Klinikradar

Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin Fachabteilung des Klinikum Esslingen

In der Fachabteilung Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin werden pro Jahr etwa 248 stationäre Patienten von rund 15 Ärzten und 1 Pflegekraft versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Radiologie

  • Mammographie
  • Konventionelle Röntgenaufnahmen
  • Native Sonographie
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Duplexsonographie
  • Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
  • Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
  • Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
  • Computertomographie (CT), nativ
  • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
  • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
  • Arteriographie
  • Phlebographie
  • Szintigraphie
  • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
  • Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
  • Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
  • Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
  • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
  • Knochendichtemessung (alle Verfahren)
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Therapie mit offenen Radionukliden
  • Radiojodtherapie
  • Interventionelle Radiologie
  • Kinderradiologie
  • Neuroradiologie
  • Tumorembolisation
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
  • Intraoperative Anwendung der Verfahren
  • Quantitative Bestimmung von Parametern
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Hyperthyreose mit diffuser Struma E05.0 77
Hyperthyreose mit toxischem solitärem Schilddrüsenknoten E05.1 49
Bösartige Neubildung der Schilddrüse C73 47
Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma E05.2 45
Nachuntersuchung nach Kombinationstherapie wegen bösartiger Neubildung Z08.7 21
Gutartige Neubildung der Schilddrüse D34 <4
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes C79.5 <4
Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge C78.0 <4
Lymphknoten mehrerer Regionen C77.8 <4
Hyperthyreose, nicht näher bezeichnet E05.9 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Szintigraphie der Schilddrüse 3-701 134
Ganzkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik 3-70c 99
Sondenmessung im Rahmen der SLNE (Sentinel Lymphnode Extirpation) 3-760 13
Resorptions- und Exkretionstests mit Radionukliden 3-70b 10
Single-Photon-Emissionscomputertomographie mit Computertomographie (SPECT/CT) der Lunge 3-732 <4
Teilkörper-Single-Photon-Emissionscomputertomographie ergänzend zur planaren Szintigraphie 3-724 <4
Single-Photon-Emissionscomputertomographie mit Computertomographie (SPECT/CT) des Gehirns 3-730 <4
Andere Single-Photon-Emissionscomputertomographie mit Computertomographie (SPECT/CT) 3-73x <4
Andere Positronenemissionstomographie 3-74x <4
Andere Szintigraphien 3-70x <4
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems 3-705 <4
Native Computertomographie des Thorax 3-202 <4
Native Computertomographie des Halses 3-201 <4
Native Computertomographie des Schädels 3-200 <4
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie mittels Tissue Doppler Imaging [TDI] und Verformungsanalysen von Gewebe [Speckle Tracking] 3-034 <4
Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt 1-266 <4
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 3-990 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Radiojodtherapie 8-531 229