Kliniksuche

Klinik für Neurochirurgie Fachabteilung des Universitätsklinikum Ulm

In der Fachabteilung Klinik für Neurochirurgie werden pro Jahr etwa 525 stationäre Patienten von rund 11 Ärzten und 12 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Chirurgie

  • Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
  • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
  • Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
  • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
  • Chirurgie der intraspinalen Tumoren
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
  • Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Sektion Pädiatrische Neurochirurgie
  • Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
  • Kinderneurochirurgie
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Notfallmedizin
  • Spezialsprechstunde
  • Chirurgie der Bewegungsstörungen
  • Elektrische Stimulation von Kerngebieten bei Schmerzen und Bewegungsstörungen (sog. "Funktionelle Neurochirurgie“)
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
  • Metall-/Fremdkörperentfernungen
  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes

Neurologie

  • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
  • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
  • Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
  • Schmerztherapie

Orthopädie

  • Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
  • Diagnostik und Therapie von Arthropathien
  • Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens

Pädiatrie

  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen

Radiologie

  • Teleradiologie
  • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
  • Arteriographie
  • Duplexsonographie

Zahnheilkunde/Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie

  • Planung von komplexen Vorbehandlungsmaßnahmen und Zweitmeinung

Sonstige medizinische Bereiche

  • Therapie schmerzhafter Tumorerkrankungen

Psychiatrie/ Psychosomatik

  • Diagnostik und Behandlung von Tic-Störungen

Dermatologie

  • Wundheilungsstörungen
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie M51.1 63
Spinal(kanal)stenose M48.0 51
Traumatische subdurale Blutung S06.5 41
Traumatische subarachnoidale Blutung S06.6 40
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute C79.3 15
Hirnhäute D32.0 15
Subdurale Blutung (nichttraumatisch) I62.0 15
Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend C71.8 13
Diszitis, nicht näher bezeichnet M46.4 13
Zerebrales Aneurysma und zerebrale arteriovenöse Fistel I67.1 11
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung M51.2 11
Lumboischialgie M54.4 10
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes C79.5 9
Gehirn, nicht näher bezeichnet D43.2 9
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie M50.1 9
Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung I61.5 6
Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt T85.0 6
Sonstiger Hydrozephalus G91.8 5
Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend I60.1 5
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend I60.2 5
Temporallappen C71.2 4
Subarachnoidalblutung, von sonstigen intrakraniellen Arterien ausgehend I60.6 4
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal I61.0 4
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien I63.5 4
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie M50.0 4
Kopfschmerz R51 4
Gehirnerschütterung S06.0 4
Epidurale Blutung S06.4 4
Frontallappen C71.1 <4
Parietallappen C71.3 <4
Okzipitallappen C71.4 <4
Gehirn, nicht näher bezeichnet C71.9 <4
Rückenmark C72.0 <4
N. opticus [II. Hirnnerv] C72.3 <4
Gehirn und andere Teile des Zentralnervensystems, mehrere Teilbereiche überlappend C72.8 <4
Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Nervensystems C79.4 <4
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom C83.3 <4
Burkitt-Lymphom C83.7 <4
Multiples Myelom C90.0 <4
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Kopfes, des Gesichtes und des Halses D17.0 <4
Rückenmarkhäute D32.1 <4
Gehirn, nicht näher bezeichnet D33.2 <4
Rückenmark D33.4 <4
Hypophyse D35.2 <4
Periphere Nerven und autonomes Nervensystem D36.1 <4
Rückenmarkhäute D42.1 <4
Gehirn, infratentoriell D43.1 <4
Rückenmark D43.4 <4
Organbegrenzte Amyloidose E85.4 <4
Streptokokkenmeningitis G00.2 <4
Staphylokokkenmeningitis G00.3 <4
Meningitis durch sonstige näher bezeichnete Ursachen G03.8 <4
Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis G04.8 <4
Intrakranieller Abszess und intrakranielles Granulom G06.0 <4
Extraduraler und subduraler Abszess, nicht näher bezeichnet G06.2 <4
Cluster-Kopfschmerz G44.0 <4
Läsion des N. ulnaris G56.2 <4
Meralgia paraesthetica G57.1 <4
Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis G57.3 <4
Hydrocephalus communicans G91.0 <4
Hydrocephalus occlusus G91.1 <4
Normaldruckhydrozephalus G91.2 <4
