Klinikradar

Urologie Fachabteilung der Hessenklinik Stadtkrankenhaus Korbach

In der Fachabteilung Urologie werden pro Jahr etwa 477 stationäre Patienten von rund 4 Ärzten und 3 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Urologie und Nephrologie

  • Kinderurologie
  • Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Geschlechtskrankheiten beim Mann
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
  • Tumorchirurgie
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
  • Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
  • Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
  • Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Nierenstein N20.0 91
Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein N13.2 49
Bösartige Neubildung der Prostata C61 37
Ureterstein N20.1 28
Prostatahyperplasie N40 24
Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert N13.1 19
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet N39.0 19
Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend C67.8 15
Nicht näher bezeichnete Hämaturie R31 13
Sonstige Miktionsstörungen R39.1 13
Harnverhaltung R33 10
Chronische Prostatitis N41.1 10
Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig N20.2 10
Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess N45.9 9
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase N32.8 8
Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz N39.4 8
Laterale Harnblasenwand C67.2 6
Hintere Harnblasenwand C67.4 6
Sonstige Zystitis N30.8 5
Sonstige Hydrozele N43.2 5
Sonstige Harnröhrenstriktur N35.8 4
Sonstige näher bezeichnete Veränderungen der Plasmaproteine R77.8 4
Spermatozele N43.4 4
Akute Prostatitis N41.0 4
Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose N13.5 4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose N13.3 4
Trigonum vesicae C67.0 4
Prostatadysplasie N42.3 <4
Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt T83.8 <4
Funikulozele N43.0 <4
Infizierte Hydrozele N43.1 <4
Hodentorsion N44.0 <4
Hydatidentorsion N44.1 <4
Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis mit Abszess N45.0 <4
Sterilität beim Mann N46 <4
Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose N47 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane N50.8 <4
Urethrozele bei der Frau N81.0 <4
Harnröhrenstriktur nach medizinischen Maßnahmen N99.1 <4
Nondescensus testis, einseitig Q53.1 <4
Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz R32 <4
Sonstiges näher bezeichnetes Fieber R50.8 <4
Abnormer Enzymwert R86.0 <4
Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert T81.0 <4
Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) T83.0 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt T83.5 <4
Pyonephrose N13.6 <4
Apex vesicae C67.1 <4
Harnblasenhals C67.5 <4
Ostium ureteris C67.6 <4
Hoden D29.2 <4
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie M47.2 <4
Radikulopathie M54.1 <4
Sonstige morphologische Veränderungen N02.8 <4
Akute tubulointerstitielle Nephritis N10 <4
Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion N13.0 <4
Kongestion und Blutung der Prostata N42.1 <4
Stein in der Harnblase N21.0 <4
Akute Zystitis N30.0 <4
Sonstige chronische Zystitis N30.2 <4
Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert N31.0 <4
Blasenhalsobstruktion N32.0 <4
Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet N35.9 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Harnsystems N39.8 <4
Prostatazystitis N41.3 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Intraoperative Anwendung der Verfahren 3-992 73
Transrektale Biopsie an männlichen Geschlechtsorganen 1-464 66
Urographie 3-13d 55
Native Computertomographie des Abdomens 3-207 37
Andere Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren 3-13x 22
Diagnostische Urethrozystoskopie 1-661 15
Diagnostische Ureterorenoskopie 1-665 5
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-225 5
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas 1-440 <4
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 <4
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie 1-632 <4
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt 1-444 <4
(Perkutane) (Nadel-)Biopsie an weiblichen Geschlechtsorganen 1-470 <4
Native Magnetresonanztomographie des Beckens 3-805 <4
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-802 <4
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-220 <4
Native Computertomographie des Beckens 3-206 <4
Urethrographie 3-13g <4
Diagnostische Urethroskopie 1-660 <4
Diagnostische Koloskopie 1-650 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Manipulationen an der Harnblase 8-132 122
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter] 8-137 98
Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie [ESWL] von Steinen in den Harnorganen 8-110 90
Pflegebedürftigkeit 9-984 52
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 11
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters 8-133 5
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 <4
Funktionsorientierte physikalische Therapie 8-561 <4
Tamponade einer Rektumblutung 8-502 <4
Tamponade einer Nasenblutung 8-500 <4
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen 8-191 <4
Andere Manipulationen am Harntrakt 8-139 <4
Wechsel und Entfernung eines Nephrostomiekatheters 8-138 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 3 6-003 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase 5-573 44
Zystostomie 5-572 35
Ureterotomie, perkutan-transrenale und transurethrale Steinbehandlung 5-562 32
Lasertechnik 5-985 20
Transurethrale Exzision und Destruktion von Prostatagewebe 5-601 18
Transurethrale Inzision von (erkranktem) Gewebe der Urethra 5-585 9
Operation einer Hydrocele testis 5-611 8
Andere Operationen am Hoden 5-629 6
Andere Operationen an der Harnblase 5-579 6
Perkutan-transrenale Nephrotomie, Nephrostomie, Steinentfernung, Pyeloplastik und ureterorenoskopische Steinentfernung 5-550 5
Exzision im Bereich der Epididymis 5-631 5
Transurethrale und perkutan-transrenale Erweiterung des Ureters 5-560 4
Operationen am Präputium 5-640 4
Endoskopische Entfernung von Steinen, Fremdkörpern und Tamponaden der Harnblase 5-570 <4
Orchidektomie 5-622 <4
Inzision, Resektion und (andere) Erweiterung des Ureterostiums 5-561 <4
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 <4
Andere Operationen an Funiculus spermaticus, Epididymis und Ductus deferens 5-639 <4
Rekonstruktion von Ductus deferens und Epididymis 5-637 <4
Destruktion, Ligatur und Resektion des Ductus deferens 5-636 <4
Epididymektomie 5-633 <4
Orchidopexie 5-624 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Hodens 5-621 <4
Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Urethra 5-582 <4
Plastische Meatotomie der Urethra 5-581 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes 5-452 <4