Klinikradar

Stationäre Behandlung Fachabteilung des DRK Schmerz-Zentrum Mainz

In der Fachabteilung Stationäre Behandlung werden pro Jahr etwa 1.530 stationäre Patienten von rund 15 Ärzten und 31 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Orthopädie

  • Diagnostik und Therapie von Arthropathien
  • Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
  • Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie

Chirurgie

  • Chirurgie bei Wirbelsäulenschäden
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Wirbelsäulenchirurgie

Neurologie

  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems

Psychiatrie/ Psychosomatik

  • Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

Innere Medizin

  • Physikalische Therapie
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Anhaltende Schmerzstörung F45.4 833
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie M51.1 173
Lumboischialgie M54.4 93
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie M50.1 55
Spinal(kanal)stenose M48.0 50
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie M47.2 48
Myalgie M79.1 44
Kreuzschmerz M54.5 34
Spondylolisthesis M43.1 31
Zervikobrachial-Syndrom M53.1 25
Neurodystrophie [Algodystrophie] M89.0 15
Gelenkschmerz M25.5 14
Zervikozephales Syndrom M53.0 12
Sonstige Rückenschmerzen M54.8 10
Spannungskopfschmerz G44.2 10
Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien G62.8 10
Radikulopathie M54.1 5
Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule M54.6 4
Sonstiger chronischer Schmerz R52.2 4
Ermüdungsbruch eines Wirbels M48.4 <4
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung M51.2 <4
Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert T81.0 <4
Sonstige Spondylose M47.8 <4
Undifferenzierte Somatisierungsstörung F45.1 <4
Sonstige Spondylose mit Myelopathie M47.1 <4
Mechanische Komplikation durch sonstige intern verwendete orthopädische Geräte, Implantate und Transplantate T84.4 <4
Wirbelkörperkompression, anderenorts nicht klassifiziert M48.5 <4
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie M50.0 <4
Fraktur eines Brustwirbels S22.0 <4
Idiopathische aseptische Knochennekrose M87.0 <4
Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet N17.9 <4
Tendinitis calcarea im Schulterbereich M75.3 <4
Schmerzen in den Extremitäten M79.6 <4
Sonstige Mononeuropathien der unteren Extremität G57.8 <4
Hypochondrische Störung F45.2 <4
Torticollis spasticus G24.3 <4
Migräne ohne Aura [Gewöhnliche Migräne] G43.0 <4
Cluster-Kopfschmerz G44.0 <4
Arzneimittelinduzierter Kopfschmerz, anderenorts nicht klassifiziert G44.4 <4
Sonstige näher bezeichnete Kopfschmerzsyndrome G44.8 <4
Atypischer Gesichtsschmerz G50.1 <4
Krankheiten sonstiger näher bezeichneter Hirnnerven G52.8 <4
Phantomschmerz G54.6 <4
Karpaltunnel-Syndrom G56.0 <4
Läsion des N. radialis G56.3 <4
Sonstige Mononeuropathien der oberen Extremität G56.8 <4
Läsion des N. ischiadicus G57.0 <4
Meralgia paraesthetica G57.1 <4
Spondylolyse M43.0 <4
Interkostalneuropathie G58.0 <4
Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet G62.9 <4
Arzneimittelinduzierte Myopathie G72.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns G93.8 <4
Syringomyelie und Syringobulbie G95.0 <4
Krankheit des Rückenmarkes, nicht näher bezeichnet G95.9 <4
Primäre generalisierte (Osteo-) Arthrose M15.0 <4
Sonstige primäre Koxarthrose M16.1 <4
Primäre Gonarthrose, beidseitig M17.0 <4
Sonstige primäre Gonarthrose M17.1 <4
Primäre Arthrose sonstiger Gelenke M19.0 <4
Ankylose eines Gelenkes M24.6 <4
Sonstige näher bezeichnete Gelenkkrankheiten M25.8 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Erweiterte apparativ-überwachte interventionelle Schmerzdiagnostik mit standardisierter Erfolgskontrolle 1-911 489
Neurophysiologische apparative Testverfahren zur Schmerzdiagnostik 1-912 54
Elektromyographie (EMG) 1-205 36
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-802 26
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-203 19
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-820 9
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 3-823 9
Elektroenzephalographie (EEG) 1-207 7
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 5
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 4
Multidisziplinäre algesiologische Diagnostik 1-910 4
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-806 4
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems 3-705 <4
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-205 <4
Native Computertomographie des Beckens 3-206 <4
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel 3-222 <4
CT-Myelographie 3-241 <4
Magnetresonanztomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-82a <4
Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel 3-826 <4
Magnetresonanztomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-825 <4
Native Magnetresonanztomographie des Beckens 3-805 <4
Native Magnetresonanztomographie des Abdomens 3-804 <4
Native Magnetresonanztomographie des Schädels 3-800 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Einzeltherapie 9-410 1159
Multimodale Schmerztherapie 8-918 1138
Elektrotherapie 8-650 1086
Psychosoziale Interventionen 9-401 558
Gruppentherapie 9-411 522
Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes 8-158 161
Therapeutische Injektion 8-020 89
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie 8-914 66
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie 8-915 35
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-910 26
Multimodale schmerztherapeutische Kurzzeitbehandlung 8-91b 18
Injektion eines Medikamentes an extrakranielle Hirnnerven zur Schmerztherapie 8-913 11
Injektion eines Medikamentes an das sympathische Nervensystem zur Schmerztherapie 8-916 11
Physikalisch-medizinische Komplexbehandlung 8-563 6
Komplexe Akutschmerzbehandlung 8-919 <4
Funktionsorientierte physikalische Therapie 8-561 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Mikrochirurgische Technik 5-984 352
Andere Operationen an der Wirbelsäule 5-839 306
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis 5-032 287
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe 5-831 268
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-832 228
Inzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-830 163
Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule 5-83b 160
Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-036 98
Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule 5-030 78
Spondylodese 5-836 72
Inzision des Spinalkanals 5-033 31
Minimalinvasive Technik 5-986 29
Neurolyse und Dekompression eines Nerven 5-056 16
Knochenersatz an der Wirbelsäule 5-835 13
Zusatzinformationen zu Operationen an der Wirbelsäule 5-83w 11
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie) 5-83a 9
Wirbelkörperersatz und komplexe Rekonstruktion der Wirbelsäule 5-837 4
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rückenmarkes und der Rückenmarkhäute 5-035 <4