Klinikradar

Frauenheilkunde und Geburtshilfe Fachabteilung des Evangelisches Klinikum Köln Weyertal

In der Fachabteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe werden pro Jahr etwa 5.192 stationäre Patienten von rund 15 Ärzten und 34 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
  • Pränataldiagnostik und -therapie
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
  • Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
  • Ambulante Entbindung
  • Krankheiten während und nach Schwangerschaft
  • Spezialsprechstunde
  • Geburtshilfliche Operationen
  • Inkontinenzchirurgie
  • Gynäkologische Chirurgie
  • Endoskopische Operationen
  • Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
  • Urogynäkologie
  • Endometriosezentrum
  • Gynäkologische Endokrinologie
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus Z38.0 1330
Spontangeburt eines Einlings O80 524
Endometriose des Beckenperitoneums N80.3 368
Intramurales Leiomyom des Uterus D25.1 211
Dammriss 1. Grades unter der Geburt O70.0 161
Dammriss 2. Grades unter der Geburt O70.1 151
Endometriose des Uterus N80.0 124
Endometriose des Ovars N80.1 105
Submuköses Leiomyom des Uterus D25.0 82
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden O42.0 81
Geburt eines Einlings durch Schnittentbindung [Sectio caesarea] O82 74
Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten N83.2 73
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz O68.0 72
Subseröses Leiomyom des Uterus D25.2 71
Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus N92.0 65
Sonstige für das Gestationsalter zu schwere Neugeborene P08.1 62
Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken N73.6 55
Geburt eines Einlings durch Zangen- oder Vakuumextraktion O81 54
Hoher Scheidenriss unter der Geburt O71.4 53
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff O34.2 51
Gutartige Neubildung des Ovars D27 45
Betreuung der Mutter wegen Beckenendlage O32.1 33
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches R10.3 32
Peritoneale Adhäsionen K66.0 30
Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose N13.5 30
Sonstige abnorme Befunde bei der pränatalen Screeninguntersuchung der Mutter O28.8 29
Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina N80.4 27
Zyste des Corpus luteum N83.1 26
Sekundäre Dysmenorrhoe N94.5 26
Neugeborenenikterus durch sonstige näher bezeichnete Ursachen P59.8 26
Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet D25.9 24
Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums N90.8 23
Geburtshindernis durch Beckenendlage O64.1 21
Partialprolaps des Uterus und der Vagina N81.2 21
Tubargravidität O00.1 20
Dammriss 3. Grades unter der Geburt O70.2 20
Sonstige näher bezeichnete Verletzungen unter der Geburt O71.8 20
Primäre Dysmenorrhoe N94.4 19
Chronische Salpingitis und Oophoritis N70.1 18
Endometrium C54.1 18
Sonstige Endometriose N80.8 17
Polyp des Corpus uteri N84.0 17
Hochgradige Dysplasie der Cervix uteri, anderenorts nicht klassifiziert N87.2 17
Sonstige Formen des Uterus duplex Q51.2 17
Sonstige näher bezeichnete Veränderungen der Plasmaproteine R77.8 16
Protrahiert verlaufende Austreibungsperiode (bei der Geburt) O63.1 16
Protrahiert verlaufende Eröffnungsperiode (bei der Geburt) O63.0 16
Betreuung der Mutter bei Missverhältnis durch ungewöhnlich großen Fetus O33.5 16
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Mekonium im Fruchtwasser O68.1 15
Sonstige angeborene Fehlbildungen des Uterus und der Cervix uteri Q51.8 14
Sonstige Atemnot [Respiratory distress] beim Neugeborenen P22.8 13
Frustrane Kontraktionen ab 37 oder mehr vollendeten Schwangerschaftswochen O47.1 13
Intrauterine Synechien N85.6 13
Glanduläre Hyperplasie des Endometriums N85.0 13
Zystozele N81.1 13
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurumschlingung des Halses mit Kompression der Nabelschnur O69.1 12
Postmenopausenblutung N95.0 12
Sonstige näher bezeichnete abnorme Uterus- oder Vaginalblutung N93.8 12
