Klinikradar

Belegärzte der Klinik für Gynäkologie und Gebrutshilfe Fachabteilung der St. Marien-Klinik

In der Fachabteilung Belegärzte der Klinik für Gynäkologie und Gebrutshilfe werden pro Jahr etwa 1.395 stationäre Patienten von rund 10 Ärzten und 30 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
  • Endoskopische Operationen
  • Gynäkologische Chirurgie
  • Inkontinenzchirurgie
  • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
  • Pränataldiagnostik und -therapie
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Krankheiten während und nach Schwangerschaft
  • Geburtshilfliche Operationen
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
  • Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
  • Spezialsprechstunde
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus Z38.0 470
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff O34.2 96
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz O68.0 58
Sekundäre Wehenschwäche O62.1 51
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurumschlingung des Halses mit Kompression der Nabelschnur O69.1 44
Neugeborenenikterus, nicht näher bezeichnet P59.9 43
Geburtshindernis durch Missverhältnis zwischen Fetus und Becken, nicht näher bezeichnet O65.4 39
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Mekonium im Fruchtwasser O68.1 36
Spontangeburt eines Einlings O80 35
Dammriss 2. Grades unter der Geburt O70.1 27
Dammriss 1. Grades unter der Geburt O70.0 26
Geburtshindernis durch Beckenendlage O64.1 23
Sonstiges näher bezeichnetes Geburtshindernis O66.8 23
Nach dem Termin Geborenes, nicht zu schwer für das Gestationsalter P08.2 19
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz mit Mekonium im Fruchtwasser O68.2 18
Gutartige Neubildung des Ovars D27 16
Geburtshindernis durch unvollständige Drehung des kindlichen Kopfes O64.0 16
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden O42.0 12
Frustrane Kontraktionen ab 37 oder mehr vollendeten Schwangerschaftswochen O47.1 12
Polyp des Corpus uteri N84.0 11
Sonstige vor dem Termin Geborene P07.3 9
Brustdrüse, nicht näher bezeichnet C50.9 8
Leichte Hyperemesis gravidarum O21.0 8
Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind O26.8 8
Vorzeitige spontane Wehen mit vorzeitiger Entbindung O60.1 8
Sonstige näher bezeichnete Verletzungen unter der Geburt O71.8 8
Neugeborenes mit sonstigem niedrigem Geburtsgewicht P07.1 8
Sonstige näher bezeichnete Störungen der Atmung beim Neugeborenen P28.8 8
Übergewichtige Neugeborene P08.0 7
Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse C50.4 6
Intramurales Leiomyom des Uterus D25.1 6
Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] N39.3 6
Zwilling, Geburt im Krankenhaus Z38.3 6
Plastische Chirurgie aus kosmetischen Gründen Z41.1 6
Gutartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] D24 5
Submuköses Leiomyom des Uterus D25.0 5
Partialprolaps des Uterus und der Vagina N81.2 5
Drohender Abort O20.0 5
Übertragene Schwangerschaft O48 5
Misslungene medikamentöse Geburtseinleitung O61.0 5
Protrahiert verlaufende Eröffnungsperiode (bei der Geburt) O63.0 5
Protrahiert verlaufende Austreibungsperiode (bei der Geburt) O63.1 5
Störung der Atmung beim Neugeborenen, nicht näher bezeichnet P28.9 5
Carcinoma in situ der Milchgänge D05.1 4
Betreuung der Mutter wegen Anzeichen für fetale Hypoxie O36.3 4
Betreuung der Mutter wegen fetaler Hypertrophie O36.6 4
Oberer innerer Quadrant der Brustdrüse C50.2 <4
Unterer innerer Quadrant der Brustdrüse C50.3 <4
Unterer äußerer Quadrant der Brustdrüse C50.5 <4
Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend C50.8 <4
Endometrium C54.1 <4
Myometrium C54.2 <4
Corpus uteri, mehrere Teilbereiche überlappend C54.8 <4
