Klinikradar

Klinik für Neurochirurgie Fachabteilung des Klinikum Chemnitz

In der Fachabteilung Klinik für Neurochirurgie werden pro Jahr etwa 1.836 stationäre Patienten von rund 15 Ärzten und 47 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Chirurgie

  • neurochirurgische Notfall- und Intensivmedizin
  • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
  • Hirngefäßchirurgie
  • Chirurgie bei Wirbelsäulenschäden
  • Wirbelsäulentumoren-Chirurgie
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
  • Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Kinderneurochirurgie

Neurologie

  • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie M51.1 177
Spinal(kanal)stenose M48.0 122
Traumatische subdurale Blutung S06.5 67
Subdurale Blutung (nichttraumatisch) I62.0 62
Hirnhäute D32.0 48
Lumboischialgie M54.4 46
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute C79.3 42
Spondylolisthesis M43.1 39
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie M50.1 36
Traumatische subarachnoidale Blutung S06.6 31
Hypophyse D35.2 28
Frontallappen C71.1 24
Zerebrales Aneurysma und zerebrale arteriovenöse Fistel I67.1 24
Temporallappen C71.2 22
Nicht näher bezeichnete Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.9 22
Normaldruckhydrozephalus G91.2 22
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes C79.5 20
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal I61.0 20
Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen M42.1 16
Umschriebene Hirnverletzung S06.3 15
Zervikobrachial-Syndrom M53.1 14
Hirnhäute C70.0 13
Epidurale Blutung S06.4 13
Subarachnoidalblutung, vom Karotissiphon oder der Karotisbifurkation ausgehend I60.0 12
Kreuzschmerz M54.5 11
Diszitis, nicht näher bezeichnet M46.4 11
Periphere Nerven und autonomes Nervensystem D36.1 10
Gehirn, supratentoriell D43.0 10
Diffuse Hirnverletzung S06.2 10
Fraktur des 2. Halswirbels S12.1 10
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert T81.4 10
Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt T85.0 10
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien I63.3 9
Hirnnerven D33.3 8
Hydrocephalus occlusus G91.1 8
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie M50.0 8
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung M51.2 8
Sonstige Schleimbeutelzyste M71.3 8
Rückenmarkhäute D32.1 7
Intrakranieller Abszess und intrakranielles Granulom G06.0 7
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend I60.2 7
Sonstige Subarachnoidalblutung I60.8 7
Radikulopathie M54.1 7
Fraktur eines Lendenwirbels S32.0 7
Parietallappen C71.3 6
Extraduraler und subduraler Abszess, nicht näher bezeichnet G06.2 6
Läsion des N. ulnaris G56.2 6
Hirnzysten G93.0 6
Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen T84.2 6
Intraspinaler Abszess und intraspinales Granulom G06.1 5
Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn I61.4 5
Schädeldachfraktur S02.0 5
Schädelbasisfraktur S02.1 5
Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen Z03.8 5
Osteolyse M89.5 5
Okzipitallappen C71.4 4
Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend C71.8 4
Hämangiom D18.0 4
Gehirn, nicht näher bezeichnet D43.2 4
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, kortikal I61.1 4
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien I63.5 4
Intrakranielle Raumforderung R90.0 4
Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert T81.3 4
Fraktur eines Brustwirbels S22.0 4
Sonstige Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen G97.8 <4
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie M47.2 <4
Wirbelkörperkompression, anderenorts nicht klassifiziert M48.5 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs A09.0 <4
Sonstige Infektionen durch Mykobakterien A31.8 <4
Sepsis durch Staphylococcus aureus A41.0 <4
Sepsis durch sonstige näher bezeichnete Staphylokokken A41.1 <4
Sepsis durch sonstige gramnegative Erreger A41.5 <4
Streptokokken- und Enterokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation A49.1 <4
Virusenzephalitis, nicht näher bezeichnet A86 <4
Sinus ethmoidalis [Siebbeinzellen] C31.1 <4
Bösartige Neubildung der Prostata C61 <4
Zerebrum, ausgenommen Hirnlappen und Ventrikel C71.0 <4