Endometriose des Darmes N80.5 12
Tubae uterinae und Ligamenta D28.2 12
Für das Gestationsalter zu leichte Neugeborene P05.0 11
Geburtshindernis durch Anomalie der mütterlichen Beckenorgane O65.5 11
Geburtshindernis durch unvollständige Drehung des kindlichen Kopfes O64.0 11
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn nach Ablauf von 24 Stunden O42.1 11
Mittelgradige Dysplasie der Cervix uteri N87.1 11
Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri N83.8 11
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz mit Mekonium im Fruchtwasser O68.2 10
Übertragene Schwangerschaft O48 10
Leichte Hyperemesis gravidarum O21.0 10
Sterilität sonstigen Ursprungs bei der Frau N97.8 10
Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vagina N89.8 10
Akute Salpingitis und Oophoritis N70.0 9
Niedriggradige Dysplasie der Cervix uteri N87.0 9
Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus N92.1 9
Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind O26.8 8
Missed abortion [Verhaltene Fehlgeburt] O02.1 8
Leichte bis mäßige Präeklampsie O14.0 7
Sonstige näher bezeichnete Störungen der Atmung beim Neugeborenen P28.8 7
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch fetalen Distress, mittels anderer Untersuchungsmethoden nachgewiesen O68.8 7
Sonstige präpartale Blutung O46.8 7
Betreuung der Mutter wegen Anzeichen für fetale Hypoxie O36.3 7
Sterilität tubaren Ursprungs bei der Frau N97.1 7
Sonstige vor dem Termin Geborene P07.3 6
Embryonale Zyste des Lig. latum uteri Q50.5 6
Nach dem Termin Geborenes, nicht zu schwer für das Gestationsalter P08.2 6
Geburtshindernis durch Missverhältnis zwischen Fetus und Becken, nicht näher bezeichnet O65.4 6
Sekundäre Wehenschwäche O62.1 6
Komplett oder nicht näher bezeichnet, ohne Komplikation O06.9 6
Endozervix C53.0 6
Ektozervix C53.1 6
Polyp der Cervix uteri N84.1 6
Dysmenorrhoe, nicht näher bezeichnet N94.6 6
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch sonstige Nabelschnurverschlingung, mit Kompression O69.2 5
Blutung in der Nachgeburtsperiode O72.0 5
Für das Gestationsalter zu kleine Neugeborene P05.1 5
Oligohydramnion O41.0 4
Geburtshindernis durch Schulterdystokie O66.0 4
Protrahierte Geburt nach spontanem oder nicht näher bezeichnetem Blasensprung O75.6 4
Uterus bicornis Q51.3 4
Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert T81.0 4
Mechanische Komplikation durch ein Intrauterinpessar T83.3 4
Betreuung der Mutter bei Zervixinsuffizienz O34.3 4
Sonstige näher bezeichnete Zustände im Zusammenhang mit den weiblichen Genitalorganen und dem Menstruationszyklus N94.8 4
Bösartige Neubildung des Ovars C56 4
Endozervix D06.0 4
Endometriose in Hautnarbe N80.6 4
Follikelzyste des Ovars N83.0 4
Hypertrophie des Uterus N85.2 4
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie O42.2 <4
Placenta praevia und tiefer Sitz der Plazenta mit aktueller Blutung O44.1 <4
Zervixriss unter der Geburt O71.3 <4
Uterusruptur während der Geburt O71.1 <4
Uterusruptur vor Wehenbeginn O71.0 <4
Dammriss 4. Grades unter der Geburt O70.3 <4
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch sonstige Nabelschnurkomplikationen O69.8 <4
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurvorfall O69.0 <4
Geburtshindernis, nicht näher bezeichnet O66.9 <4
Sonstiges näher bezeichnetes Geburtshindernis O66.8 <4
Sonstige unmittelbar postpartal auftretende Blutung O72.1 <4
Spätblutung und späte Nachgeburtsblutung O72.2 <4
Retention der Plazenta ohne Blutung O73.0 <4
Sonstige Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.1 <4
Sonstige infektiöse und parasitäre Krankheiten der Mutter, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O98.8 <4
Sonstige Infektionen, hauptsächlich durch Geschlechtsverkehr übertragen, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O98.3 <4
Nichteitrige Mastitis im Zusammenhang mit der Gestation O91.2 <4
Sonstige Wochenbettkomplikationen, anderenorts nicht klassifiziert O90.8 <4
