Kliniksuche

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe; Schwerpunkt Geburtshilfe Fachabteilung des Klinikum Ernst von Bergmann

In der Fachabteilung Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe; Schwerpunkt Geburtshilfe werden pro Jahr etwa 4.477 stationäre Patienten von rund 6 Ärzten und 36 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Pränataldiagnostik und -therapie
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
  • Geburtshilfliche Operationen
  • Spezialsprechstunde
  • Ambulante Entbindung

Pädiatrie

  • Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus Z38.0 1042
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden O42.0 513
Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind O26.8 197
Sonstige für das Gestationsalter zu schwere Neugeborene P08.1 173
Übertragene Schwangerschaft O48 172
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff O34.2 158
Diabetes mellitus in der Familienanamnese Z83.3 143
Diabetes mellitus, während der Schwangerschaft auftretend O24.4 138
Betreuung der Mutter bei Zervixinsuffizienz O34.3 118
Nach dem Termin Geborenes, nicht zu schwer für das Gestationsalter P08.2 92
Spontangeburt eines Einlings O80 92
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz O68.0 68
Betreuung der Mutter wegen Beckenendlage O32.1 65
Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Familienanamnese Z83.1 65
Betreuung der Mutter wegen fetaler Hypertrophie O36.6 59
Sonstige abnorme Befunde bei der pränatalen Screeninguntersuchung der Mutter O28.8 53
Vorzeitige spontane Wehen mit vorzeitiger Entbindung O60.1 50
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurumschlingung des Halses mit Kompression der Nabelschnur O69.1 48
Neugeborenes mit sonstigem niedrigem Geburtsgewicht P07.1 47
Zwilling, Geburt im Krankenhaus Z38.3 47
Zwillingsschwangerschaft O30.0 46
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn nach Ablauf von 24 Stunden O42.1 43
Dammriss 1. Grades unter der Geburt O70.0 42
Infektionen des Genitaltraktes in der Schwangerschaft O23.5 41
Sonstige präpartale Blutung O46.8 39
Oligohydramnion O41.0 37
Vorzeitige Wehen ohne Entbindung O60.0 36
Betreuung der Mutter wegen fetaler Wachstumsretardierung O36.5 36
Fetale Mangelernährung des Neugeborenen ohne Angabe von zu leicht oder zu klein für das Gestationsalter [light or small for gestational age] P05.2 33
Geburtshindernis durch Beckenendlage O64.1 30
Vaginale Entbindung nach vorangegangener Schnittentbindung O75.7 29
Sonstige vor dem Termin Geborene P07.3 28
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Mekonium im Fruchtwasser O68.1 28
Gestationshypertonie [schwangerschaftsinduzierte Hypertonie] O13 20
Übergewichtige Neugeborene P08.0 19
Placenta praevia und tiefer Sitz der Plazenta mit aktueller Blutung O44.1 19
Abnormer Ultraschallbefund bei der pränatalen Screeninguntersuchung der Mutter O28.3 18
Geburt eines Einlings durch Schnittentbindung [Sectio caesarea] O82 18
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz mit Mekonium im Fruchtwasser O68.2 18
Leichte bis mäßige Präeklampsie O14.0 14
Schwere Präeklampsie O14.1 14
Betreuung und Untersuchung der Mutter unmittelbar nach einer Entbindung Z39.0 13
Dammriss 2. Grades unter der Geburt O70.1 13
Geburt eines Einlings durch Zangen- oder Vakuumextraktion O81 13
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs A09.9 12
HELLP-Syndrom O14.2 12
Placenta praevia und tiefer Sitz der Plazenta ohne (aktuelle) Blutung O44.0 12
Vorzeitiger Blasensprung, nicht näher bezeichnet O42.9 11
Sekundäre Wehenschwäche O62.1 11
Kephalhämatom durch Geburtsverletzung P12.0 11
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie O42.2 10
Subluxation der Symphysis (pubica) während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes O26.7 10
Sonstige näher bezeichnete Verletzungen unter der Geburt O71.8 10
