Kliniksuche

Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie Fachabteilung des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum (Neubrandenburg)

In der Fachabteilung Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie werden pro Jahr etwa 1.323 stationäre Patienten von rund 9 Ärzten und 17 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Pädiatrie

  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
  • Kindertraumatologie
  • Kinderchirurgie
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
  • Kinderschutzgruppe

Chirurgie

  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Thorakoskopische Eingriffe
  • Kinderneurochirurgie
  • Therapie thermischer Verletzungen im Kindesalter
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen

Radiologie

  • Konventionelle Röntgenaufnahmen
  • Duplexsonographie
  • Native Sonographie
  • Sonographie mit Kontrastmittel

Urologie und Nephrologie

  • Kinderurologie

Dermatologie

  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Gehirnerschütterung S06.0 308
Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen K59.8 112
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet K35.8 55
Fraktur des Ulna- und Radiusschaftes, kombiniert S52.4 42
Prellung der Bauchdecke S30.1 41
Fraktur des distalen Endes des Humerus S42.4 29
Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis K35.3 26
Untersuchung und Beobachtung nach anderem Unfall Z04.3 21
Distale Fraktur des Radius S52.5 20
Fraktur des Radiusschaftes S52.3 18
Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes S00.8 16
Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert S52.6 15
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän K40.9 14
Fraktur des Tibiaschaftes S82.2 14
Verstauchung und Zerrung der Halswirbelsäule S13.4 12
Sonstige näher bezeichnete Arthropathien, anderenorts nicht klassifiziert M12.8 12
Prellung des Thorax S20.2 12
Fraktur des Femurschaftes S72.3 11
Hämangiom D18.0 11
Distale Fraktur der Tibia S82.3 11
Nondescensus testis, einseitig Q53.1 10
Fraktur eines sonstigen Fingers S62.6 10
Verstauchung und Zerrung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Knies S83.6 9
Pectus excavatum Q67.6 9
Verbrennung 2. Grades des Handgelenkes und der Hand T23.2 9
Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux Q62.7 9
Fraktur eines sonstigen Mittelhandknochens S62.3 8
Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose N47 8
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten L02.4 8
Obstipation K59.0 7
Phlegmone an Fingern und Zehen L03.0 7
Fraktur des proximalen Endes der Ulna S52.0 7
Verbrennung 2. Grades der Hüfte und des Beines, ausgenommen Knöchelregion und Fuß T24.2 7
Verbrennung Grad 2b des Rumpfes T21.8 6
Fremdkörper im Magen T18.2 6
Balanoposthitis N48.1 6
Fraktur des proximalen Endes des Humerus S42.2 6
Enteritis durch Rotaviren A08.0 5
Nondescensus testis, beidseitig Q53.2 5
Schädeldachfraktur S02.0 5
Verbrennung Grad 2b der Schulter und des Armes, ausgenommen Handgelenk und Hand T22.8 5
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs A09.9 5
Phlegmone an sonstigen Teilen der Extremitäten L03.1 5
Fraktur der Klavikula S42.0 5
Fraktur des proximalen Endes der Tibia S82.1 5
Fraktur einer sonstigen Zehe S92.5 5
Unguis incarnatus L60.0 4
Offene Wunde eines oder mehrerer Finger ohne Schädigung des Nagels S61.0 4
Verbrennung 2. Grades des Kopfes und des Halses T20.2 4
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert T81.4 4
Fraktur eines Brustwirbels S22.0 4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane N50.8 4
Hirschsprung-Krankheit Q43.1 4
Offene Wunde der Lippe und der Mundhöhle S01.5 4
Fraktur des Daumens S62.5 4
Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis K21.9 4