Dehiszenz einer Schnittentbindungswunde O90.0 <4
Puerperalfieber O85 <4
Vaginale Entbindung nach vorangegangener Schnittentbindung O75.7 <4
Fieber unter der Geburt, anderenorts nicht klassifiziert O75.2 <4
Retention von Plazenta- oder Eihautresten ohne Blutung O73.1 <4
Geburtshindernis durch ungewöhnlich großen Fetus O66.2 <4
Geburtshindernis durch Anomalie des mütterlichen Beckens, nicht näher bezeichnet O65.9 <4
Überstürzte Geburt O62.3 <4
Betreuung der Mutter bei Missverhältnis sonstigen Ursprungs O33.8 <4
Betreuung der Mutter bei sonstigen Lage- und Einstellungsanomalien des Fetus O32.8 <4
Betreuung der Mutter bei kombinierten Lage- und Einstellungsanomalien O32.6 <4
Betreuung der Mutter bei Quer- und Schräglage O32.2 <4
Zwillingsschwangerschaft O30.0 <4
Subluxation der Symphysis (pubica) während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes O26.7 <4
Hypotonie-Syndrom der Mutter O26.5 <4
Herpes gestationis O26.4 <4
Diabetes mellitus, während der Schwangerschaft auftretend O24.4 <4
Betreuung der Mutter wegen intrauterinen Fruchttodes O36.4 <4
Polyhydramnion O40 <4
Misslungene medikamentöse Geburtseinleitung O61.0 <4
Vorzeitige spontane Wehen mit vorzeitiger Entbindung O60.1 <4
Vorzeitige Wehen ohne Entbindung O60.0 <4
Frustrane Kontraktionen vor 37 vollendeten Schwangerschaftswochen O47.0 <4
Präpartale Blutung, nicht näher bezeichnet O46.9 <4
Placenta praevia und tiefer Sitz der Plazenta ohne (aktuelle) Blutung O44.0 <4
Krankhaft anhaftende Plazenta O43.2 <4
Vorzeitiger Blasensprung, nicht näher bezeichnet O42.9 <4
Infektion der Fruchtblase und der Eihäute O41.1 <4
Infektionen des Genitaltraktes in der Schwangerschaft O23.5 <4
Psychische Krankheiten sowie Krankheiten des Nervensystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.3 <4
Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Familienanamnese Z80.4 <4
Aszites R18 <4
Übelkeit und Erbrechen R11 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen R10.4 <4
Dyspnoe R06.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Chromosomenanomalien Q99.8 <4
Akzessorische Zehe(n) Q69.2 <4
Pes adductus (congenitus) Q66.2 <4
Pes equinovarus congenitus Q66.0 <4
Angeborene Hydronephrose Q62.0 <4
Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert R29.6 <4
Harnverhaltung R33 <4
Abnorme zytologische Befunde R87.6 <4
Zwilling, Geburt im Krankenhaus Z38.3 <4
Einling, Geburt außerhalb des Krankenhauses Z38.1 <4
Allgemeine Beratung im Zusammenhang mit Fertilisation Z31.6 <4
Untersuchung und Beobachtung nach durch eine Person zugefügter Verletzung Z04.5 <4
Nicht näher bezeichnete Komplikation durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Urogenitaltrakt T83.9 <4
Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt T83.8 <4
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert T81.4 <4
Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert T81.3 <4
Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet S00.9 <4
Glanduläre Hypospadie Q54.0 <4
Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der weiblichen Genitalorgane Q52.8 <4
Uterus unicornis Q51.4 <4
Atemnot [Respiratory distress] beim Neugeborenen, nicht näher bezeichnet P22.9 <4
Atemnotsyndrom [Respiratory distress syndrome] des Neugeborenen P22.0 <4
Schwere Asphyxie unter der Geburt P21.0 <4
Klavikulafraktur durch Geburtsverletzung P13.4 <4
Übergewichtige Neugeborene P08.0 <4
Neugeborenes mit sonstigem niedrigem Geburtsgewicht P07.1 <4
Schädigung des Fetus und Neugeborenen durch sonstige Zustände der Mutter P00.8 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten und Zustände, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.8 <4
Krankheiten des Verdauungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.6 <4
Mekoniumaspiration durch das Neugeborene P24.0 <4
Sonstige Apnoe beim Neugeborenen P28.4 <4
Sonstige kardiovaskuläre Krankheiten mit Ursprung in der Perinatalperiode P29.8 <4
Embryonale Zyste der Tuba uterina Q50.4 <4
