Koronare Herzkrankheit

Klinikradar hat die Daten aller 2.292 Krankenhäusern in Deutschland ausgewertet und daraus Statistiken und Tabellen über die 933 Kliniken für Koronare Herzkrankheit, Chronische ischämische Herzkrankheit, KHKund CIHK erstellt. Neben Zahlen und Fakten finden Sie hier außerdem eine Liste mit Spezialkliniken für Koronare Herzkrankheit sowie Informationen zum Behandlungsangebot ausgewählter Kliniken.

Statistiken, Zahlen und Fakten über Koronare Herzkrankheit

Klinikradar hat die Qualitätsberichte aller Kliniken für Koronare Herzkrankheit ausgewertet und aus den Daten Statistiken sowie Tabellen erstellt. Die Zahlen aus dem Bereich Koronare Herzkrankheit basieren auf den Qualitätsberichten der Krankenhäuser des gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Das aktuelle Berichtsjahr der Daten und Fakten des Fachgebiets Innere Medizin ist das Jahr 2017. Neuere Statistiken liegen nicht vor, da der G-BA die Zahlen über Koronare Herzkrankheit erst zwei Jahre nach der Datenerhebung veröffentlicht. (Datenquellen)

  • Fälle: Koronare Herzkrankheit
    in deutschen Kliniken pro Jahr
    201.051
  • Durchschnittliche Fallzahl
    pro Fachabteilung für Koronare Herzkrankheit
    160
  • Kliniken für Koronare Herzkrankheit
    in Deutschland
    933

Behandlung

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, welche Kliniken sich auf Koronare Herzkrankheit spezialisiert haben. Sie erfahren, welche Kliniken besonders viel Erfahrung mit Koronare Herzkrankheit, Chronische ischämische Herzkrankheit, KHK undCIHK haben. Abschließend stellen ausgewählte Fachabteilungen für Koronare Herzkrankheit ihr Behandlungangebot vor.

Kliniken für Koronare Herzkrankheit

In Deutschland gibt es 933 Kliniken für Koronare Herzkrankheit. Klinikradar hat die neusten offiziellen Qualitätsdaten aller Krankenhäuser ausgewertet und Kliniken mit besonders hoher Expertise im Bereich Koronare Herzkrankheit ermittelt. Vergleichen Sie Kennzahlen und Behandlungsangebot, um die für Sie beste Klinik für Koronare Herzkrankheit zu finden.

  1. Klinikum in den Pfeifferschen Stiftungen

    Abteilung für Koronare Herzkrankheit:
    Klinik für Innere Medizin
    • Akademisches Lehrkrankenhaus
    • Koronare Herzkrankheit: Fallzahl
      der Abteilung pro Jahr
      3.706
      Viele
    • Behandlungsfälle
      der Abteilung pro Jahr
      4.363
      Viele
    • Betten
      des Krankenhauses
      270
      Durchschnitt
  2. Charité - Universitätsmedizin Berlin

    • Top-Klinik in Deutschland
      Focus Klinikliste 2018: Top-100-Krankenhäuser
    • Universitätsklinikum
    • Koronare Herzkrankheit: Fallzahl
      der Abteilung pro Jahr
      2.114
      Viele
    • Behandlungsfälle
      der Abteilung pro Jahr
      22.809
      Viele
    • Betten
      des Krankenhauses
      3.011
      Viele
    Anmerkung der Abteilungen zur Behandlung:

    Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie, Palliativmedizin.

