Kliniken für Risikoschwangerschaft

  • Vergleich der Top-Kliniken für Risikoschwangerschaft

  • Offizielle Klinikdaten aller 2.292 deutschen Krankenhäuser

680 Kliniken für Risikoschwangerschaft

  1. Charité - Universitätsmedizin Berlin

    Abteilung für Risikoschwangerschaft:

    Klinik für Geburtsmedizin
    • Top-Klinik in Deutschland

      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Universitätsklinikum

    • Risikoschwangerschaft: Fälle pro Jahr 1.807 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 10.764 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 3.011 Viele

    Anmerkung der Abteilung:

    Fetale Wachstumsrestriktion, fetale Fehlbildungen Betreuung herzkranker Mütter während Schwangerschaft und Geburt in Kooperation mit der kardiologischen Klinik Betreuung neurologisch bzw. psychisch erkrankter Mütter in Kooperation mit der Klinik für Psychiatrie .

  2. Vivantes Klinikum Neukölln

    Abteilung für Risikoschwangerschaft:

    Klinik für Geburtsmedizin
    • Top-Klinik in Deutschland

      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Risikoschwangerschaft: Fälle pro Jahr 1.080 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 6.356 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 1.219 Viele

    Anmerkung der Abteilung:

    Schwangerschaftskomplikationen:Hochdruckerkrankungen/Präeklampsie, intrauterine Wachstumsverzögerung, Gestationsdiabetes, Frühgeburt, Plazentationsstörungen, Schwangere mit vorbestehenden Erkrankungen: Bluthochdruck, Nierenerkrankung, Autoimmunerkrankung, Kindlichen Fehlbildungen .

  3. Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

    Abteilung für Risikoschwangerschaft:

    Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin
    • Top-Klinik in Deutschland

      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Universitätsklinikum

    • Risikoschwangerschaft: Fälle pro Jahr 1.053 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 6.943 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 1.436 Viele

    Anmerkung der Abteilung:

    Individuelle Risikoanalyse, pränatale Diagnostik und Therapie, Ultraschallfeindiagnostik DEGUM III .

  4. Universitätsklinikum Tübingen

    Abteilung für Risikoschwangerschaft:

    Department für Frauengesundheit, Universitäts-Frauenklinik
    • Top-Klinik in Deutschland

      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Hohe Patientenzufriedenheit

      Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse
    • Risikoschwangerschaft: Fälle pro Jahr 1.051 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 11.796 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 1.577 Viele
  5. Frauenklinik (Rotkreuzklinikum München)

    Abteilungen für Risikoschwangerschaft:

    Geburtshilfe, Pränatalmedizin, Belegabteilung Gynäkologie
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Risikoschwangerschaft: Fälle pro Jahr 980 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilungen pro Jahr 8.562 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 155 Durchschnitt

    Anmerkung der Abteilungen:

    Geburtshilfliche Betreuung, auch in Risikokonstellationen (u.a. Gestations-diabetes, Schwangerschaftsinduzierte Hypertonie, Wachstumsretardierung, Mehrlingsschwangerschaften, etc.) Sonographie/Dopplersonographie, fetale Echokardiographie.

  6. Universitätsklinikum Heidelberg

    Abteilung für Risikoschwangerschaft:

    Frauenklinik: Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    • Top-Klinik in Deutschland

      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Universitätsklinikum

    • Hohe Patientenzufriedenheit

      Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse
    • Risikoschwangerschaft: Fälle pro Jahr 938 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 7.057 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 1.988 Viele

    Anmerkung der Abteilung:

    Schwerpunkt im zertifizierten Perinatalzentrum (Level I nach Kriterien des G-BA).

  7. Klinikum Dortmund (Klinikzentrum Mitte)

    Abteilung für Risikoschwangerschaft:

    Frauenklinik (Frauenheilkunde und Geburtshilfe)
    • Top-Klinik in Deutschland

      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Risikoschwangerschaft: Fälle pro Jahr 865 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 5.578 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 971 Viele
  8. Asklepios Klinik Barmbek

    Abteilung für Risikoschwangerschaft:

    Brustzentrum, Gynäkologie und Geburtshilfe
    • Top-Klinik in Deutschland

      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Risikoschwangerschaft: Fälle pro Jahr 853 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 7.526 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 656 Viele
  9. Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg

    • Top-Klinik in Deutschland

      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Hohe Patientenzufriedenheit

      Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse
    • Risikoschwangerschaft: Fälle pro Jahr 834 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 7.310 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 905 Viele
  10. Medizinische Hochschule Hannover

    Abteilung für Risikoschwangerschaft:

    Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    • Top-Klinik in Deutschland

      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Universitätsklinikum

    • Risikoschwangerschaft: Fälle pro Jahr 804 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 8.658 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 1.520 Viele

    Anmerkung der Abteilung:

    Die Frauenklinik der MHH ist Perinatalzentrum Level 1 zur speziellen Versorgung von Frühgeburten, Mehrlingsschwangerschaften und Kindern mit angeborenen Fehlbildungen. Zur optimalen Diagnostik und Therapie wurde das "Interdisziplinäre Perinatalzentrum MHH" gegründet.

Häufige Fragen

  • Was sind die besten Klinken für Risikoschwangerschaft in Deutschland?

    Die besten Kliniken für Risikoschwangerschaft in Deutschland zu benennen, ist aus fachlicher Sicht schwierig. Häufig deutet aber eine hohe Fallzahl der Klinik auf besonders große Erfahrung hin. In unserer Klinikliste erfahren Sie, welche der 680 Kliniken für Risikoschwangerschaft die meisten Fälle in Deutschland haben. Achten Sie auf folgende Kriterien, um die für Sie individuell beste Klinik für Risikoschwangerschaft zu finden:

    • Expertise: Wie erfahren die Ärzte und Ärztinnen der Klinik sind, erkennen Sie an den Fallzahlen im Bereich Risikoschwangerschaft, den Auszeichnungen (z. B. Uniklinik ) und mit Hilfe des Filters „Hoher Anteil an Fachärzten“.
    • Behandlungsangebot: Die Spezialisierung im Bereich Risikoschwangerschaft finden Sie in der Anmerkung der jeweiligen Fachabteilung.
    • Ort und Entfernung innerhalb Deutschlands: Mit dem Umkreisfilter oder der Sortierung nach Postleitzahl finden Sie gute Kliniken für Risikoschwangerschaft in Ihrer Nähe.
  • Welche Kliniken in Deutschland haben ihren Fokus im Bereich Geburt?

    Wenn Sie gute Kliniken und Krankenhäuser für Risikoschwangerschaft in Deutschland suchen, könnten diese Kliniklisten für Geburt hilfreich sein:

    1. Klinken für 3D-Ultraschall
    2. Klinken für Geburtshilfe
    3. Klinken für Geburt
    4. Klinken für Geburtshilfliche Operationen
    5. Klinken für Kaiserschnitt
  • Woher stammen die Klinikdaten?

    Klinikradar hat die offiziellen Klinikdaten aller Krankenhäuser in Deutschland ausgewertet. Genauere Details finden Sie bei den Datenquellen. Für die Klinikbewertungen und das Ranking der Kliniken aus dem Fachgebiet Risikoschwangerschaft nutzt die Kliniksuche von Klinikradar eigens entwickelte Algorithmen. So können wir einen einzigartigen Vergleich aller Kliniken in Deutschland anbieten, die ihren Schwerpunkt im Bereich Risikoschwangerschaft haben.