Hirnventrikel C71.5 <4
Zerebellum C71.6 <4
Gehirn, nicht näher bezeichnet C71.9 <4
Rückenmark C72.0 <4
Bösartige Neubildung der Schilddrüse C73 <4
Epiphyse [Glandula pinealis] [Zirbeldrüse] C75.3 <4
Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen C79.8 <4
Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet C80.0 <4
Follikuläres Lymphom Grad II C82.1 <4
Kleinzelliges B-Zell-Lymphom C83.0 <4
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom C83.3 <4
Multiples Myelom C90.0 <4
Chronische lymphatische Leukämie vom B-Zell-Typ [CLL] C91.1 <4
Unifokale Langerhans-Zell-Histiozytose C96.6 <4
Knochen des Hirn- und Gesichtsschädels D16.4 <4
Gehirn, supratentoriell D33.0 <4
Gehirn, infratentoriell D33.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Teile des Zentralnervensystems D33.7 <4
Ductus craniopharyngealis D35.3 <4
Mediastinum D38.3 <4
Hirnhäute D42.0 <4
Rückenmark D43.4 <4
Knochen und Gelenkknorpel D48.0 <4
Nichttoxische mehrknotige Struma E04.2 <4
Mit neurologischen Komplikationen E11.4 <4
Sonstige Störungen der Hypophyse E23.6 <4
Nicht näher bezeichnete Demenz F03 <4
Anhaltende Schmerzstörung F45.4 <4
Bakterielle Meningoenzephalitis und Meningomyelitis, anderenorts nicht klassifiziert G04.2 <4
Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis G04.8 <4
Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome G40.4 <4
Epilepsie, nicht näher bezeichnet G40.9 <4
Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig) G45.1 <4
Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome G45.8 <4
Trigeminusneuralgie G50.0 <4
Krankheiten des N. glossopharyngeus [IX. Hirnnerv] G52.1 <4
Läsionen des Plexus brachialis G54.0 <4
Karpaltunnel-Syndrom G56.0 <4
Läsion des N. radialis G56.3 <4
Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis G57.3 <4
Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie G81.0 <4
Hydrocephalus communicans G91.0 <4
Sonstiger Hydrozephalus G91.8 <4
Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] G93.2 <4
Syringomyelie und Syringobulbie G95.0 <4
Vaskuläre Myelopathien G95.1 <4
Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert G96.1 <4
Intrakranielle Druckminderung nach ventrikulärem Shunt G97.2 <4
Sonstige Formen der Angina pectoris I20.8 <4
Atrioventrikulärer Block 3. Grades I44.2 <4
Vorhofflimmern, paroxysmal I48.0 <4
Rechtsherzinsuffizienz I50.0 <4
Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend I60.1 <4
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans posterior ausgehend I60.3 <4
Subarachnoidalblutung, von der A. basilaris ausgehend I60.4 <4
Subarachnoidalblutung, von sonstigen intrakraniellen Arterien ausgehend I60.6 <4
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet I61.2 <4
Intrazerebrale Blutung in den Hirnstamm I61.3 <4
Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung I61.5 <4
Intrazerebrale Blutung an mehreren Lokalisationen I61.6 <4
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien I63.0 <4
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien I63.2 <4
Zerebrale Arteriitis, anderenorts nicht klassifiziert I67.7 <4
Aneurysma und Dissektion der A. carotis I72.0 <4
Aneurysma und Dissektion der A. vertebralis I72.6 <4
Chronische Sinusitis, nicht näher bezeichnet J32.9 <4
Zyste oder Mukozele der Nase und der Nasennebenhöhle J34.1 <4
Akut, mit Blutung K26.0 <4
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf L02.2 <4
Sonstige primäre Gonarthrose M17.1 <4
Osteophyt M25.7 <4
Sonstige Formen der Skoliose M41.8 <4
Skoliose, nicht näher bezeichnet M41.9 <4
Sonstige Spondylose M47.8 <4
Spondylitis hyperostotica [Forestier-Ott] M48.1 <4
Sonstige zervikale Bandscheibenverlagerung M50.2 <4
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Myelopathie M51.0 <4
Instabilität der Wirbelsäule M53.2 <4
Zervikalneuralgie M54.2 <4
Sonstige Myositis M60.8 <4
Rheumatismus, nicht näher bezeichnet M79.0 <4
Arzneimittelinduzierte Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.4 <4
Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.8 <4
Nichtvereinigung der Frakturenden [Pseudarthrose] M84.1 <4
Pathologische Fraktur, anderenorts nicht klassifiziert M84.4 <4
Solitäre Knochenzyste M85.4 <4
Chronische Osteomyelitis mit Fistel M86.4 <4
Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert M96.1 <4
Akute Zystitis N30.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind O26.8 <4
Angeborener Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet Q03.9 <4
Arteriovenöse Fehlbildung der zerebralen Gefäße Q28.2 <4
Parästhesie der Haut R20.2 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut R20.8 <4
Gehbeschwerden, anderenorts nicht klassifiziert R26.2 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität R26.8 <4
Schwindel und Taumel R42 <4
Kopfschmerz R51 <4
Sonstige abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik des Zentralnervensystems R90.8 <4
Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers S02.4 <4
Verletzung des N. oculomotorius S04.1 <4
Gehirnerschütterung S06.0 <4
Sonstige intrakranielle Verletzungen S06.8 <4
Fraktur des 1. Halswirbels S12.0 <4
Fraktur eines sonstigen näher bezeichneten Halswirbels S12.2 <4
Traumatische Ruptur einer zervikalen Bandscheibe S13.0 <4
Kontusion und Ödem des zervikalen Rückenmarkes S14.0 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des thorakalen Rückenmarkes S24.1 <4
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens S30.0 <4
Fraktur des Os sacrum S32.1 <4
Verätzung sonstiger Teile des Verdauungstraktes T28.7 <4
Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert T81.8 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige orthopädische Endoprothesen, Implantate oder Transplantate T84.7 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige interne Prothesen, Implantate oder Transplantate T85.7 <4
Nachuntersuchung nach chirurgischem Eingriff wegen anderer Krankheitszustände Z09.0 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Native Computertomographie des Schädels 3-200 2133
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-820 533
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 514
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-203 485
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-802 391
Native Magnetresonanztomographie des Schädels 3-800 302
Arteriographie der intrakraniellen Gefäße 3-600 207
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 3-823 192
Native Computertomographie des Thorax 3-202 174
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel 3-222 128
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-225 120
Andere Computertomographie-Spezialverfahren 3-24x 100
Arteriographie der Gefäße des Halses 3-601 87
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-220 86
Elektroenzephalographie (EEG) 1-207 82
Knochendichtemessung (alle Verfahren) 3-900 69
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie 1-632 67
Superselektive Arteriographie 3-608 43
Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik 3-994 42
Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 3-223 33
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 31
Native Computertomographie des Abdomens 3-207 29
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-226 27
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 3-990 27
Native Computertomographie des Beckens 3-206 25
Anwendung eines 3D-Bildwandlers 3-996 23
Computertechnische Bildfusion verschiedener bildgebender Modalitäten 3-997 23
Biopsie an intrakraniellem Gewebe durch Inzision und Trepanation von Schädelknochen 1-510 23
Stereotaktische Biopsie an intrakraniellem Gewebe 1-511 19
Biopsie an Knochen durch Inzision 1-503 16
Neurographie 1-206 15
Magnetresonanztomographie des Halses mit Kontrastmittel 3-821 15
Elektromyographie (EMG) 1-205 11
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung 3-035 11
Arteriographie der Gefäße des Abdomens 3-604 11
Szintigraphie von Gehirn und Liquorräumen 3-700 10
Native Magnetresonanztomographie des Halses 3-801 10
Andere Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren 3-13x 8
Native Computertomographie des Halses 3-201 8
Computertomographie des Halses mit Kontrastmittel 3-221 8
Diagnostische Tracheobronchoskopie 1-620 7
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-806 6
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas 1-440 6
Diagnostische Koloskopie 1-650 6
Transösophageale Echokardiographie [TEE] 3-052 5
Diagnostische Laryngoskopie 1-610 5
Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt 1-266 4
Arteriographie des Aortenbogens 3-602 4
Intraoperative Anwendung der Verfahren 3-992 4
Diagnostik zur Feststellung des Hirntodes 1-202 <4
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt 1-444 <4
Perkutane (Nadel-)Biopsie an Knochen 1-480 <4
Perkutane Biopsie an Gelenken und Schleimbeuteln mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-484 <4
Perkutane Biopsie an Muskeln und Weichteilen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-492 <4
Biopsie an intraspinalem Gewebe durch Inzision 1-512 <4
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems 3-705 <4
Single-Photon-Emissionscomputertomographie der Lunge 3-722 <4
Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1-100 <4
Audiometrie 1-242 <4
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark 1-424 <4
Perkutane Biopsie an respiratorischen Organen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-432 <4
Perkutane Biopsie an hepatobiliärem System und Pankreas mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-442 <4
Transrektale Biopsie an männlichen Geschlechtsorganen 1-464 <4
(Perkutane) Biopsie an anderen Organen und Geweben mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-494 <4
Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision 1-502 <4
Biopsie an peripheren Nerven durch Inzision 1-513 <4
Diagnostische Pharyngoskopie 1-611 <4
Diagnostische Ösophagogastroskopie 1-631 <4
Diagnostische retrograde Darstellung der Gallenwege 1-640 <4
Diagnostische Proktoskopie 1-653 <4
Diagnostische Rektoskopie 1-654 <4
Diagnostische Endoskopie durch Punktion, Inzision und intraoperativ am Zentralnervensystem 1-698 <4
Andere diagnostische Endoskopie durch Punktion, Inzision und intraoperativ 1-699 <4
Diagnostische perkutane Punktion von Harnorganen 1-846 <4
Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels 1-854 <4
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie mit Kontrastmittel 3-030 <4
Endosonographie des Pankreas 3-056 <4
Myelographie 3-130 <4
Zystographie 3-13f <4
Urethrographie 3-13g <4
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-205 <4
CT-Myelographie 3-241 <4
Arteriographie der Gefäße des Beckens 3-605 <4
Phlebographie der intrakraniellen Gefäße 3-610 <4
Phlebographie der Gefäße von Hals und Thorax 3-611 <4
Szintigraphie der Schilddrüse 3-701 <4
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes 3-752 <4
Magnetresonanztomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-825 <4
Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel 3-826 <4
Andere Magnetresonanztomographie mit Kontrastmittel 3-82x <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Funktionsorientierte physikalische Therapie 8-561 364
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 247
Psychosoziale Interventionen 9-401 242
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes 8-931 214
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 213
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 198
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-98f 137
Pflegebedürftigkeit 9-984 128
Zusatzinformationen zu Materialien 8-83b 121
Invasives neurologisches Monitoring 8-924 82
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen 9-200 72
Einfache endotracheale Intubation 8-701 71
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 66
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens 9-320 60
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 48
Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring 8-925 39
(Perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-836 38
EEG-Monitoring (mindestens 2 Kanäle) für mehr als 24 h 8-920 32
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie 8-917 32
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 27
Andere (perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-83c 25
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-810 23
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie 8-914 20
Andere therapeutische Spülungen 8-179 20
Anwendung eines Stuhldrainagesystems 8-128 15
Hypothermiebehandlung 8-607 14
Applikation von Medikamenten, Liste 3 6-003 12
Anwendung eines Navigationssystems 8-990 10