Angeborenes Fehlen oder Hypoplasie der A. umbilicalis Q27.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben P96.8 <4
Weite Schädelnähte beim Neugeborenen P96.3 <4
Regurgitation und Rumination beim Neugeborenen P92.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheitszustände der Haut, die für den Fetus und das Neugeborene spezifisch sind P83.8 <4
Sonstige Hypoglykämie beim Neugeborenen P70.4 <4
Infektion, die für die Perinatalperiode spezifisch ist, nicht näher bezeichnet P39.9 <4
Konjunktivitis und Dakryozystitis beim Neugeborenen P39.1 <4
Krankheiten des Atmungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.5 <4
Bartholin-Zyste N75.0 <4
Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert N13.1 <4
Hypertrophe Narbe L91.0 <4
Narben und Fibrosen der Haut L90.5 <4
Gallenblasenstein ohne Cholezystitis K80.2 <4
Krankheit des Peritoneums, nicht näher bezeichnet K66.9 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums K66.8 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums K62.8 <4
Sonstige Gastritis K29.6 <4
Sonstige bakterielle Pneumonie J15.8 <4
Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux N13.7 <4
Ureterstein N20.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters N28.8 <4
Chronische Pelveoperitonitis bei der Frau N73.4 <4
Entzündliche Krankheit der Cervix uteri N72 <4
Akute entzündliche Krankheit des Uterus, ausgenommen der Zervix N71.0 <4
Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet N70.9 <4
Entzündliche Krankheiten der Mamma [Brustdrüse] N61 <4
Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz N39.4 <4
Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] N39.3 <4
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet N39.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnröhre N36.8 <4
Hypotonie, nicht näher bezeichnet I95.9 <4
Posttraumatische Belastungsstörung F43.1 <4
Primäre Ovarialinsuffizienz E28.3 <4
Brustdrüse, nicht näher bezeichnet C50.9 <4
Recessus axillaris der Brustdrüse C50.6 <4
Unterer äußerer Quadrant der Brustdrüse C50.5 <4
Unterer innerer Quadrant der Brustdrüse C50.3 <4
Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Beckens C49.5 <4
Näher bezeichnete Teile des Peritoneums C48.1 <4
Intrahepatisches Gallengangskarzinom C22.1 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten B99 <4
Chlamydieninfektion des Pelviperitoneums und sonstiger Urogenitalorgane A56.1 <4
Labium minus C51.1 <4
Vulva, mehrere Teilbereiche überlappend C51.8 <4
Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend C53.8 <4
Syndrom polyzystischer Ovarien E28.2 <4
Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) D50.0 <4
Peritoneum D48.4 <4
Vulva D28.0 <4
Haut des Rumpfes D23.5 <4
Vulva D07.1 <4
Ektozervix D06.1 <4
Sekundäre bösartige Neubildung der Haut C79.2 <4
Weibliche Genitalorgane, mehrere Teilbereiche überlappend C57.8 <4
Erysipel [Wundrose] A46 <4
Bartholin-Abszess N75.1 <4
Infektionen der Niere in der Schwangerschaft O23.0 <4
Prolaps des Scheidenstumpfes nach Hysterektomie N99.3 <4
Komplikationen bei versuchter Einführung eines befruchteten Eies nach In-vitro-Fertilisation N98.2 <4
Hyperstimulation der Ovarien N98.1 <4
Sterilität der Frau, nicht näher bezeichnet N97.9 <4
Sonstige näher bezeichnete klimakterische Störungen N95.8 <4
Zu starke Blutung in der Prämenopause N92.4 <4
Amenorrhoe, nicht näher bezeichnet N91.2 <4
Sekundäre Amenorrhoe N91.1 <4
Primäre Amenorrhoe N91.0 <4
Sonstige Extrauteringravidität O00.8 <4
Inkomplett, kompliziert durch Spätblutung oder verstärkte Blutung O03.1 <4
Komplett oder nicht näher bezeichnet, ohne Komplikation O03.9 <4
Späterbrechen während der Schwangerschaft O21.2 <4
Sonstige Blutung in der Frühschwangerschaft O20.8 <4
Drohender Abort O20.0 <4
HELLP-Syndrom O14.2 <4
Schwere Präeklampsie O14.1 <4
Gestationshypertonie [schwangerschaftsinduzierte Hypertonie] O13 <4
Vorher bestehende essentielle Hypertonie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert O10.0 <4
Inkomplett, mit sonstigen und nicht näher bezeichneten Komplikationen O06.3 <4
