Klinikradar

Plastisch-ästhetische Chirurgie Fachabteilung des Klinikum Starnberg

In der Fachabteilung Plastisch-ästhetische Chirurgie werden pro Jahr etwa 6 stationäre Patienten von rund 1 Ärzten und 1 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Chirurgie

  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Mammachirurgie
  • Venenerkrankungen (mit Folgeerkrankungen)“

Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
  • Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse

Dermatologie

  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Kopfes, des Gesichtes und des Halses D17.0 <4
Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän K42.9 <4
Narben und Fibrosen der Haut L90.5 <4
Hypertrophie der Mamma [Brustdrüse] N62 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen der Mamma Q83.8 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Plastische Rekonstruktion mit lokalen Lappen an Muskeln und Faszien 5-857 <4
Verschluss einer Hernia umbilicalis 5-534 <4
Plastische Rekonstruktion von Bauchwand und Peritoneum 5-546 <4
Andere Exzision und Resektion der Mamma 5-879 <4
Operationen an der Brustwarze 5-882 <4
Plastische Operationen zur Vergrößerung der Mamma 5-883 <4
Mammareduktionsplastik 5-884 <4
Andere plastische Rekonstruktion der Mamma 5-886 <4
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 <4
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-895 <4
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut 5-903 <4