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation 8-771 8
Hämodiafiltration 8-855 8
Therapeutische perkutane Punktion des Zentralnervensystems und des Auges 8-151 6
Balancierte Anästhesie 8-902 5
Offenhalten der oberen Atemwege 8-700 5
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern 8-98g 4
Applikation von Medikamenten, Liste 2 6-002 <4
(Perkutan-)transluminale Implantation von nicht medikamentenfreisetzenden Stents 8-840 <4
Hämofiltration 8-853 <4
Hämodialyse 8-854 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 5 6-005 <4
Therapeutische Injektion 8-020 <4
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung 8-550 <4
Gewinnung und Transfusion von Eigenblut 8-803 <4
(Perkutan-)transluminale Implantation von selbstexpandierenden Mikrostents 8-844 <4
(Perkutan-)transluminale Implantation von Stents zur Strömungslaminierung bei Aneurysmen 8-84b <4
Applikation von Medikamenten, Liste 4 6-004 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 7 6-007 <4
Komplette parenterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung 8-018 <4
Fremdkörperentfernung durch Endoskopie 8-100 <4
Fremdkörperentfernung ohne Inzision 8-101 <4
Darmspülung 8-121 <4
Wechsel und Entfernung eines Gastrostomiekatheters 8-123 <4
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters 8-133 <4
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter] 8-137 <4
Andere therapeutische Katheterisierung und Kanüleneinlage 8-149 <4
Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax 8-152 <4
Therapeutische perkutane Punktion der Bauchhöhle 8-153 <4
Therapeutische Spülung eines Gelenkes 8-178 <4
Spezielle Verbandstechniken 8-190 <4
Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut ohne Anästhesie (im Rahmen eines Verbandwechsels) bei Vorliegen einer Wunde 8-192 <4
Aufwendige Gipsverbände 8-310 <4
Lagerungsbehandlung 8-390 <4
Tamponade einer Nasenblutung 8-500 <4
Nicht komplexe Chemotherapie 8-542 <4
Hochaktive antiretrovirale Therapie [HAART] 8-548 <4
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus 8-640 <4
Temporäre interne elektrische Stimulation des Herzrhythmus 8-642 <4
Andere Reanimationsmaßnahmen 8-779 <4
(Perkutan-)transluminale Implantation eines selbstexpandierenden Bifurkationsstents, intrakraniell 8-84c <4
Intravenöse Anästhesie 8-900 <4
Aufrechterhaltung der Homöostase für die postmortale Organspende 8-978 <4
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls 8-981 <4
Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung 8-98e <4
Hochaufwendige Pflege von Kindern und Jugendlichen 9-201 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Mikrochirurgische Technik 5-984 625
Schädeleröffnung über die Kalotte 5-010 590
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis 5-032 411
Andere Operationen an der Wirbelsäule 5-839 359
Rekonstruktion der Hirnhäute 5-021 326
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe 5-831 317
Anwendung eines Navigationssystems 5-988 302
Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule 5-83b 265
Inzision von Gehirn und Hirnhäuten 5-013 178
Exzision und Destruktion von erkranktem intrakraniellem Gewebe 5-015 155
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-832 141
Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule 5-030 109
Inzision am Liquorsystem 5-022 86
Reoperation 5-983 85
Knochenersatz an der Wirbelsäule 5-835 76
Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-036 71
Spondylodese 5-836 66
Zugang zur Brustwirbelsäule 5-031 65
Gastrostomie 5-431 55
Revision und Entfernung von Liquorableitungen 5-024 54
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung 5-932 53
Andere Operationen an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten 5-029 46
Anlegen eines Liquorshuntes [Shunt-Implantation] 5-023 44
Temporäre Tracheostomie 5-311 44
Kranioplastik 5-020 44
Zugang durch die Schädelbasis 5-011 36
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rückenmarkes und der Rückenmarkhäute 5-035 35
Operationen am spinalen Liquorsystem 5-038 31
Exzision an Muskel, Sehne und Faszie 5-852 31
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 31
Exzision und Resektion von erkranktem Gewebe der Hypophyse 5-075 31
