Klinikradar

Klinik für Kinderchirurgie und -urologie Fachabteilung des St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof

In der Fachabteilung Klinik für Kinderchirurgie und -urologie werden pro Jahr etwa 791 stationäre Patienten von rund 4 Ärzten und 0 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Chirurgie

  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
  • Oberschenkel- und Hüftverletzungen
  • Handchirurgie
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Speiseröhrenchirurgie
  • Portimplantation
  • Tracheobronchiale Rekonstruktionen bei angeborenen Malformationen
  • Lungenchirurgie
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
  • Magen-Darm-Chirurgie
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
  • Thorakoskopische Eingriffe
  • Nierenchirurgie
  • Fußchirurgie
  • Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
  • Verbrennungschirurgie
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
  • Metall-/Fremdkörperentfernungen
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
  • Ästhetische Chirurgie
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
  • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
  • Venenerkrankungen (mit Folgeerkrankungen)“
  • Lendenwirbelsäulen- und Beckenverletzungen

Urologie und Nephrologie

  • Geschlechtskrankheiten beim Mann
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
  • Kinderurologie
  • Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen

HNO

  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
  • Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
  • Laserchirurgie
  • Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
  • Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
  • Rekonstruktive Kopf-Hals-Chirurgie

Pädiatrie

  • Kindertraumatologie
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
  • Kinderchirurgie
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
  • Spezialsprechstunde

Radiologie

  • Duplexsonographie
  • Interventionelle Radiologie
  • Native Sonographie
  • Sonographie mit Kontrastmittel
  • Eindimensionale Dopplersonographie

Dermatologie

  • Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
  • Dermatochirurgie

Orthopädie

  • Kinderorthopädie
  • Traumatologie

Augenheilkunde

  • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Akute Appendizitis K35 91
Fraktur des Unterarmes S52 58
Gehirnerschütterung S06.0 54
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän K40.9 31
Fraktur des distalen Endes des Humerus S42.4 31
Hämangiom D18.0 24
Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des peripheren Gefäßsystems Q27.8 18
Unspezifische mesenteriale Lymphadenitis I88.0 17
Distale Fraktur der Tibia S82.3 15
Angeborener nichtneoplastischer Nävus Q82.5 13
Glanduläre Hypospadie Q54.0 11
Penile Hypospadie Q54.1 11
Hodentorsion N44.0 10
Lymphangiom D18.1 9
Fraktur eines sonstigen Fingers S62.6 9
Fraktur des Tibiaschaftes S82.2 8
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Diagnostische Urethrozystoskopie 1-661 11
Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision 1-502 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur) 8-98d 22
Geschlossene Reposition einer Fraktur ohne Osteosynthese 8-200 18
(Perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-836 15
Parenterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung 8-016 8
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese 5-790 86
Appendektomie 5-470 56
Verschluss einer Hernia inguinalis 5-530 54
Orchidopexie 5-624 25
Plastische Rekonstruktion bei männlicher Hypospadie 5-645 23
Entfernung von Osteosynthesematerial 5-787 21
Lasertechnik 5-985 13
Exzision und Rekonstruktion eines Sinus pilonidalis 5-897 12
Entfernung oberflächlicher Hautschichten 5-913 9
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 8
Operationen am Nagelorgan 5-898 4
Andere Operationen an der Zunge 5-259 <4