Komplikation bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurkomplikation, nicht näher bezeichnet O69.9 10
Vorzeitige Entbindung ohne spontane Wehen O60.3 9
Betreuung der Mutter wegen Rhesus-Isoimmunisierung O36.0 9
Sonstige Wochenbettkomplikationen, anderenorts nicht klassifiziert O90.8 8
Spätblutung und späte Nachgeburtsblutung O72.2 8
Schwangerschaftsödeme O12.0 7
Polyhydramnion O40 7
Anämie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert O99.0 7
Sonstige infektiöse und parasitäre Krankheiten der Mutter, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O98.8 7
Sonstige unmittelbar postpartal auftretende Blutung O72.1 7
Betreuung der Mutter wegen sonstiger näher bezeichneter Komplikationen beim Fetus O36.8 7
Leichte oder mäßige Asphyxie unter der Geburt P21.1 7
Krankheiten des Verdauungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.6 7
Vorher bestehender Diabetes mellitus, Typ 1 O24.0 6
Leichte Hyperemesis gravidarum O21.0 6
Puerperalfieber O85 6
Für das Gestationsalter zu leichte Neugeborene P05.0 6
Überstürzte Geburt O62.3 6
Geburtshindernis durch unvollständige Drehung des kindlichen Kopfes O64.0 6
Angeborener nichtneoplastischer Nävus Q82.5 6
Einling, Geburt außerhalb des Krankenhauses Z38.1 6
Betreuung und Untersuchung der stillenden Mutter Z39.1 6
Für das Gestationsalter zu kleine Neugeborene P05.1 6
Nicht näher bezeichnete infektiöse oder parasitäre Krankheit der Mutter, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert O98.9 6
Krankheiten des Atmungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.5 5
Frustrane Kontraktionen vor 37 vollendeten Schwangerschaftswochen O47.0 5
Infektion des Harntraktes nach Entbindung O86.2 5
Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie D70.1 5
Mit der Schwangerschaft verbundener Zustand, nicht näher bezeichnet O26.9 4
Untersuchung und Beobachtung nach Transportmittelunfall Z04.1 4
Drohender Abort O20.0 4
Psychische Krankheiten sowie Krankheiten des Nervensystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.3 4
Leberkrankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes O26.6 4
Betreuung der Mutter wegen intrauterinen Fruchttodes O36.4 4
Frustrane Kontraktionen ab 37 oder mehr vollendeten Schwangerschaftswochen O47.1 4
Misslungene medikamentöse Geburtseinleitung O61.0 4
Verletzung unter der Geburt, nicht näher bezeichnet O71.9 4
Vorher bestehende essentielle Hypertonie, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert O10.0 4
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches R10.3 4
Sonstige Komplikationen, die für eine Mehrlingsschwangerschaft spezifisch sind O31.8 4
Blutung in der Nachgeburtsperiode O72.0 <4
Infektion der Fruchtblase und der Eihäute O41.1 <4
Hernia umbilicalis mit Einklemmung, ohne Gangrän K42.0 <4
Eklampsie unter der Geburt O15.1 <4
Infektion der Brustwarze im Zusammenhang mit der Gestation O91.0 <4
Geburtsverletzung, nicht näher bezeichnet P15.9 <4
Akute entzündliche Krankheit des Uterus, ausgenommen der Zervix N71.0 <4
Transitorische Tachypnoe beim Neugeborenen P22.1 <4
Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet I10.9 <4
Drillingsschwangerschaft O30.1 <4
Hypotonie-Syndrom der Mutter O26.5 <4
Geburtshindernis durch kombinierte Einstellungsanomalien O64.5 <4
Schwangerschaftsödeme mit Proteinurie O12.2 <4
Leichte psychische und Verhaltensstörungen im Wochenbett, anderenorts nicht klassifiziert F53.0 <4
Geburtshindernis durch Schulterdystokie O66.0 <4
Betreuung der Mutter bei Mehrlingsschwangerschaft mit Lage- und Einstellungsanomalie eines oder mehrerer Feten O32.5 <4
Varizen der unteren Extremitäten in der Schwangerschaft O22.0 <4
Kreuzschmerz M54.5 <4
Tachykardie, nicht näher bezeichnet R00.0 <4
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet N39.0 <4
Polyp an sonstigen Teilen des weiblichen Genitaltraktes N84.8 <4
Torsion des Ovars, des Ovarstieles und der Tuba uterina N83.5 <4
Oberflächliche Thrombophlebitis in der Schwangerschaft O22.2 <4