Inzision des Spinalkanals 5-033 31
Inzision der Schädelknochen [Kraniotomie und Kraniektomie] 5-012 28
Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 5-989 25
Zusatzinformationen zu Operationen an der Wirbelsäule 5-83w 24
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 24
Inzision, Exzision, Destruktion und Verschluss von intrakraniellen Blutgefäßen 5-025 17
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 17
Wirbelkörperersatz und komplexe Rekonstruktion der Wirbelsäule 5-837 14
Minimalinvasive Technik 5-986 13
Rekonstruktion von intrakraniellen Blutgefäßen 5-026 13
Inzision, Resektion und Destruktion an intrakraniellen Anteilen von Hirnnerven und Ganglien 5-017 10
Permanente Tracheostomie 5-312 10
Neurolyse und Dekompression eines Nerven 5-056 7
Andere Exzisionen an Mittel- und Innenohr 5-205 6
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Schädelknochen 5-016 6
Endoskopische Operationen an den Gallengängen 5-513 4
Inzision an Muskel, Sehne und Faszie 5-850 4
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 4
Temporäre Weichteildeckung 5-916 4
Plastische Rekonstruktion der Nasennebenhöhlen 5-225 <4
Operative Zahnentfernung (durch Osteotomie) 5-231 <4
Andere Operationen am Darm 5-469 <4
Entfernung von Osteosynthesematerial 5-787 <4
Offene Reposition einer einfachen Fraktur an kleinen Knochen 5-795 <4
Mikrovaskuläre Dekompression von intrakraniellen Nerven 5-018 <4
Inzision von Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-034 <4
Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe von Nerven 5-041 <4
Mastoidektomie 5-203 <4
Operationen an der Kieferhöhle 5-221 <4
Operation am Siebbein und an der Keilbeinhöhle 5-222 <4
Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen 5-224 <4
Implantation eines Herzschrittmachers, Defibrillators und Ereignis-Rekorders 5-377 <4
Partielle Resektion des Dickdarmes 5-455 <4
Inzision (Osteotomie), lokale Exzision und Destruktion (von erkranktem Gewebe) eines Gesichtsschädelknochens 5-770 <4
Entnahme eines Knochentransplantates 5-783 <4
Inzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-830 <4
Operationen an Bändern der Hand 5-841 <4
Synovialektomie an der Hand 5-845 <4
Stereotaktische Operationen an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten 5-014 <4
Anlegen eines Bypasses und Transposition von intrakraniellen Blutgefäßen 5-027 <4
Neurolyse und Dekompression eines Nerven mit Transposition 5-057 <4
Exzision und Resektion von erkranktem Gewebe des Corpus pineale 5-074 <4
Andere Operationen an der Hypophyse 5-076 <4
Naht des Augenlides 5-095 <4
Andere Rekonstruktion der Augenlider 5-096 <4
Orbitotomie 5-160 <4
Operative Behandlung einer Nasenblutung 5-210 <4
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums 5-214 <4
Reposition einer Nasenfraktur 5-216 <4
Zahnextraktion 5-230 <4
Prothetischer Zahnersatz 5-233 <4
Gingivaplastik 5-241 <4
Rekonstruktion der Trachea 5-316 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes 5-452 <4
Resektion des Dünndarmes 5-454 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Leber (atypische Leberresektion) 5-501 <4
Exzision und Destruktion von peritonealem Gewebe 5-543 <4
Zystostomie 5-572 <4
Reposition einer lateralen Mittelgesichtsfraktur 5-760 <4
Reposition einer zentrolateralen Mittelgesichtsfraktur 5-762 <4
Reposition einer Fraktur des Corpus mandibulae und des Processus alveolaris mandibulae 5-764 <4
Partielle und totale Resektion eines Gesichtsschädelknochens 5-771 <4
Plastische Rekonstruktion und Augmentation der Maxilla 5-774 <4
Osteosyntheseverfahren 5-786 <4
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese 5-790 <4
Rekonstruktion von Faszien 5-856 <4
Amputation und Exartikulation Hand 5-863 <4
Amputation und Exartikulation untere Extremität 5-864 <4
Amputation und Exartikulation Fuß 5-865 <4
Zusatzinformationen zu Operationen an den Bewegungsorganen 5-86a <4
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-895 <4
Freie Hauttransplantation, Empfängerstelle 5-902 <4
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut 5-903 <4
Revision einer Hautplastik 5-907 <4
Anwendung eines Klammernahtgerätes 5-98c <4
Vorzeitiger Abbruch einer Operation (Eingriff nicht komplett durchgeführt) 5-995 <4