Klinikradar

Psychiatrie Fachabteilung des SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach

In der Fachabteilung Psychiatrie werden pro Jahr etwa 557 stationäre Patienten von rund 11 Ärzten und 35 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Psychiatrie/ Psychosomatik

  • Diagnostik und Therapie von Traumafolgeerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
  • Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
  • Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
  • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
  • Verhaltensstörungen seit Kinderalter
  • Spezialsprechstunde
  • Psychiatrische Tagesklinik
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Paranoide Schizophrenie F20.0 97
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome F33.2 88
Posttraumatische Belastungsstörung F43.1 46
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode F33.1 42
Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen F61 35
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung F60.3 31
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome F32.2 18
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv F25.1 17
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome F31.4 12
Ängstliche (vermeidende) Persönlichkeitsstörung F60.6 8
Mittelgradige depressive Episode F32.1 7
Undifferenzierte Schizophrenie F20.3 5
Schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen F32.3 5
Sonstige dissoziative Störungen [Konversionsstörungen] F44.8 5
Anankastische [zwanghafte] Persönlichkeitsstörung F60.5 5
Asperger-Syndrom F84.5 5
Atypischer Autismus F84.1 4
Gemischte schizoaffektive Störung F25.2 4
Hebephrene Schizophrenie F20.1 4
Generalisierte Angststörung F41.1 <4
Vorwiegend Zwangsgedanken oder Grübelzwang F42.0 <4
Zwangsgedanken und -handlungen, gemischt F42.2 <4
Anpassungsstörungen F43.2 <4
Schizoide Persönlichkeitsstörung F60.1 <4
Abhängige (asthenische) Persönlichkeitsstörung F60.7 <4
Sonstige spezifische Persönlichkeitsstörungen F60.8 <4
Andauernde Persönlichkeitsänderung nach Extrembelastung F62.0 <4
Deutliche Verhaltensstörung, die Beobachtung oder Behandlung erfordert F70.1 <4
Frühkindlicher Autismus F84.0 <4
Tief greifende Entwicklungsstörung, nicht näher bezeichnet F84.9 <4
Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung F90.0 <4
Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens F90.1 <4
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode mit psychotischen Symptomen F33.3 <4
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig gemischte Episode F31.6 <4
Organische wahnhafte [schizophreniforme] Störung F06.2 <4
Organische affektive Störungen F06.3 <4
Organische Persönlichkeitsstörung F07.0 <4
Psychotische Störung F12.5 <4
Restzustand und verzögert auftretende psychotische Störung F12.7 <4
Katatone Schizophrenie F20.2 <4
Wahnhafte Störung F22.0 <4
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig manisch F25.0 <4
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig hypomanische Episode F31.0 <4
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig manische Episode mit psychotischen Symptomen F31.2 <4
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig leichte oder mittelgradige depressive Episode F31.3 <4
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen F31.5 <4
Sonstige Formen des Delirs F05.8 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen 9-649 17592
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen 9-607 583
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie 9-980 583
Kriseninterventionelle Behandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen 9-641 7
Applikation von Medikamenten, Liste 6 6-006 5
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie 8-917 <4
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie 8-914 <4
Pflegebedürftigkeit 9-984 <4
Komplexe Akutschmerzbehandlung 8-919 <4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern 8-98g <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie) 5-83a 7
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes 5-452 <4
Zahnextraktion 5-230 <4
Andere Operation am Rektum 5-489 <4