orchidopexie 5-624 12
Rekonstruktion des Ureters 5-568 11
Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe der Niere 5-552 11
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 11
Rekonstruktion der Niere 5-557 11
Vaginale Kolporrhaphie und Beckenbodenplastik 5-704 11
Inzision an Skrotum und Tunica vaginalis testis 5-610 11
Inzision, Resektion und (andere) Erweiterung des Ureterostiums 5-561 10
Transvaginale Suspensionsoperation [Zügeloperation] 5-593 10
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung 5-932 9
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 8
Inzision und Exzision von retroperitonealem Gewebe 5-590 8
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums 5-541 7
Zystotomie [Sectio alta] 5-571 7
Andere Operationen am Penis 5-649 6
Rekonstruktion des Funiculus spermaticus 5-634 6
Andere Operationen an Blutgefäßen 5-399 6
Verschluss von Bauchwand und Peritoneum 5-545 6
Temporäre Weichteildeckung 5-916 5
Epididymektomie 5-633 5
Radikale (systematische) Lymphadenektomie im Rahmen einer anderen Operation 5-407 4
Andere Bauchoperationen 5-549 4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Hodens 5-621 4
Ersatz der Harnblase 5-577 4
Neurolyse und Dekompression eines Nerven 5-056 <4
Regionale Lymphadenektomie (Ausräumung mehrerer Lymphknoten einer Region) im Rahmen einer anderen Operation 5-406 <4
Radikale (systematische) Lymphadenektomie als selbständiger Eingriff 5-404 <4
Offen chirurgische und laparoskopische Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase 5-574 <4
Andere Operationen an Urethra und periurethralem Gewebe 5-589 <4
Adrenalektomie 5-072 <4
Temporäre Tracheostomie 5-311 <4
Naht von Blutgefäßen 5-388 <4
Inzision und Exzision von perivesikalem Gewebe 5-591 <4
Plastische Rekonstruktion des Penis 5-643 <4
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 <4
Verschluss einer Narbenhernie 5-536 <4
Plastische Rekonstruktion von Skrotum und Tunica vaginalis testis 5-613 <4
Offen chirurgische Nephrotomie, Nephrostomie, Pyelotomie und Pyelostomie 5-551 <4
Kutane Harnableitung durch Ureterokutaneostomie (nicht kontinentes Stoma) 5-564 <4
Exzision an Muskel, Sehne und Faszie 5-852 <4
Inzision des Hodens 5-620 <4
Rekonstruktion des Hodens 5-627 <4
Andere Operationen an Funiculus spermaticus, Epididymis und Ductus deferens 5-639 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Penis 5-641 <4
Inzision an Muskel, Sehne und Faszie 5-850 <4
Amputation des Penis 5-642 <4
Rekonstruktion von Faszien 5-856 <4
Minimalinvasive Technik 5-986 <4
Andere Operationen an Skrotum und Tunica vaginalis testis 5-619 <4
Inzision und Exzision von periprostatischem Gewebe 5-607 <4
Partielle Adrenalektomie 5-071 <4
Inzision der Prostata 5-600 <4
Suspensionsoperation [Zügeloperation] bei Harninkontinenz des Mannes 5-598 <4
Eingriffe bei artifiziellem Harnblasensphinkter 5-597 <4
Andere Harninkontinenzoperationen 5-596 <4
Abdominale retropubische und paraurethrale Suspensionsoperation 5-595 <4
Raffung des urethrovesikalen Überganges 5-592 <4
Urethrektomie als selbständiger Eingriff 5-583 <4
Offen chirurgische Urethrotomie und Urethrostomie 5-580 <4
Andere Operationen an der Niere 5-559 <4
Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 5-547 <4
Exzision und Destruktion von peritonealem Gewebe 5-543 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Bauchwand 5-542 <4
Inzision der Bauchwand 5-540 <4
Operationen am Zwerchfell 5-347 <4
Andere Operationen an der Nebenniere 5-073 <4