Fraktur des Humerusschaftes S42.3 4
Gelenkerguss M25.4 4
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet N39.0 4
Nierenstein N20.0 4
Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän K42.9 4
Fraktur der Mittelfußknochen S92.3 4
Offene Wunde des Unterschenkels, Teil nicht näher bezeichnet S81.9 4
Funktionelle Darmstörung, nicht näher bezeichnet K59.9 <4
Megakolon, anderenorts nicht klassifiziert K59.3 <4
Offene Wunde des Halses, Teil nicht näher bezeichnet S11.9 <4
Schenkelhalsfraktur S72.0 <4
Distale Fraktur des Femurs S72.4 <4
Verbrennung Grad 2a des Rumpfes T21.2 <4
Akute Gastroenteritis durch Norovirus A08.1 <4
Enteritis durch Adenoviren A08.2 <4
Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen T82.5 <4
Verstauchung und Zerrung der Brustwirbelsäule S23.3 <4
Fremdkörper im Verdauungstrakt, Teil nicht näher bezeichnet T18.9 <4
Ankyloglosson Q38.1 <4
Nondescensus testis, nicht näher bezeichnet Q53.9 <4
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, mit Einklemmung, ohne Gangrän K40.3 <4
Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet S00.9 <4
Fremdkörper im Dünndarm T18.3 <4
Radikulopathie M54.1 <4
Offene Wunde eines oder mehrerer Finger mit Schädigung des Nagels S61.1 <4
Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut S00.0 <4
Reizdarmsyndrom ohne Diarrhoe K58.9 <4
Sonstige Crohn-Krankheit K50.8 <4
Akute Appendizitis mit generalisierter Peritonitis K35.2 <4
Reizdarmsyndrom mit Diarrhoe K58.0 <4
Angeborener Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet Q03.9 <4
Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Halses S10.8 <4
Akute lymphatische Leukämie [ALL] C91.0 <4
Lokale Infektion der Haut und der Unterhaut, nicht näher bezeichnet L08.9 <4
Fehlbildung des Urachus Q64.4 <4
Offene Wunde des Oberschenkels S71.1 <4
Prellung des Rachens S10.0 <4
Bindegewebe und andere Weichteilgewebe D48.1 <4
Nicht näher bezeichnete Komplikation eines Eingriffes T81.9 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums K62.8 <4
Idiopathische akute Pankreatitis K85.0 <4
Rippenfraktur S22.3 <4
Analpolyp K62.0 <4
Traumatische Amputation eines sonstigen einzelnen Fingers (komplett) (partiell) S68.1 <4
Rektumprolaps K62.3 <4
Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert T81.0 <4
Luxation der Patella S83.0 <4
Fraktur des Sternums S22.2 <4
Epiphyseolysis capitis femoris (nichttraumatisch) M93.0 <4
Fraktur des Schädels und der Gesichtsschädelknochen, Teil nicht näher bezeichnet S02.9 <4
Fremdkörper in der Harnblase T19.1 <4
Erfrierung mit Gewebsnekrose des Armes T34.4 <4
Verletzung der Leber oder der Gallenblase S36.1 <4
Offene Wunde des Unterarmes, Teil nicht näher bezeichnet S51.9 <4
Verletzung der Milz S36.0 <4
Offene Wunde sonstiger Teile des Unterarmes S51.8 <4
Niere D41.0 <4
Pilonidalzyste mit Abszess L05.0 <4
Pilonidalzyste ohne Abszess L05.9 <4
Choledochuszyste Q44.4 <4
Offene Wunde des Ellenbogens S51.0 <4
Schädelbasisfraktur S02.1 <4
Analabszess K61.0 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen des Penis Q55.6 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums Q55.2 <4
Fehlen und Aplasie des Hodens Q55.0 <4
Posttraumatische Wundinfektion, anderenorts nicht klassifiziert T79.3 <4
Pneumonie durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] J12.1 <4
Fremdkörper im Ösophagus T18.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Verletzungen des Kopfes S09.8 <4
Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion N13.0 <4
Versorgung eines Gastrostomas Z43.1 <4
Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose N13.5 <4
Angeborene Fehlbildung des Darmes, nicht näher bezeichnet Q43.9 <4
Verletzung eines nicht näher bezeichneten Muskels oder einer nicht näher bezeichneten Sehne in Höhe des Knöchels und des Fußes S96.9 <4