Inkomplett, ohne Komplikation O05.4 <4
Leukoplakie der Vulva N90.4 <4
Dysplasie der Vulva, nicht näher bezeichnet N90.3 <4
Fester Hymenalring N89.6 <4
Sonstiger Genitalprolaps bei der Frau N81.8 <4
Rektozele N81.6 <4
Uterovaginalprolaps, nicht näher bezeichnet N81.4 <4
Totalprolaps des Uterus und der Vagina N81.3 <4
Endometriose der Tuba uterina N80.2 <4
Ulzeration der Vagina N76.5 <4
Abszess der Vulva N76.4 <4
Akute Vulvitis N76.2 <4
Akute Kolpitis N76.0 <4
Torsion des Ovars, des Ovarstieles und der Tuba uterina N83.5 <4
Hämatosalpinx N83.6 <4
Adenomatöse Hyperplasie des Endometriums N85.1 <4
Striktur und Atresie der Vagina N89.5 <4
Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Cervix uteri N88.8 <4
Zervixinsuffizienz N88.3 <4
Striktur und Stenose der Cervix uteri N88.2 <4
Leukoplakie der Cervix uteri N88.0 <4
Erosion und Ektropium der Cervix uteri N86 <4
Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten des Uterus N85.8 <4
Hämatometra N85.7 <4
Lageanomalie des Uterus N85.4 <4
Sonstige Krankheiten der Bartholin-Drüsen N75.8 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Diagnostische Hysteroskopie 1-672 1152
Biopsie ohne Inzision am Endometrium 1-471 127
Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie) 1-694 106
Diagnostische Urethrozystoskopie 1-661 47
Diagnostische Rektoskopie 1-654 33
Biopsie ohne Inzision an der Cervix uteri 1-472 22
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-225 20
(Perkutane) (Nadel-)Biopsie an weiblichen Geschlechtsorganen 1-470 12
Biopsie an anderen Verdauungsorganen, Peritoneum und retroperitonealem Gewebe durch Inzision 1-559 9
Magnetresonanztomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-82a 7
Diagnostische Hysterosalpingoskopie 1-673 6
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel 3-222 6
Biopsie an Uterus und Cervix uteri durch Inzision 1-571 6
Diagnostische Koloskopie 1-650 5
Diagnostische Endoskopie der Harnwege durch Inzision und intraoperativ 1-693 5
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie 1-632 4
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas 1-440 <4
Biopsie an Ovar, Tuba(e) uterina(e) und Ligamenten des Uterus durch Inzision 1-570 <4
Biopsie am Zwerchfell durch Inzision 1-550 <4
(Perkutane) Biopsie an anderen Organen und Geweben mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-494 <4
Biopsie an der Vagina durch Inzision 1-572 <4
Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1-100 <4
Biopsie an Lymphknoten durch Inzision 1-586 <4
Native Computertomographie des Thorax 3-202 <4
Endosonographie der Gallenwege 3-055 <4
Endosonographie des Duodenums 3-054 <4
Diagnostische (perkutane) Punktion und Aspiration der Bauchhöhle 1-853 <4
Endosonographie des Pankreas 3-056 <4
Computertomographie des Halses mit Kontrastmittel 3-221 <4
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-226 <4
Ganzkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik 3-70c <4
Native Magnetresonanztomographie des Schädels 3-800 <4
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-802 <4
Native Magnetresonanztomographie des Beckens 3-805 <4
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 3-823 <4
Magnetresonanztomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-825 <4
Intraoperative Anwendung der Verfahren 3-992 <4
Diagnostische Endoskopie des Verdauungstraktes durch Inzision und intraoperativ 1-695 <4
Diagnostische Proktoskopie 1-653 <4
Diagnostische Sigmoideoskopie 1-651 <4
Diagnostische perkutane Punktion der Pleurahöhle 1-844 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Postnatale Versorgung des Neugeborenen 9-262 1515
Patientenschulung 9-500 1236
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt 9-260 810
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-910 691
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt 9-261 385
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 55
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter] 8-137 26