Posttraumatischer Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet G91.3 <4
Hirnzysten G93.0 <4
Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] G93.2 <4
Vaskuläre Myelopathien G95.1 <4
Austritt von Liquor cerebrospinalis G96.0 <4
Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert G96.1 <4
Sonstige Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen G97.8 <4
Sonstige Krankheiten des Nervensystems, anderenorts nicht klassifiziert G98 <4
Plötzlicher Herztod, so beschrieben I46.1 <4
Subarachnoidalblutung, von nicht näher bezeichneter intrakranieller Arterie ausgehend I60.7 <4
Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn I61.4 <4
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien I63.4 <4
Verschluss und Stenose der A. basilaris I65.1 <4
Verschluss und Stenose der A. carotis I65.2 <4
Verschluss und Stenose der A. cerebri media I66.0 <4
Atherosklerose der Extremitätenarterien I70.2 <4
Hidradenitis suppurativa L73.2 <4
Spondylolisthesis M43.1 <4
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie M47.2 <4
Sonstige zervikale Bandscheibenverlagerung M50.2 <4
Sonstige zervikale Bandscheibendegeneration M50.3 <4
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Myelopathie M51.0 <4
Zervikobrachial-Syndrom M53.1 <4
Radikulopathie M54.1 <4
Zervikalneuralgie M54.2 <4
Kreuzschmerz M54.5 <4
Postmenopausale Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.0 <4
Idiopathische Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.5 <4
Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.8 <4
Osteolyse M89.5 <4
Atresie der Apertura mediana [Foramen Magendii] oder der Aperturae laterales [Foramina Luschkae] des vierten Ventrikels Q03.1 <4
Hypoplasie und Dysplasie des Rückenmarks Q06.1 <4
Arteriovenöse Fehlbildung der zerebralen Gefäße Q28.2 <4
Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Kreislaufsystems Q28.8 <4
Neurofibromatose (nicht bösartig) Q85.0 <4
Somnolenz R40.0 <4
Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut S00.0 <4
Schädeldachfraktur S02.0 <4
Diffuse Hirnverletzung S06.2 <4
Umschriebene Hirnverletzung S06.3 <4
Sonstige intrakranielle Verletzungen S06.8 <4
Fraktur eines sonstigen näher bezeichneten Halswirbels S12.2 <4
Kontusion und Ödem des zervikalen Rückenmarkes S14.0 <4
Fraktur eines Brustwirbels S22.0 <4
Kontusion und Ödem des thorakalen Rückenmarkes S24.0 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des thorakalen Rückenmarkes S24.1 <4
Fraktur eines Lendenwirbels S32.0 <4
Fraktur des Os sacrum S32.1 <4
Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert T81.3 <4
Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert T81.8 <4
Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen T84.2 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine interne Osteosynthesevorrichtung [jede Lokalisation] T84.6 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Intraoperative Anwendung der Verfahren 3-992 34
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 27
Biopsie an intrakraniellem Gewebe durch Inzision und Trepanation von Schädelknochen 1-510 11
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 <4
Stereotaktische Biopsie an intrakraniellem Gewebe 1-511 <4
Diagnostische Tracheobronchoskopie 1-620 <4
Diagnostische Endoskopie durch Punktion, Inzision und intraoperativ am Zentralnervensystem 1-698 <4
Diagnostische Punktion und Aspiration eines intrakraniellen Hohlraumes 1-841 <4
Zusatzinformationen zu diagnostischen Maßnahmen 1-999 <4
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie mittels Tissue Doppler Imaging [TDI] und Verformungsanalysen von Gewebe [Speckle Tracking] 3-034 <4
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 3-990 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 23
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 20
Therapeutische perkutane Punktion des Zentralnervensystems und des Auges 8-151 12
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen 9-200 11
Hochgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 8-544 7
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie 8-917 7
Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring 8-925 6
Pflegebedürftigkeit 9-984 6
Applikation von Medikamenten, Liste 2 6-002 4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern 8-98g 4
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-810 <4
Therapeutische Injektion 8-020 <4
Extension an der Schädelkalotte 8-410 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 3 6-003 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 7 6-007 <4
Fremdkörperentfernung durch Endoskopie 8-100 <4
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 <4
Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes 8-158 <4
Spezielle Verbandstechniken 8-190 <4
Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut ohne Anästhesie (im Rahmen eines Verbandwechsels) bei Vorliegen einer Wunde 8-192 <4
