Kliniksuche

Sozialpädiatrisches Zentrum Fachabteilung der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof

In der Fachabteilung Sozialpädiatrisches Zentrum werden pro Jahr etwa 239 stationäre Patienten von rund 4 Ärzten und 18 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Psychiatrie/ Psychosomatik

  • Verhaltensstörungen seit Kinderalter
  • Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
  • Psychosomatische Komplexbehandlung
  • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter

Pädiatrie

  • Spezialsprechstunde
  • Pädiatrische Psychologie
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
  • Sozialpädiatrisches Zentrum
  • Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens F90.1 80
Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung F90.0 32
Störung des Sozialverhaltens mit oppositionellem, aufsässigem Verhalten F91.3 26
Sonstige kombinierte Störung des Sozialverhaltens und der Emotionen F92.8 25
Deutliche Verhaltensstörung, die Beobachtung oder Behandlung erfordert F74.1 12
Sonstige Störungen sozialer Funktionen mit Beginn in der Kindheit F94.8 8
Sonstige emotionale Störungen des Kindesalters F93.8 8
Anpassungsstörungen F43.2 5
Hyperkinetische Störung, nicht näher bezeichnet F90.9 4
Sonstige hyperkinetische Störungen F90.8 4
Reaktive Bindungsstörung des Kindesalters F94.1 4
Atypischer Autismus F84.1 <4
Frühkindlicher Autismus F84.0 <4
Sonstige tief greifende Entwicklungsstörungen F84.8 <4
Deutliche Verhaltensstörung, die Beobachtung oder Behandlung erfordert F78.1 <4
Emotionale Störung des Kindesalters, nicht näher bezeichnet F93.9 <4
Entwicklungsstörung schulischer Fertigkeiten, nicht näher bezeichnet F81.9 <4
Mittelgradige depressive Episode F32.1 <4
Nichtorganische Enkopresis F98.1 <4
Fütterstörung im frühen Kindesalter F98.2 <4
Sonstige Verhaltensstörung F78.8 <4
Sonstige näher bezeichnete Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend F98.8 <4
Dysthymia F34.1 <4
Nichtorganische Insomnie F51.0 <4
Emotionale Störung mit Trennungsangst des Kindesalters F93.0 <4
Deutliche Verhaltensstörung, die Beobachtung oder Behandlung erfordert F70.1 <4
Störung des Sozialverhaltens mit depressiver Störung F92.0 <4
Nichtorganische Enuresis F98.0 <4
Störung mit sozialer Ängstlichkeit des Kindesalters F93.2 <4
Emotionale Störung mit Geschwisterrivalität F93.3 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
(Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik 1-901 233
Testpsychologische Diagnostik 1-902 131
Elektroenzephalographie (EEG) 1-207 109
Psychosomatische und psychotherapeutische Diagnostik 1-900 56
Ganzkörperplethysmographie 1-710 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Sozialpädiatrische, neuropädiatrische und pädiatrisch-psychosomatische Therapie 9-403 388
Pflegebedürftigkeit 9-984 19