Corpus uteri, nicht näher bezeichnet C54.9 <4
Bösartige Neubildung des Ovars C56 <4
Axilläre Lymphknoten und Lymphknoten der oberen Extremität C77.3 <4
Endozervix D06.0 <4
Ektozervix D06.1 <4
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Rumpfes D17.1 <4
Peritoneum D20.1 <4
Subseröses Leiomyom des Uterus D25.2 <4
Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet D25.9 <4
Brustdrüse [Mamma] D48.6 <4
Hernia umbilicalis mit Einklemmung, ohne Gangrän K42.0 <4
Peritoneale Adhäsionen K66.0 <4
Muskeldiastase M62.0 <4
Diffuse zystische Mastopathie N60.1 <4
Entzündliche Krankheiten der Mamma [Brustdrüse] N61 <4
Hypertrophie der Mamma [Brustdrüse] N62 <4
Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet N70.9 <4
Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken N73.6 <4
Endometriose des Uterus N80.0 <4
Endometriose des Ovars N80.1 <4
Endometriose des Beckenperitoneums N80.3 <4
Zystozele N81.1 <4
Totalprolaps des Uterus und der Vagina N81.3 <4
Uterovaginalprolaps, nicht näher bezeichnet N81.4 <4
Rektozele N81.6 <4
Zyste des Corpus luteum N83.1 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten N83.2 <4
Polyp der Cervix uteri N84.1 <4
Glanduläre Hyperplasie des Endometriums N85.0 <4
Adenomatöse Hyperplasie des Endometriums N85.1 <4
Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten des Uterus N85.8 <4
Mittelgradige Dysplasie der Cervix uteri N87.1 <4
Striktur und Stenose der Cervix uteri N88.2 <4
Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums N90.8 <4
Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus N92.0 <4
Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus N92.1 <4
Abnorme Uterus- oder Vaginalblutung, nicht näher bezeichnet N93.9 <4
Postmenopausenblutung N95.0 <4
Sterilität tubaren Ursprungs bei der Frau N97.1 <4
Prolaps des Scheidenstumpfes nach Hysterektomie N99.3 <4
Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen N99.4 <4
Abortivei und sonstige Molen O02.0 <4
Missed abortion [Verhaltene Fehlgeburt] O02.1 <4
Komplett oder nicht näher bezeichnet, mit sonstigen und nicht näher bezeichneten Komplikationen O03.8 <4
Komplett oder nicht näher bezeichnet, ohne Komplikation O03.9 <4
Inkomplett, kompliziert durch Spätblutung oder verstärkte Blutung O06.1 <4
Gestationshypertonie [schwangerschaftsinduzierte Hypertonie] O13 <4
Leichte bis mäßige Präeklampsie O14.0 <4
Schwere Präeklampsie O14.1 <4
HELLP-Syndrom O14.2 <4
Späterbrechen während der Schwangerschaft O21.2 <4
Sonstiges Erbrechen, das die Schwangerschaft kompliziert O21.8 <4
Subluxation der Symphysis (pubica) während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes O26.7 <4
Mit der Schwangerschaft verbundener Zustand, nicht näher bezeichnet O26.9 <4
Betreuung der Mutter wegen intrauterinen Fruchttodes O36.4 <4
Betreuung der Mutter wegen fetaler Wachstumsretardierung O36.5 <4
Infektion der Fruchtblase und der Eihäute O41.1 <4
Vorzeitiger Blasensprung, nicht näher bezeichnet O42.9 <4
Sonstige pathologische Zustände der Plazenta O43.8 <4
Placenta praevia und tiefer Sitz der Plazenta ohne (aktuelle) Blutung O44.0 <4
Placenta praevia und tiefer Sitz der Plazenta mit aktueller Blutung O44.1 <4
Sonstige vorzeitige Plazentalösung O45.8 <4
Präpartale Blutung, nicht näher bezeichnet O46.9 <4
Vorzeitige Wehen ohne Entbindung O60.0 <4
Vorzeitige Entbindung ohne spontane Wehen O60.3 <4
Primäre Wehenschwäche O62.0 <4
Geburtshindernis durch Querlage O64.4 <4
Geburtshindernis durch kombinierte Einstellungsanomalien O64.5 <4
Geburtshindernis durch allgemein verengtes Becken O65.1 <4
Geburtshindernis durch sonstige Anomalien des mütterlichen Beckens O65.8 <4
Geburtshindernis durch Schulterdystokie O66.0 <4