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet K35.8 <4
Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen Z03.8 <4
Inkomplett, kompliziert durch Spätblutung oder verstärkte Blutung O04.1 <4
Sonstige Blutung in der Frühschwangerschaft O20.8 <4
Schmerzen im Bereich des Oberbauches R10.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Störungen der Atmung beim Neugeborenen P28.8 <4
Intrapartale Blutung, nicht näher bezeichnet O67.9 <4
Betreuung der Mutter bei Quer- und Schräglage O32.2 <4
Infektionen der Harnblase in der Schwangerschaft O23.1 <4
Ankyloglosson Q38.1 <4
Krankheiten des Kreislaufsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.4 <4
Protrahiert verlaufende Austreibungsperiode (bei der Geburt) O63.1 <4
Bakterielle Infektion, nicht näher bezeichnet A49.9 <4
Krankhaft anhaftende Plazenta O43.2 <4
Sonstige Infektionen, hauptsächlich durch Geschlechtsverkehr übertragen, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O98.3 <4
Betreuung der Mutter wegen Missverhältnis bei kombinierter mütterlicher und fetaler Ursache O33.4 <4
Geburtsgeschwulst durch Geburtsverletzung P12.1 <4
Tiefe Venenthrombose in der Schwangerschaft O22.3 <4
Betreuung der Mutter bei angeborener Fehlbildung des Uterus O34.0 <4
Geburtshindernis durch Lage-, Haltungs- und Einstellungsanomalien, nicht näher bezeichnet O64.9 <4
Hyperemesis gravidarum mit Stoffwechselstörung O21.1 <4
Präeklampsie, nicht näher bezeichnet O14.9 <4
Protrahiert verlaufende Eröffnungsperiode (bei der Geburt) O63.0 <4
Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) sonstige Anomalie oder Schädigung des Fetus O35.8 <4
Akzessorische(r) Finger Q69.0 <4
Komplett oder nicht näher bezeichnet, ohne Komplikation O06.9 <4
Sonstiges näher bezeichnetes Geburtshindernis O66.8 <4
Retention der Plazenta ohne Blutung O73.0 <4
Nichteitrige Mastitis im Zusammenhang mit der Gestation O91.2 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten und Zustände, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.8 <4
Fieber unter der Geburt, anderenorts nicht klassifiziert O75.2 <4
Kardiovaskuläre Krankheit mit Ursprung in der Perinatalperiode, nicht näher bezeichnet P29.9 <4
Angeborene Hydronephrose Q62.0 <4
Krankheiten des Verdauungssystems in der Familienanamnese Z83.7 <4
Vorzeitige Wehen mit termingerechter Entbindung O60.2 <4
Konjunktivitis und Dakryozystitis beim Neugeborenen P39.1 <4
Prellung der Schulter und des Oberarmes S40.0 <4
Fraktur des proximalen Endes des Radius S52.1 <4
Sonstige Infektion des Genitaltraktes nach Entbindung O86.1 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen des Penis Q55.6 <4
Übelkeit und Erbrechen R11 <4
Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Halses S10.8 <4
Cervix uteri, nicht näher bezeichnet D06.9 <4
Schwangerschaftsproteinurie O12.1 <4
Sonstige Komplikationen im Zusammenhang mit künstlicher Befruchtung N98.8 <4
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Vasa praevia O69.4 <4
Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert T81.0 <4
Notwendigkeit der Impfung gegen Virushepatitis Z24.6 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten N83.2 <4
Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus N92.0 <4
Nicht näher bezeichnete Hypertonie der Mutter O16 <4
Sonstige Atemnot [Respiratory distress] beim Neugeborenen P22.8 <4
Vorher bestehender Diabetes mellitus, Typ 2 O24.1 <4
Pes calcaneovalgus congenitus Q66.4 <4
Sonstige Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.1 <4
Atemnotsyndrom [Respiratory distress syndrome] des Neugeborenen P22.0 <4
Weibliche Genitalverstümmelung in der Eigenanamnese Z91.7 <4
Geburtshindernis durch Missverhältnis zwischen Fetus und Becken, nicht näher bezeichnet O65.4 <4
Angeborene Hydrozele P83.5 <4
Pes equinovarus congenitus Q66.0 <4
Andere endokrine, Ernährungs- oder Stoffwechselkrankheiten in der Familienanamnese Z83.4 <4
Gutartige Neubildung des Ovars D27 <4
