Klinikradar

Querschnittlähmungen (Paraplegiologie) Fachabteilung des SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach

In der Fachabteilung Querschnittlähmungen (Paraplegiologie) werden pro Jahr etwa 205 stationäre Patienten von rund 5 Ärzten und 38 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Chirurgie

  • Metall-/Fremdkörperentfernungen
  • Behandlung von Dekubitalgeschwüren
  • Septische Knochenchirurgie
  • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
  • Lendenwirbelsäulen- und Beckenverletzungen
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
  • Oberschenkel- und Hüftverletzungen
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
  • Chirurgie bei Wirbelsäulenschäden
  • Chirurgie der Bewegungsstörungen
  • Ästhetische Chirurgie
  • Wirbelsäulenchirurgie

Neurologie

  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
  • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
  • Spezialsprechstunde

Orthopädie

  • Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane

Urologie und Nephrologie

  • Neuro-Urologie
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Dekubitus 4. Grades L89.3 32
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes G95.8 21
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des zervikalen Rückenmarkes S14.1 15
Schlaffe Paraparese und Paraplegie G82.0 13
Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet G82.2 12
Schlaffe Tetraparese und Tetraplegie G82.3 12
Spastische Paraparese und Paraplegie G82.1 10
Dekubitus 3. Grades L89.2 9
Neurogene Reflexblase, anderenorts nicht klassifiziert N31.1 6
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des thorakalen Rückenmarkes S24.1 6
Neuromyopathische Skoliose M41.4 <4
Spinal(kanal)stenose M48.0 <4
Spastische Tetraparese und Tetraplegie G82.4 <4
Diszitis, nicht näher bezeichnet M46.4 <4
Sonstige Verletzung des lumbalen Rückenmarkes S34.1 <4
Sonstige sekundäre Kyphose M40.1 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine interne Osteosynthesevorrichtung [jede Lokalisation] T84.6 <4
Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen T84.2 <4
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie M51.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibendegeneration M51.3 <4
Krankheit der Wirbelsäule und des Rückens, nicht näher bezeichnet M53.9 <4
Lumboischialgie M54.4 <4
Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule M54.6 <4
Chronische Osteomyelitis mit Fistel M86.4 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters N28.8 <4
Harnröhrenfistel N36.0 <4
Fraktur des Femurschaftes S72.3 <4
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet N39.0 <4
Angeborene Deformitäten der Wirbelsäule Q67.5 <4
Bandscheibeninfektion (pyogen) M46.3 <4
Sonstige sekundäre Skoliose M41.5 <4
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes C79.5 <4
Rückenmarkhäute D32.1 <4
Volumenmangel E86 <4
Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher bezeichnet G04.9 <4
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome mit fokal beginnenden Anfällen G40.0 <4
Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet G82.5 <4
Hämatothorax J94.2 <4
Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet K52.9 <4
Sonstige Obturation des Darmes K56.4 <4
Obstipation K59.0 <4
Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert K59.2 <4
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Gesäß L02.3 <4
Trichilemmalzyste L72.1 <4
Gelenkfistel M25.1 <4
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute C79.3 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Urodynamische Untersuchung 1-334 127
Diagnostische Urethrozystoskopie 1-661 40
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 7
Diagnostische Tracheobronchoskopie 1-620 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Komplexbehandlung bei Querschnittlähmung 8-976 181
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters 8-133 132
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen 9-200 83
Pflegebedürftigkeit 9-984 41
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 21
Spezielle Verbandstechniken 8-190 18
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens 9-320 18
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie 8-917 15
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 14
Zusatzinformationen zu Materialien 8-83b 9
Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut ohne Anästhesie (im Rahmen eines Verbandwechsels) bei Vorliegen einer Wunde 8-192 5
Extrakorporale Stoßwellentherapie am Stütz- und Bewegungsapparat 8-115 5
Therapeutische perkutane Punktion des Zentralnervensystems und des Auges 8-151 4
Wechsel und Entfernung eines Gastrostomiekatheters 8-123 4
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie 8-914 <4
Manipulationen an der Harnblase 8-132 <4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern 8-98g <4
(Perkutan-)transluminale Implantation von aus Einzeldrähten verwobenen Nitinolstents 8-84d <4
(Perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-836 <4
(Perkutan-)transluminale Implantation von nicht medikamentenfreisetzenden Stents 8-840 <4
Gewinnung und Transfusion von Eigenblut 8-803 <4
Elektrotherapie 8-650 <4
Andere Immuntherapie 8-547 <4
Extension an der Schädelkalotte 8-410 <4
Andere (perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-83c <4
Komplexe Akutschmerzbehandlung 8-919 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 <4
Lagerungsbehandlung 8-390 <4
Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax 8-152 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 3 6-003 <4
Intrathekale und intraventrikuläre Applikation von Medikamenten durch Medikamentenpumpen 8-011 <4
Fremdkörperentfernung durch Endoskopie 8-100 <4
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter] 8-137 <4
Wechsel und Entfernung eines Nephrostomiekatheters 8-138 <4
Andere Manipulationen am Harntrakt 8-139 <4
Einfache endotracheale Intubation 8-701 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Plastische Rekonstruktion mit lokalen Lappen an Muskeln und Faszien 5-857 44
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 41
Temporäre Weichteildeckung 5-916 35
Andere Operationen an der Harnblase 5-579 27
Zystostomie 5-572 19
Andere Operationen an der Wirbelsäule 5-839 12
Entnahme eines Knochentransplantates 5-783 11
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie) 5-83a 11
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis 5-032 10
Zugang zur Brustwirbelsäule 5-031 9
Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule 5-83b 9
Operationen am spinalen Liquorsystem 5-038 8
Spondylodese 5-836 7
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 7
Knochenersatz an der Wirbelsäule 5-835 7
Andere Operationen an Rückenmark und Rückenmarkstrukturen 5-039 6
Mikrochirurgische Technik 5-984 6
Verwendung von MRT-fähigem Material 5-934 6
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-832 4
Gastrostomie 5-431 4
Wirbelkörperersatz und komplexe Rekonstruktion der Wirbelsäule 5-837 4
Andere komplexe Rekonstruktionen der Wirbelsäule 5-838 <4
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe 5-831 <4
Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule 5-030 <4
Exzision und Resektion von erkranktem Knochengewebe 5-782 <4
Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-036 <4
Freie Hauttransplantation, Empfängerstelle 5-902 <4
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-895 <4
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes 5-452 <4
Inzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-830 <4
Andere Operationen an Nerven und Ganglien 5-059 <4
Inzision an Muskel, Sehne und Faszie 5-850 <4
Entfernung von Osteosynthesematerial 5-787 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem intrakraniellem Gewebe 5-015 <4
Osteosyntheseverfahren 5-786 <4
Inzision des Spinalkanals 5-033 <4
Durchtrennung von Muskel, Sehne und Faszie 5-851 <4
Andere Operationen an Muskeln, Sehnen, Faszien und Schleimbeuteln 5-859 <4
Andere Operationen an den Bewegungsorganen 5-869 <4
Rekonstruktion der Trachea 5-316 <4
Freie Hauttransplantation, Entnahmestelle 5-901 <4
Reoperation 5-983 <4
Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion 5-490 <4