Geburtshindernis durch ungewöhnlich großen Fetus O66.2 <4
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch sonstige Nabelschnurverschlingung, mit Kompression O69.2 <4
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch zu kurze Nabelschnur O69.3 <4
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch sonstige Nabelschnurkomplikationen O69.8 <4
Dammriss 3. Grades unter der Geburt O70.2 <4
Uterusruptur während der Geburt O71.1 <4
Sonstige Infektion unter der Geburt O75.3 <4
Protrahierte Geburt nach spontanem oder nicht näher bezeichnetem Blasensprung O75.6 <4
Vaginale Entbindung nach vorangegangener Schnittentbindung O75.7 <4
Puerperalfieber O85 <4
Abszess der Mamma im Zusammenhang mit der Gestation O91.1 <4
Nichteitrige Mastitis im Zusammenhang mit der Gestation O91.2 <4
Krankheiten des Atmungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.5 <4
Klavikulafraktur durch Geburtsverletzung P13.4 <4
Atemnot [Respiratory distress] beim Neugeborenen, nicht näher bezeichnet P22.9 <4
Herzinsuffizienz beim Neugeborenen P29.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Infektionen, die für die Perinatalperiode spezifisch sind P39.8 <4
Neugeborenenikterus durch sonstige näher bezeichnete Ursachen P59.8 <4
Syndrom des Kindes einer Mutter mit gestationsbedingtem Diabetes mellitus P70.0 <4
Erythema toxicum neonatorum P83.1 <4
Angeborene Fehlbildung des Ohres als Ursache einer Beeinträchtigung des Hörvermögens, nicht näher bezeichnet Q16.9 <4
Lippenspalte, einseitig Q36.9 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen der Mamma Q83.8 <4
Synkope und Kollaps R55 <4
Mechanische Komplikation durch ein Intrauterinpessar T83.3 <4
Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt T83.4 <4
Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert T85.8 <4
Sterilisierung Z30.2 <4
Gesundheitsüberwachung und Betreuung eines anderen gesunden Säuglings und Kindes Z76.2 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 538
Diagnostische Hysteroskopie 1-672 30
Biopsie ohne Inzision am Endometrium 1-471 18
Szintigraphie des Lymphsystems 3-709 12
Sondenmessung im Rahmen der SLNE (Sentinel Lymphnode Extirpation) 3-760 11
Mammographie 3-100 8
Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie) 1-694 8
(Perkutane) Biopsie an anderen Organen und Geweben mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-494 5
Diagnostische Urethrozystoskopie 1-661 4
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems 3-705 4
Quantitative Bestimmung von Parametern 3-993 4
Biopsie an Ovar, Tuba(e) uterina(e) und Ligamenten des Uterus durch Inzision 1-570 <4
Biopsie an anderen Verdauungsorganen, Peritoneum und retroperitonealem Gewebe durch Inzision 1-559 <4
Transurethrale Biopsie an Harnorganen und Prostata 1-460 <4
Perkutan-zystoskopische Biopsie an Harnorganen und Prostata 1-462 <4
Biopsie ohne Inzision an der Cervix uteri 1-472 <4
Biopsie ohne Inzision an Knochen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-481 <4
Biopsie an anderen Organen und Geweben durch Inzision 1-589 <4
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-203 <4
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel 3-222 <4
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-225 <4
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-226 <4
Andere Computertomographie mit Kontrastmittel 3-22x <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Postnatale Versorgung des Neugeborenen 9-262 591
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt 9-260 230
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-910 128
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt 9-261 83
Lichttherapie 8-560 45
Partus mit Manualhilfe 8-515 35