Neuropathia vestibularis H81.2 <4
Spätblutung oder verstärkte Blutung nach Abort, Extrauteringravidität und Molenschwangerschaft O08.1 <4
Betreuung der Mutter bei sonstigen Anomalien der Cervix uteri O34.4 <4
Infektion der Genitalorgane und des Urogenitaltraktes durch Herpesviren A60.0 <4
Brustdrüse [Mamma] D48.6 <4
Gelenkschmerz M25.5 <4
Chronische Hypertonie mit aufgepfropfter Präeklampsie O11 <4
Fortbestehen der Schwangerschaft nach intrauterinem Absterben eines oder mehrerer Feten O31.2 <4
Betreuung der Mutter bei (Verdacht auf) Fehlbildung des Zentralnervensystems beim Fetus O35.0 <4
Geburtshindernis durch Querlage O64.4 <4
Geburtshindernis durch sonstige Anomalien des Fetus O66.3 <4
Fieber unbekannten Ursprungs nach Entbindung O86.4 <4
Unwohlsein und Ermüdung R53 <4
Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt T83.1 <4
Präpartale Blutung, nicht näher bezeichnet O46.9 <4
Sonstige näher bezeichnete Wochenbettinfektionen O86.8 <4
Sonstige Viruskrankheiten, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O98.5 <4
Offene Wunde der Vagina und der Vulva S31.4 <4
Ätzende Säuren und säureähnliche Substanzen T54.2 <4
Betreuung der Mutter wegen Anzeichen für fetale Hypoxie O36.3 <4
Uterusruptur während der Geburt O71.1 <4
Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems in der Familienanamnese Z83.2 <4
Sonstige Geburtsverletzungen der behaarten Kopfhaut P12.8 <4
Betreuung der Mutter wegen wechselnder Kindslage O32.0 <4
Fehlbildung der Plazenta O43.1 <4
Dehiszenz einer Schnittentbindungswunde O90.0 <4
Geburtshindernis durch sonstige Lage-, Haltungs- und Einstellungsanomalien O64.8 <4
Späterbrechen während der Schwangerschaft O21.2 <4
Komplett oder nicht näher bezeichnet, ohne Komplikation O04.9 <4
Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.2 <4
Sonstige vorzeitige Plazentalösung O45.8 <4
Abszess der Mamma im Zusammenhang mit der Gestation O91.1 <4
Neugeborenenikterus, nicht näher bezeichnet P59.9 <4
Betreuung der Mutter bei Missverhältnis durch ungewöhnlich großen Fetus O33.5 <4
Betreuung der Mutter bei Tumor des Corpus uteri O34.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Infektionen, die für die Perinatalperiode spezifisch sind P39.8 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Belastungstest mit Substanzen zum Nachweis einer Stoffwechselstörung 1-760 139
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 3-990 7
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-225 5
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-226 5
Intraoperative Anwendung der Verfahren 3-992 4
Urographie 3-13d <4
Native Magnetresonanztomographie des Schädels 3-800 <4
Native Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße 3-808 <4
Zystographie 3-13f <4
Ganzkörperplethysmographie 1-710 <4
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel 3-222 <4
Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1-100 <4
Messung der funktionellen Residualkapazität [FRC] mit der Helium-Verdünnungsmethode 1-713 <4
Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, kathetergestützt 1-265 <4
Elektroenzephalographie (EEG) 1-207 <4
Diagnostik bei Verdacht auf Gefährdung von Kindeswohl und Kindergesundheit 1-945 <4
Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie) 1-694 <4
Magnetresonanztomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-82a <4
Diagnostische Hysteroskopie 1-672 <4
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-802 <4
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität 1-711 <4
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-820 <4
Native Computertomographie des Schädels 3-200 <4
Optische Kohärenztomographie [OCT] 3-300 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt 9-261 1853
Postnatale Versorgung des Neugeborenen 9-262 1748
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-910 249
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt 9-260 141