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation 8-771 <4
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 <4
Zusatzinformationen zu Materialien 8-83b <4
Hämodialyse 8-854 <4
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie 8-915 <4
Chirurgische Komplexbehandlung bei schweren Infektionen 8-989 <4
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-98f <4
Anwendung eines Navigationssystems 8-990 <4
Klinische Obduktion bzw. Obduktion zur Qualitätssicherung 9-990 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Schädeleröffnung über die Kalotte 5-010 381
Mikrochirurgische Technik 5-984 303
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis 5-032 267
Andere Operationen an der Wirbelsäule 5-839 182
Reoperation 5-983 146
Rekonstruktion der Hirnhäute 5-021 133
Art des verwendeten Knorpelersatz-, Knochenersatz- und Osteosynthesematerials 5-931 108
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe 5-831 99
Inzision von Gehirn und Hirnhäuten 5-013 94
Zusatzinformationen zu Operationen an der Wirbelsäule 5-83w 89
Inzision am Liquorsystem 5-022 81
Osteosyntheseverfahren 5-786 79
Inzision des Spinalkanals 5-033 68
Anwendung eines Navigationssystems 5-988 66
Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-036 62
Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule 5-030 59
Kranioplastik 5-020 58
Zugang zur Brustwirbelsäule 5-031 57
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rückenmarkes und der Rückenmarkhäute 5-035 52
Exzision und Destruktion von erkranktem intrakraniellem Gewebe 5-015 49
Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule 5-83b 46
Inzision der Schädelknochen [Kraniotomie und Kraniektomie] 5-012 43
Revision und Entfernung von Liquorableitungen 5-024 41
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 29
Andere Operationen an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten 5-029 28
Inzision, Exzision, Destruktion und Verschluss von intrakraniellen Blutgefäßen 5-025 26
Operationen am spinalen Liquorsystem 5-038 25
Anlegen eines Liquorshuntes [Shunt-Implantation] 5-023 24
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-832 23
Neurolyse und Dekompression eines Nerven 5-056 22
Spondylodese 5-836 20
Operationen an intraspinalen Blutgefäßen 5-037 15
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Schädelknochen 5-016 13
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 12
Temporäre Weichteildeckung 5-916 10
Entfernung von Osteosynthesematerial 5-787 7
Rekonstruktion von intrakraniellen Blutgefäßen 5-026 5
Inzision von Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-034 4
Inzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-830 4
Stereotaktische Operationen an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten 5-014 <4
Reposition einer lateralen Mittelgesichtsfraktur 5-760 <4
Knochenersatz an der Wirbelsäule 5-835 <4
Zugang durch die Schädelbasis 5-011 <4
Operation am Siebbein und an der Keilbeinhöhle 5-222 <4
Plastische Rekonstruktion der Nasennebenhöhlen 5-225 <4
Partielle und totale Resektion eines Gesichtsschädelknochens 5-771 <4
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese 5-790 <4
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie) 5-83a <4
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 <4
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 <4
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-895 <4
Andere Operationen an Rückenmark und Rückenmarkstrukturen 5-039 <4
Exzision und Resektion von erkranktem Gewebe der Hypophyse 5-075 <4
Andere Exzision, Destruktion und Exenteration der Orbita und Orbitainnenhaut 5-164 <4
Rekonstruktion der Orbitawand 5-167 <4
Operationen am N. opticus 5-168 <4
Andere Operationen an Orbita, Auge und Augapfel 5-169 <4
Operationen an der Kieferhöhle 5-221 <4
Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen 5-224 <4
Permanente Tracheostomie 5-312 <4
Inzision von Brustwand und Pleura 5-340 <4
Anderer operativer Verschluss an Blutgefäßen 5-389 <4
Andere Operationen an Blutgefäßen 5-399 <4
Kürettage zur Beendigung der Schwangerschaft [Abruptio] 5-751 <4
Reposition einer zentrolateralen Mittelgesichtsfraktur 5-762 <4
Reposition einer Orbitafraktur 5-766 <4
Inzision (Osteotomie), lokale Exzision und Destruktion (von erkranktem Gewebe) eines Gesichtsschädelknochens 5-770 <4
Andere Operationen an Kiefergelenk und Gesichtsschädelknochen 5-779 <4
Andere offen chirurgische Gelenkoperationen 5-809 <4
Wirbelkörperersatz und komplexe Rekonstruktion der Wirbelsäule 5-837 <4
Inzision an Muskel, Sehne und Faszie 5-850 <4
Naht und andere Operationen an Sehnen und Sehnenscheide 5-855 <4
Andere Operationen an den Bewegungsorganen 5-869 <4
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut 5-903 <4
Versorgung bei Mehrfachverletzung 5-981 <4
Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 5-989 <4