Lichttherapie 8-560 26
Komplexe Akutschmerzbehandlung 8-919 17
Manipulation am Fetus vor der Geburt 8-510 16
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 16
Partus mit Manualhilfe 8-515 12
Fremdkörperentfernung durch Endoskopie 8-100 6
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen 8-711 4
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 4
Therapeutische Spülung des Bauchraumes bei liegender Drainage und temporärem Bauchdeckenverschluss 8-176 <4
Pflegebedürftigkeit 9-984 <4
Hyperbare Oxygenation [HBO] 8-721 <4
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation 8-771 <4
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-810 <4
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 <4
Subarachnoidale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-911 <4
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie 8-915 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes 8-931 <4
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-980 <4
Überwachung und Leitung einer Geburt, n.n.bez. 9-268 <4
Einfache endotracheale Intubation 8-701 <4
Funktionsorientierte physikalische Therapie 8-561 <4
Intravenöse Anästhesie 8-900 <4
Komplette parenterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung 8-018 <4
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters 8-133 <4
Wechsel und Entfernung eines Nephrostomiekatheters 8-138 <4
Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax 8-152 <4
Therapeutische perkutane Punktion der Bauchhöhle 8-153 <4
Spezielle Verbandstechniken 8-190 <4
Tamponade einer nicht geburtshilflichen Uterusblutung 8-503 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Uterus 5-681 639
Insufflation der Tubae uterinae 5-667 638
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss] 5-758 626
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Vagina und des Douglasraumes 5-702 431
Andere Operationen am Darm 5-469 429
Andere Sectio caesarea 5-749 407
Adhäsiolyse an Ovar und Tuba uterina ohne mikrochirurgische Versorgung 5-657 373
Exzision und Destruktion von peritonealem Gewebe 5-543 350
Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe 5-651 334
Künstliche Fruchtblasensprengung [Amniotomie] 5-730 282
Subtotale Uterusexstirpation 5-682 240
Verwendung einer Kunststoff- oder biologischen Membran zur Prophylaxe von Adhäsionen 5-933 194
Uterusexstirpation [Hysterektomie] 5-683 113
Andere Operationen am Ureter 5-569 104
Episiotomie und Naht 5-738 103
Therapeutische Kürettage [Abrasio uteri] 5-690 95
Vakuumentbindung 5-728 83
Salpingoovariektomie 5-653 82
Vaginale Kolporrhaphie und Beckenbodenplastik 5-704 75
Entfernung zurückgebliebener Plazenta (postpartal) 5-756 63
Klassische Sectio caesarea 5-740 55
Andere Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Vulva 5-712 50
Konisation der Cervix uteri 5-671 48
Salpingektomie 5-661 46
Zangenentbindung 5-720 39
Adhäsiolyse an Ovar und Tuba uterina mit mikrochirurgischer Versorgung 5-658 37
Ovariektomie 5-652 30
Andere Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Cervix uteri 5-672 30
Entfernung eines intrauterinen Fremdkörpers 5-691 28
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Tuba uterina 5-665 19
Salpingotomie 5-660 17
Rekonstruktion des Uterus 5-695 15
Operationen bei Extrauteringravidität 5-744 14
Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion 5-490 12
Anwendung eines Klammernahtgerätes 5-98c 12
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Bauchwand 5-542 12
Kuldotomie 5-700 11
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 10
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums 5-541 10
Inzision des Ovars 5-650 10
Plastische Rekonstruktion der Tuba uterina 5-666 9
Reoperation 5-983 8
Dilatation des Zervikalkanals 5-670 8
Operationen an der Bartholin-Drüse (Zyste) 5-711 7
Andere Rekonstruktion des Darmes 5-467 7
Rektumresektion unter Sphinktererhaltung 5-484 7
Andere Operationen am Ovar 5-659 7
Temporäre Weichteildeckung 5-916 6