Tamponade einer vaginalen Blutung 8-504 34
Wechsel und Entfernung einer Tamponade bei Blutungen 8-506 33
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 7
Stationäre Behandlung vor Entbindung während desselben Aufenthaltes 9-280 6
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters 8-133 5
Einfache endotracheale Intubation 8-701 <4
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen 8-711 <4
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Andere Sectio caesarea 5-749 385
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss] 5-758 220
Episiotomie und Naht 5-738 67
Künstliche Fruchtblasensprengung [Amniotomie] 5-730 56
Vakuumentbindung 5-728 37
Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae [Sterilisationsoperation] 5-663 33
Uterusexstirpation [Hysterektomie] 5-683 32
Therapeutische Kürettage [Abrasio uteri] 5-690 25
Vaginale Kolporrhaphie und Beckenbodenplastik 5-704 22
Entfernung zurückgebliebener Plazenta (postpartal) 5-756 17
Partielle (brusterhaltende) Exzision der Mamma und Destruktion von Mammagewebe 5-870 17
Salpingoovariektomie 5-653 12
Exzision einzelner Lymphknoten und Lymphgefäße 5-401 11
Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe 5-651 11
Adhäsiolyse an Ovar und Tuba uterina ohne mikrochirurgische Versorgung 5-657 11
Salpingektomie 5-661 11
Gewebereduktion an Haut und Unterhaut 5-911 8
Transvaginale Suspensionsoperation [Zügeloperation] 5-593 8
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung 5-932 7
Andere Operationen am Darm 5-469 7
Plastische Operationen zur Vergrößerung der Mamma 5-883 7
Zystostomie 5-572 7
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 6
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Uterus 5-681 5
Verschluss einer Hernia umbilicalis 5-534 4
Andere Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Vulva 5-712 4
Mammareduktionsplastik 5-884 4
Plastische Rekonstruktion der Mamma mit Haut- und Muskeltransplantation 5-885 4
Rekonstruktion von Muskeln 5-853 <4
Regionale Lymphadenektomie (Ausräumung mehrerer Lymphknoten einer Region) im Rahmen einer anderen Operation 5-406 <4
Inzision des Ovars 5-650 <4
Regionale Lymphadenektomie (Ausräumung mehrerer Lymphknoten einer Region) als selbständiger Eingriff 5-402 <4
Inzision der Mamma 5-881 <4
Andere Bauchoperationen 5-549 <4
Kombinierte plastische Eingriffe an Haut und Unterhaut 5-906 <4
Entfernung eines intrauterinen Fremdkörpers 5-691 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Vagina und des Douglasraumes 5-702 <4
Andere Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Cervix uteri 5-672 <4
Plastische Rekonstruktion des kleinen Beckens und des Douglasraumes 5-707 <4
Konisation der Cervix uteri 5-671 <4
Insufflation der Tubae uterinae 5-667 <4
Misslungene vaginale operative Entbindung 5-733 <4
Klassische Sectio caesarea 5-740 <4
(Modifizierte radikale) Mastektomie 5-872 <4
Andere plastische Rekonstruktion der Mamma 5-886 <4
Andere Operationen an der Mamma 5-889 <4
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut 5-903 <4
Art des Transplantates 5-930 <4
Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion 5-490 <4
Plastische Rekonstruktion der Tuba uterina 5-666 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Bauchwand 5-542 <4
Exzision und Destruktion von peritonealem Gewebe 5-543 <4
Plastische Rekonstruktion von Bauchwand und Peritoneum 5-546 <4
Andere Operationen am Ureter 5-569 <4
Andere Operationen an Urethra und periurethralem Gewebe 5-589 <4
Abdominale retropubische und paraurethrale Suspensionsoperation 5-595 <4
Andere Operationen am Harntrakt 5-599 <4
Ovariektomie 5-652 <4
Salpingotomie 5-660 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Tuba uterina 5-665 <4