  3. Deutsches Herzzentrum München

    • Akademisches Lehrkrankenhaus
    • Koronare Herzkrankheit: Fallzahl
      der Abteilung pro Jahr
      1.830
      Viele
    • Behandlungsfälle
      der Abteilung pro Jahr
      9.731
      Viele
    • Betten
      des Krankenhauses
      197
      Durchschnitt
Alle Kliniken für Koronare Herzkrankheit

Kliniken für Koronare Herzkrankheit nach Bundesland

Kliniken für Koronare Herzkrankheit in deutschen Großstädten

Behandlungsangebot ausgewählter Kliniken für Koronare Herzkrankheit

Einige Kliniken für Koronare Herzkrankheit haben uns weitergehende Details zu Ihrem Behandlungsangebot mitgeteilt. Diese Informationen können für bei der Klinikbewertung hilfreich sein, um die für Sie besten passenden Kliniken für Koronare Herzkrankheit zu finden.

  1. Agaplesion Bethanien Krankenhaus

    Abteilung für Koronare Herzkrankheit:

    Kardiologie
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Die Herzkatheteruntersuchung, auch Koronar-Angiographie genannt, ist ein bildgebendes Verfahren mittels Röntgenstrahlen, das Ablagerungen und verengte Stellen in den Gefäßen direkt erkennen läßt. Verengte Gefäße können aufgedehnt und kleine Gefäßstützen (Stents) eingesetzt werden.

  2. Zentralklinik Bad Berka

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Nicht invasive und invasive Diagnostik von Mangeldurchblutung des Herzens mittels EKG, Belastungs-EKG, differenzierter Echokardiographie und Herzkatheteruntersuchung.

  3. Universitätsklinikum Ulm

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    -Interventionelle Behandlung von Verengungen der Herzkranzgefäße mittels Aufdehnung (Ballon) und Gefäßstützen (Stents) -Einbringen resorbierbarer Bio-Stents -Behandlung hochkomplexer Verengungen von Bypässen, chronischen Herzkranzgefäßverschlüssen und Veränderungen am Hauptstamm

  4. Gemeinschaftskrankenhaus Bonn (Haus St. Petrus)

    Abteilung für Koronare Herzkrankheit:

    Innere Medizin / Kardiologie - Herz- und Gefäßzentrum
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Koronarangiographien und alle Formen der perkutanen koronaren Intervention (PTCA,DEB,DES,Rotablation,intracoronare Druckmessung). Durch modernste Ausstattung stehen umfassende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten zur Behandlung der koronaren Herzkrankheiten zur Verfügung.

  5. Helios Klinikum Krefeld

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    alle interventionellen Eingriffe werden angeboten

  6. Universitätsklinikum Münster

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Spezialisierung auf alle diagnostischen und Katheter-interventionellen Verfahren am Herzen und den Gefäßen und Herzkranzgefäßen. Herzkatheterlabor mit 24-Stunden-Bereitschaft (= oberste Versorgungsstufe). 24-Stunden-Notaufnahmestation mit integrierter Brustschmerz-Einheit (Chest Pain Unit).

  7. Klinikum Chemnitz

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Akutversorgung von Patienten mit akutem Koronoarsyndrom mittels perkutaner Koronarintervention, 24h Herzkatheterbereitschaftsdienst, Nachbetreuung auf der Intensivstation

  8. Universitätsklinikum Heidelberg

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    z. B. Herzkatheter, perkutane transluminale koronare Angioplastie (PTCA)

  9. Universitäres Herzzentrum Hamburg

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    z. B. Herzkatheter, perkutane transluminale koronare Angioplastie (PTCA), Rekanalisation (CTO-Eingriffe)

  10. KMG Klinikum Wittstock

    Abteilung für Koronare Herzkrankheit:

    Innere Medizin Kardiologie
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    24 h PCI-Bereitschaft

  11. Klinikum Darmstadt

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Akutbehandlung von Herzinfarkt und komplexen Koronareingriffen, Behandlung mit modernen medikamentenfreisetzenden Metallstents und Einsatz von bioresorbierbaren sog. Scaffold (Absorbierbare Stents).

  12. Krankenhaus Porz am Rhein

    Abteilung für Koronare Herzkrankheit:

    Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie und Rhythmologie
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Herzkatheter inkl. 24h-PTCA-Rufdienst