Stationäre Behandlung vor Entbindung während desselben Aufenthaltes 9-280 110
Komplexe Akutschmerzbehandlung 8-919 79
Manipulation am Fetus vor der Geburt 8-510 55
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 39
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 17
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-98f 11
Patientenschulung 9-500 7
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-810 5
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen 8-010 4
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter] 8-137 <4
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 2 6-002 <4
Funkgesteuerte kardiologische Telemetrie 8-933 <4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 <4
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie 8-915 <4
Einfache endotracheale Intubation 8-701 <4
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen 8-711 <4
Überwachung und Leitung einer Geburt, n.n.bez. 9-268 <4
Therapeutische Spülung des Bauchraumes bei liegender Drainage und temporärem Bauchdeckenverschluss 8-176 <4
Andere therapeutische Spülungen 8-179 <4
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 <4
Hochaufwendige Pflege von Frühgeborenen, Neugeborenen und Säuglingen 9-203 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes 8-931 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Künstliche Fruchtblasensprengung [Amniotomie] 5-730 1083
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss] 5-758 771
Andere Sectio caesarea 5-749 486
Episiotomie und Naht 5-738 217
Klassische Sectio caesarea 5-740 127
Entfernung zurückgebliebener Plazenta (postpartal) 5-756 67
Zangenentbindung 5-720 50
Sectio caesarea, suprazervikal und korporal 5-741 18
Spontane und vaginale operative Entbindung bei Beckenendlage 5-727 17
Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae [Sterilisationsoperation] 5-663 12
Adhäsiolyse an Ovar und Tuba uterina ohne mikrochirurgische Versorgung 5-657 7
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Uterus 5-681 4
Therapeutische Kürettage [Abrasio uteri] 5-690 <4
Rekonstruktion des Uterus 5-695 <4
Appendektomie 5-470 <4
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums 5-541 <4
Andere Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Vulva 5-712 <4
Verschluss kongenitaler Bauchwanddefekte (Omphalozele, Laparoschisis) 5-537 <4
Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe 5-651 <4
Rekonstruktion der Cervix uteri in der Gravidität 5-674 <4
Inzision der Mamma 5-881 <4
Andere Bauchoperationen 5-549 <4
Salpingektomie 5-661 <4
Andere Operationen an der Retina 5-156 <4
Mikrochirurgische Technik 5-984 <4
Andere Operationen an der Cervix uteri 5-679 <4
Andere Operationen am Darm 5-469 <4
Vorzeitiger Abbruch einer Operation (Eingriff nicht komplett durchgeführt) 5-995 <4
Sectio caesarea extraperitonealis 5-742 <4
Perkutan-transrenale Nephrotomie, Nephrostomie, Steinentfernung, Pyeloplastik und ureterorenoskopische Steinentfernung 5-550 <4
Orchidektomie 5-622 <4
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 <4
Syndaktylie- und Polydaktyliekorrektur der Finger 5-917 <4
Verschluss von Bauchwand und Peritoneum 5-545 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Vagina und des Douglasraumes 5-702 <4
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 <4
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 <4
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 <4
Extraktion bei Beckenendlage 5-725 <4
Andere geburtshilfliche Operationen 5-759 <4
Andere Operationen an der Vulva 5-718 <4
Operationen bei kongenitalen Anomalien der Hand 5-848 <4
Andere plastische Rekonstruktion der Harnblase 5-578 <4
Verschluss einer Hernia umbilicalis 5-534 <4
Andere Operationen an Sklera, vorderer Augenkammer, Iris und Corpus ciliare 5-139 <4
Operationen bei Extrauteringravidität 5-744 <4
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung 5-932 <4