Andere Rekonstruktion der Cervix uteri 5-675 6
Andere Bauchoperationen 5-549 6
Zystostomie 5-572 6
Rekonstruktion des Rektums 5-486 5
Anlegen eines Enterostomas (als protektive Maßnahme) im Rahmen eines anderen Eingriffes 5-462 5
Andere Operationen an Vagina und Douglasraum 5-709 5
Radikale (systematische) Lymphadenektomie als selbständiger Eingriff 5-404 4
Inzision der Vagina 5-701 4
Regionale Lymphadenektomie (Ausräumung mehrerer Lymphknoten einer Region) als selbständiger Eingriff 5-402 4
Transvaginale Suspensionsoperation [Zügeloperation] 5-593 4
Resektion des Dünndarmes 5-454 <4
Partielle Resektion des Dickdarmes 5-455 <4
Verschluss einer Narbenhernie 5-536 <4
Andere plastische Rekonstruktion der Harnblase 5-578 <4
Plastische Rekonstruktion des Ovars 5-656 <4
Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae [Sterilisationsoperation] 5-663 <4
Zervixstumpfexstirpation 5-684 <4
Radikale Uterusexstirpation 5-685 <4
Andere plastische Rekonstruktion der Vagina 5-706 <4
Konstruktion und Rekonstruktion der Vulva (und des Perineums) 5-716 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Analkanals 5-492 <4
Vulvektomie 5-714 <4
Misslungene vaginale operative Entbindung 5-733 <4
Exzision einzelner Lymphknoten und Lymphgefäße 5-401 <4
Regionale Lymphadenektomie (Ausräumung mehrerer Lymphknoten einer Region) im Rahmen einer anderen Operation 5-406 <4
Rekonstruktion des Ureters 5-568 <4
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 <4
Anlegen eines Enterostomas, doppelläufig, als selbständiger Eingriff 5-460 <4
Operationen am Zwerchfell 5-347 <4
Simultane Appendektomie 5-471 <4
Verschluss und (sub-)totale Exstirpation der Vagina 5-703 <4
Inzision und Exzision von retroperitonealem Gewebe 5-590 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Parametrien 5-692 <4
Inzision der Mamma 5-881 <4
Andere Operationen an der Mamma 5-889 <4
Operationen an der Klitoris 5-713 <4
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-895 <4
Andere Exzision an Haut und Unterhaut 5-899 <4
Andere Inzision und Exzision des Uterus 5-689 <4
(Modifizierte radikale) Mastektomie 5-872 <4
Partielle (brusterhaltende) Exzision der Mamma und Destruktion von Mammagewebe 5-870 <4
Andere geburtshilfliche Operationen 5-759 <4
Plastische Rekonstruktion des kleinen Beckens und des Douglasraumes 5-707 <4
Inzision der Vulva 5-710 <4
Minimalinvasive Technik 5-986 <4
Vorzeitiger Abbruch einer Operation (Eingriff nicht komplett durchgeführt) 5-995 <4
Entfernung oberflächlicher Hautschichten 5-913 <4
Anderer operativer Verschluss an Blutgefäßen 5-389 <4
Andere Operationen an Blutgefäßen 5-399 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dünndarmes 5-451 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes 5-452 <4
Revision und andere Eingriffe an einem Enterostoma 5-464 <4
Naht von Blutgefäßen 5-388 <4
Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe der Brustwand 5-343 <4
Appendektomie 5-470 <4
Inzision des Rektums 5-480 <4
Andere Operation am Rektum 5-489 <4
Andere Operationen an der Harnblase 5-579 <4
Andere Operationen an Urethra und periurethralem Gewebe 5-589 <4
Andere Harninkontinenzoperationen 5-596 <4
Andere Operationen am Harntrakt 5-599 <4
Exzision im Bereich der Epididymis 5-631 <4
Andere Operationen an der Tuba uterina 5-669 <4
Zystektomie 5-576 <4
Partielle Harnblasenresektion 5-575 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Leber (atypische Leberresektion) 5-501 <4
Verschluss einer Hernia umbilicalis 5-534 <4
Verschluss anderer abdominaler Hernien 5-539 <4
Verschluss von Bauchwand und Peritoneum 5-545 <4
Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 5-547 <4
Transurethrale und perkutan-transrenale Erweiterung des Ureters 5-560 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Ureters, Ureterresektion und Ureterektomie 5-563 <4
Offen chirurgische und laparoskopische Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase 5-574 <4
Inzision des Uterus [Hysterotomie] 5-680 <4