Klinikradar

Klinik für strukturelle und angeborene Herzfehler/Kinderkardiologie Fachabteilung des Klinikum Links der Weser

In der Fachabteilung Klinik für strukturelle und angeborene Herzfehler/Kinderkardiologie werden pro Jahr etwa 387 stationäre Patienten von rund 0 Ärzten und 0 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Pädiatrie

  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
  • Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Supraventrikuläre Tachykardie I47.1 122
Präexzitations-Syndrom I45.6 70
Vorhofflattern, atypisch I48.4 20
Defekt des Vorhof- und Kammerseptums Q21.2 13
Ventrikelseptumdefekt Q21.0 12
Vorhofseptumdefekt Q21.1 12
Ventrikuläre Tachykardie I47.2 10
Offener Ductus arteriosus Q25.0 9
Koarktation der Aorta Q25.1 8
Ventrikuläre Extrasystolie I49.3 6
Stenose der A. pulmonalis (angeboren) Q25.6 6
Paroxysmale Tachykardie, nicht näher bezeichnet I47.9 5
Diskordante atrioventrikuläre Verbindung Q20.5 5
Fallot-Tetralogie Q21.3 5
Hypoplastisches Linksherzsyndrom Q23.4 5
Rechtsherzinsuffizienz I50.0 4
Tachykardie, nicht näher bezeichnet R00.0 4
Angeborene Aortenklappeninsuffizienz Q23.1 4
Pneumonie, nicht näher bezeichnet J18.9 <4
Anpassung und Handhabung eines kardialen (elektronischen) Geräts Z45.0 <4
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet J20.9 <4
Akute Bronchiolitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger J21.8 <4
Akute Bronchiolitis, nicht näher bezeichnet J21.9 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Atemwege J98.8 <4
Herzrhythmusstörung beim Neugeborenen P29.1 <4
Rechter Doppelausstromventrikel [Double outlet right ventricle] Q20.1 <4
Diskordante ventrikuloarterielle Verbindung Q20.3 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen der Herzhöhlen und verbindender Strukturen Q20.8 <4
Angeborene Pulmonalklappenstenose Q22.1 <4
Angeborene Trikuspidalklappenstenose Q22.4 <4
Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Herzens Q24.8 <4
Stenose der Aorta (angeboren) Q25.3 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen der A. pulmonalis Q25.7 <4
Totale Fehleinmündung der Lungenvenen Q26.2 <4
Partielle Fehleinmündung der Lungenvenen Q26.3 <4
Palpitationen R00.2 <4
Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet R07.4 <4
Mechanische Komplikation durch ein kardiales elektronisches Gerät T82.1 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Herzklappenprothese T82.6 <4
Beobachtung bei Verdacht auf sonstige kardiovaskuläre Krankheiten Z03.5 <4
Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien Z13.7 <4
Atrioventrikulärer Block 3. Grades I44.2 <4
Primäre pulmonale Hypertonie I27.0 <4
Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie I27.2 <4
Krankheit des Perikards, nicht näher bezeichnet I31.9 <4
Mitralklappeninsuffizienz I34.0 <4
Aortenklappeninsuffizienz I35.1 <4
Sonstige Aortenklappenkrankheiten I35.8 <4
Pulmonalklappenstenose I37.0 <4
Endokarditis, Herzklappe nicht näher bezeichnet I38 <4
Sonstige akute Myokarditis I40.8 <4
Akute Myokarditis, nicht näher bezeichnet I40.9 <4
Sonstige hypertrophische Kardiomyopathie I42.2 <4
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet J18.1 <4
Vorhofflimmern, paroxysmal I48.0 <4
Vorhofflattern, typisch I48.3 <4
Kammerflattern und Kammerflimmern I49.0 <4
Intrakardiale Thrombose, anderenorts nicht klassifiziert I51.3 <4
Myokarditis, nicht näher bezeichnet I51.4 <4
Arteriovenöse Fistel, erworben I77.0 <4
Postkardiotomie-Syndrom I97.0 <4
Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege J06.8 <4
Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet J06.9 <4
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet J18.0 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Kardiales Mapping 1-268 479
Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt 1-265 278
Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt 1-266 112
Rechtsherz-Katheteruntersuchung 1-273 91
Angiokardiographie als selbständige Maßnahme 1-276 79
Transseptale Linksherz-Katheteruntersuchung 1-274 70
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung 1-275 44
Transösophageale Echokardiographie [TEE] 3-052 20
Herzkatheteruntersuchung bei funktionell/morphologisch univentrikulärem Herzen 1-277 7
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 7
Elektroenzephalographie (EEG) 1-207 <4
(Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik 1-901 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Ablative Maßnahmen bei Tachyarrhythmie 8-835 450
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 341
Intravenöse Anästhesie 8-900 231
Anwendung eines Navigationssystems 8-990 210
Balancierte Anästhesie 8-902 53
Offenhalten der oberen Atemwege 8-700 43
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus 8-640 13
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen 8-837 11
(Analgo-)Sedierung 8-903 10
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 10
(Perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-836 9
(Perkutan-)transluminale Gefäßintervention an Gefäßen des Lungenkreislaufes 8-838 8
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen 8-010 7
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 7
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-810 5
Temporäre interne elektrische Stimulation des Herzrhythmus 8-642 5
Einfache endotracheale Intubation 8-701 5
Enterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung 8-015 4
Postnatale Versorgung des Neugeborenen 9-262 4
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen 8-711 <4
(Perkutan-)transluminale Implantation von gecoverten Cheatham-Platinum-Stents [CP-Stent] 8-846 <4
(Perkutan-)transluminale Implantation von bioresorbierbaren Stents 8-843 <4
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes 8-931 <4
Zusatzinformationen zu Materialien 8-83b <4
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 <4
Infusion von Volumenersatzmitteln bei Neugeborenen 8-811 <4
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation 8-771 <4
Sauerstoffzufuhr bei Neugeborenen 8-720 <4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 <4
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Kindern und Jugendlichen 8-712 <4
Funktionsorientierte physikalische Therapie 8-561 <4
Darmspülung 8-121 <4
Enterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung 8-017 <4
Parenterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung 8-016 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 7 6-007 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 4 6-004 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 3 6-003 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 1 6-001 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Vorzeitiger Abbruch einer Operation (Eingriff nicht komplett durchgeführt) 5-995 17
Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators 5-378 8
Verwendung von MRT-fähigem Material 5-934 5
Naht von Blutgefäßen 5-388 4
Implantation eines Herzschrittmachers, Defibrillators und Ereignis-Rekorders 5-377 <4
Herstellung und Vergrößerung eines Septumdefektes des Herzens 5-355 <4