Klinikradar

Kliniken für Risikogeburt

635 Kliniken

  1. Charité - Universitätsmedizin Berlin

    Viele Fälle im Bereich Risikogeburt
    • Risikogeburt
      3.040 Fälle in 2 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      3.011 Betten
    • Universitätsklinikum
    2 Fachabteilungen für Risikogeburt:
    • Anmerkung der Abteilung: In Zusammenarbeit mit den Fachkliniken .

  2. Klinikum der Universität München

    Viele Fälle im Bereich Risikogeburt
    • Risikogeburt
      2.348 Fälle
    • Großes Krankenhaus
      2.058 Betten
    • Universitätsklinikum
    Fachabteilung für Risikogeburt:
  3. Bürgerhospital Frankfurt

    Viele Fälle im Bereich Risikogeburt
    • Risikogeburt
      1.696 Fälle
    • Mittelgroßes Krankenhaus
      336 Betten
    Fachabteilung für Risikogeburt:
    • Anmerkung der Abteilung: Mehrlingsschwangerschaften, Präeklampsie, Diabetes in der Schwangerschaft, Darmerkrankungen, Kollagenosen, Gerinnungsstörungen, Z.n. Sectio, Autoimmunerkrankungen.

  4. Klinikum Ernst von Bergmann

    Viele Fälle im Bereich Risikogeburt
    • Risikogeburt
      1.634 Fälle
    • Großes Krankenhaus
      1.126 Betten
    Fachabteilung für Risikogeburt:
  5. KJF Klinik Josefinum

    Viele Fälle im Bereich Risikogeburt
    • Risikogeburt
      1.606 Fälle
    • Mittelgroßes Krankenhaus
      395 Betten
    Fachabteilung für Risikogeburt:
Seite von 127

Was sind die besten Kliniken für Risikogeburt?

Welche die beste Klinik für Risikogeburt, Leitung einer Risikogeburt, Riskante Geburt oder Lebensbedrohliche Geburt ist, hängt u. a. von der Erfahrung der Klinik im Bereich Geburtshilfe und Ihrem individuellen Krankheitsbild ab. Sehr gute Kliniken für Risikogeburt haben in unserer Klinikliste meist eine hohe Fallzahl: Kliniken für Risikogeburt

Welche Besonderheiten bestehen bei einer Risikogeburt?

Zeichnen sich bereits während der Schwangerschaft Komplikationen für die Geburt ab, spricht man von einer möglichen Risikogeburt. Die Probleme können sowohl die Geburtslage (etwa Beckenendlage) sowie auch Erkrankungen der Mutter (etwa bei einer Präeklampsie) betreffen. Werden Abweichungen erkannt, werden Sie durch Ihren Gynäkologen informiert und es werden Vorbereitungen für die Geburt getroffen. Dies betrifft etwa auch eine engmaschige Kontrolle. Bei manchen Fehllagen des Kindes kann auch primär ein Kaiserschnitt (Sectio) empfohlen werden. 

Zum Behandlungsratgeber für Risikogeburt.

Ratgeber zur Behandlung bei der Geburt

Nach oben zur Klinikliste 2021

Zur Klinikliste