Kliniken für Posttraumatische Belastungsstörungen

  • Vergleich der Top-Kliniken für Posttraumatische Belastungsstörungen

  • Offizielle Klinikdaten aller 2.292 deutschen Krankenhäuser

451 Kliniken für Posttraumatische Belastungsstörungen

  1. Asklepios Fachklinikum Göttingen

    Abteilung für Posttraumatische Belastungsstörungen:

    Allgemeine Psychiatrie
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Posttraumatische Belastungsstörungen: Fälle pro Jahr 478 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 5.339 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 428 Viele
  2. Asklepios Klinik Nord (Ochsenzoll)

    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Posttraumatische Belastungsstörungen: Fälle pro Jahr 252 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilungen pro Jahr 3.594 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 598 Viele
  3. Klinikum Wahrendorff

    • Posttraumatische Belastungsstörungen: Fälle pro Jahr 231 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilungen pro Jahr 6.402 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 281 Durchschnitt

    Anmerkung der Abteilungen:

    Die Diagnose psychischer Erkrankungen stützt sich auf Gespräche und auf die Erhebung der Anamnese. Der Arzt nutzt Beobachtungen, Fragebögen und psychologische Tests. Internistische und neurologische Untersuchungen werden durchgeführt, um organische Ursachen zu erkennen oder auszuschließen.

  4. Parklandklinik Bad Wildungen & Co Betriebs KG

    Abteilung für Posttraumatische Belastungsstörungen:

    Psychosomatik/Psychotherapie
    • Posttraumatische Belastungsstörungen: Fälle pro Jahr 202 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 765 Durchschnitt
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 105 Wenige
  5. BundeswehrZentralkrankenhaus Koblenz

    Abteilung für Posttraumatische Belastungsstörungen:

    Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie - Klinik VI
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Posttraumatische Belastungsstörungen: Fälle pro Jahr 194 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 375 Wenige
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 506 Viele
  6. kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost

    Abteilung für Posttraumatische Belastungsstörungen:

    Allgemeine Psychiatrie
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Posttraumatische Belastungsstörungen: Fälle pro Jahr 181 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 9.024 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 775 Viele

    Anmerkung der Abteilung:

    Neurotische, Belastungs- und Somatoforme Störungen wie Posttraumatische und Anpassungsstörungen, Dissoziative Störungen, Zwangs- und Angststörungen.

  7. Ameos Klinikum Dr. Heines Bremen

    Abteilung für Posttraumatische Belastungsstörungen:

    Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
    • Posttraumatische Belastungsstörungen: Fälle pro Jahr 169 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 2.830 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 201 Durchschnitt
  8. Klinikum Nürnberg Nord

    • Top-Klinik in Deutschland

      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Posttraumatische Belastungsstörungen: Fälle pro Jahr 164 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilungen pro Jahr 4.532 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 1.322 Viele
  9. Klinik Hohe Mark

    Abteilung für Posttraumatische Belastungsstörungen:

    Allgemeine Psychiatrie
    • Posttraumatische Belastungsstörungen: Fälle pro Jahr 161 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 2.349 Durchschnitt
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 234 Durchschnitt
  10. Evangelisches Krankenhaus Bielefeld (Bethel)

    Abteilung für Posttraumatische Belastungsstörungen:

    Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Akademisches Lehrkrankenhaus

    • Posttraumatische Belastungsstörungen: Fälle pro Jahr 159 Viele
    • Stationäre Patienten der Fachabteilung pro Jahr 5.609 Viele
    • Anzahl Betten des Krankenhauses 1.460 Viele

    Anmerkung der Abteilung:

    Abteilung für Allgemeine Psychiatrie II.

Häufige Fragen

  • Was sind die besten Klinken für Posttraumatische Belastungsstörungen in Deutschland?

    Die besten Kliniken für Posttraumatische Belastungsstörungen in Deutschland zu benennen, ist aus fachlicher Sicht schwierig. Häufig deutet aber eine hohe Fallzahl der Klinik auf besonders große Erfahrung hin. In unserer Klinikliste erfahren Sie, welche der 451 Kliniken für Posttraumatische Belastungsstörungen die meisten Fälle in Deutschland haben. Achten Sie auf folgende Kriterien, um die für Sie individuell beste Klinik für Posttraumatische Belastungsstörungen zu finden:

    • Expertise: Wie erfahren die Ärzte und Ärztinnen der Klinik sind, erkennen Sie an den Fallzahlen im Bereich Posttraumatische Belastungsstörungen, den Auszeichnungen (z. B. Uniklinik ) und mit Hilfe des Filters „Hoher Anteil an Fachärzten“.
    • Behandlungsangebot: Die Spezialisierung im Bereich Posttraumatische Belastungsstörungen finden Sie in der Anmerkung der jeweiligen Fachabteilung.
    • Ort und Entfernung innerhalb Deutschlands: Mit dem Umkreisfilter oder der Sortierung nach Postleitzahl finden Sie gute Kliniken für Posttraumatische Belastungsstörungen in Ihrer Nähe.
  • Welche Kliniken in Deutschland haben ihren Fokus im Bereich psychische Erkrankungen?

    Wenn Sie gute Kliniken und Krankenhäuser für Posttraumatische Belastungsstörungen in Deutschland suchen, könnten diese Kliniklisten für psychische Erkrankungen hilfreich sein:

    1. Klinken für psychische Erkrankungen
    2. Klinken für Alkoholabhängigkeit
    3. Klinken für Affektive Störungen
    4. Klinken für Depression
    5. Klinken für Neurosen
  • Woher stammen die Klinikdaten?

    Klinikradar hat die offiziellen Klinikdaten aller Krankenhäuser in Deutschland ausgewertet. Genauere Details finden Sie bei den Datenquellen. Für die Klinikbewertungen und das Ranking der Kliniken aus dem Fachgebiet Posttraumatische Belastungsstörungen nutzt die Kliniksuche von Klinikradar eigens entwickelte Algorithmen. So können wir einen einzigartigen Vergleich aller Kliniken in Deutschland anbieten, die ihren Schwerpunkt im Bereich Posttraumatische Belastungsstörungen, PTBS oder Posttraumatische Belastungsreaktion haben.