Klinikradar
Für Kliniken: Daten ergänzen

Universitätsklinikum Freiburg

Qualitätssiegel für Depression Qualitätssiegel für Prostatakrebs

Adresse

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg

Welche Qualitätssiegel hat dieses Krankenhaus erhalten?

  • Qualitätssiegel für Depression
  • Qualitätssiegel für Prostatakrebs

Welche zertifizierten onkologischen Zentren gibt es in diesem Krankenhaus?

Zimmerausstattung

  • Einzelzimmer: Die Unterbringung im Ein-Bett-Zimmer mit besonderen Komfortmerkmalen steht als Wahlleistung zur Verfügung. Je nach Versicherungsart fallen hier ggf. zusätzliche Kosten an. Die Kostenübernahme durch die Krankenversicherung sollte daher schon vor dem stationären Aufenthalt geklärt werden.
  • Mutter-Kind-Zimmer: Bei der stationären Behandlung von Kindern ist in der Mehrzahl der Zimmer die Mitaufnahme und Übernachtung eines Elternteiles möglich. Die Detailabsprache erfolgt mit den betreuenden Ärzten und der Pflegeleitung. Auch bei der Behandlung von Neugeborenen steht eine Mutter-Kind-Einheit zur Verfügung.
  • Rooming-in: Rooming-in ist auf der Wochenstation der Klinik für Frauenheilkunde jederzeit möglich. Auch im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin ist in vielen Fällen die Mitaufnahme und Übernachtung eines Elternteils möglich.
  • Unterbringung von Begleitpersonen: Wenn es die Belegung zulässt, ist die Aufnahme einer Begleitperson als Wahlleistung möglich. Darüber hinaus bietet das Klinikum kostengünstige Übernachtungsmöglichkeiten bei längeren Aufenthalten. Für Eltern steht auch das Elternhaus der Kinderklinik bereit.
  • Fernseher: In fast allen Zimmern stehen Geräte zur Verfügung, mit denen Rundfunk- und Fernsehprogramme zu empfangen sind. Dieser Service ist für die Patientinnen und Patienten kostenlos. Ein eigener Fernsehkanal bietet darüber hinaus rund um die Uhr ein vielseitiges Programm und Informationen.
  • Internetanschluss: Auf den Stationen des Universitätsklinikums kann den Patientinnen und Patienten für ihr mitgebrachtes Notebook einen Internetanschluss über W-LAN bereitgestellt werden. Die Nutzung ist kostenlos.
  • Telefon: Alle Krankenzimmer sind mit Telefonen ausgestattet. Um erreichbar zu sein und selbst telefonieren zu können, muss eine Telefonkarte aktiviert werden. Die Gesprächskosten pro Minute variieren je nach Uhrzeit und Entfernung. Gebrauchte Karten können zurückgegeben werden, Restguthaben wird erstattet.
  • Wertfach/Tresor: Abschließbare Schränke gehören zur Regelausstattung der Patientenzimmer.

Barrierefreiheit

  • Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
  • Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
  • Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin
  • Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Service für Patienten aus dem Ausland

  • Dolmetscherdienst: Bei Verständigungsproblemen aufgrund von Sprachbarrieren bestellt das Pflegeteam ÜbersetzerInnen ein. Diese vermitteln bei Bedarf auch den Inhalt wichtiger medizinischer Dokumente, Aufklärungs- oder Informationsgespräche in der jeweiligen Sprache. Ein Videodolmetscherdienst ist ebenfalls vorhanden.
  • Fremdsprachiges Personal: Die Behandlungsmöglichkeit durch fremdsprachiges Personal ist in allen Abteilungen gewährleistet, entweder direkt durch Ärzte und Pflegende oder mit Unterstützung durch Dolmetscher.

Fachabteilungen