Klinikradar

Kliniken für Prostatahyperplasie in Gronau (Westfalen)

  • 2 Kliniken für Prostatahyperplasie in Gronau (Westfalen) und Umgebung: Klinikliste 2021
  • Offizielle Qualitätsdaten
Ratgeber: Prostatahyperplasie

2 Kliniken

  1. St. Antonius-Hospital Gronau

    Durchschnittlich viele Fälle im Bereich Prostatahyperplasie
    • Prostatahyperplasie
      143 Fälle
    • Mittelgroßes Krankenhaus
      266 Betten
    Fachabteilung für Prostatahyperplasie:
    • Anmerkung der Abteilung: Im Prostatazentrum Nordwest werden Prostatakrebspatienten im Verbund mit niedergelassenen Ärzten verschiedener Fachrichtungen behandelt, u.a. Strahlentherapie, Onkologie, Pathologie, Radiologie, Nuklearmedizin, Psychoonkologie, Palliativmedizin, Sozialarbeit, Physiotherapie und Ernährungsberatung.

  2. St. Marien-Krankenhaus Ahaus

    13 Kilometer von Gronau (Westfalen) entfernt
    Durchschnittlich viele Fälle im Bereich Prostatahyperplasie
    • Prostatahyperplasie
      83 Fälle
    • Mittelgroßes Krankenhaus
      271 Betten
    Fachabteilung für Prostatahyperplasie:

Was sind die besten Kliniken für Prostatahyperplasie in Gronau (Westfalen)?

Welche die beste Klinik für Prostatahyperplasie, gutartige Prostatavergrößerung, Benigne Prostatahyperplasie oder BPH in Gronau (Westfalen) ist, hängt u. a. von der Erfahrung der Klinik im Bereich Urologie und Ihrem individuellen Krankheitsbild ab. Sehr gute Kliniken für Prostatahyperplasie haben in unserer Klinikliste meist eine hohe Fallzahl: Kliniken für Prostatahyperplasie in Gronau (Westfalen)

Ratgeber zur Behandlung von urologischen Erkrankungen

Nach oben zur Klinikliste 2021

Zur Klinikliste