Angeborene Fehlbildungen, die die Darmfixation betreffen Q43.3 <4
Sonstige angeborene Funktionsstörungen des Kolons Q43.2 <4
Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie, nicht näher bezeichnet N13.9 <4
Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux N13.7 <4
Sonstige Enthesopathien der unteren Extremität mit Ausnahme des Fußes M76.8 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs A09.0 <4
Verbrennung Grad 2a der Schulter und des Armes, ausgenommen Handgelenk und Hand T22.2 <4
Analfistel K60.3 <4
Offene Wunde der Wange und der Temporomandibularregion S01.4 <4
Noduläres lymphozytenprädominantes Hodgkin-Lymphom C81.0 <4
Fraktur des 1. Mittelhandknochens S62.2 <4
Glanduläre Hypospadie Q54.0 <4
Akute Analfissur K60.0 <4
Penile Hypospadie Q54.1 <4
Offene Wunde der behaarten Kopfhaut S01.0 <4
Offene Wunde des Augenlides und der Periokularregion S01.1 <4
Offene Wunde der Knöchelregion S91.0 <4
Sonstige Knochenzyste M85.6 <4
Solitäre Knochenzyste M85.4 <4
Nicht näher bezeichnete Nierenkolik N23 <4
Azetonurie R82.4 <4
Phlegmone am Rumpf L03.3 <4
Polydaktylie, nicht näher bezeichnet Q69.9 <4
Skrotumvarizen I86.1 <4
Phlegmone im Gesicht L03.2 <4
Akzessorische Zehe(n) Q69.2 <4
Akzessorische(r) Daumen Q69.1 <4
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens S30.0 <4
Offene Wunde sonstiger Teile des Fußes S91.3 <4
Nierendysplasie Q61.4 <4
Verletzung des Muskels und der Sehne des M. quadriceps femoris S76.1 <4
Hirnzysten G93.0 <4
Narben und Fibrosen der Haut L90.5 <4
Gastritis, nicht näher bezeichnet K29.7 <4
Duodenitis K29.8 <4
Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Unterschenkels S80.1 <4
Appendix vermiformis C18.1 <4
Verbrennung 2. Grades der Knöchelregion und des Fußes T25.2 <4
Nicht näher bezeichnete Verletzung des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens S39.9 <4
Hirnstamm C71.7 <4
Untersuchung und Beobachtung nach durch eine Person zugefügter Verletzung Z04.5 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Gallenblase K82.8 <4
Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess N45.9 <4
Orbita, nicht näher bezeichnet D31.6 <4
Prellung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Fußes S90.3 <4
Gelenkschmerz M25.5 <4
Sonstige chronische Osteomyelitis M86.6 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums K31.8 <4
Parästhesie der Haut R20.2 <4
Verletzung der Niere S37.0 <4
Fraktur sonstiger Teile des Unterarmes S52.8 <4
Sepsis durch Streptokokken, Gruppe A A40.0 <4
Akute Lymphadenitis am Rumpf L04.1 <4
Arnold-Chiari-Syndrom Q07.0 <4
Subakute Osteomyelitis M86.2 <4
Sonstige oberflächliche Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes S90.8 <4
Fraktur des proximalen Endes des Radius S52.1 <4
Hämatemesis K92.0 <4
Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Rumpfes, nicht näher bezeichnet D21.6 <4
Fraktur des Ulnaschaftes S52.2 <4
Sonstige Miktionsstörungen R39.1 <4
Gutartige Neubildung des Fettgewebes, nicht näher bezeichnet D17.9 <4
Mechanische Komplikation durch gastrointestinale Prothesen, Implantate oder Transplantate T85.5 <4
Zahnluxation S03.2 <4
Hypoplasie und Dysplasie der Lunge Q33.6 <4
Sonstige Formen der Cholezystitis K81.8 <4
Sonstige näher bezeichnete Dermatitis L30.8 <4
Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän K43.2 <4
Peritoneale Adhäsionen K66.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Nebenniere E27.8 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen des Zwerchfells Q79.1 <4
Angeborene Zwerchfellhernie Q79.0 <4
Angeborene hypertrophische Pylorusstenose Q40.0 <4
Prellung der Hüfte S70.0 <4
Gutartige Neubildung des Ovars D27 <4
Entzündliche Krankheiten der Mamma [Brustdrüse] N61 <4
Sonstige intrakranielle Verletzungen S06.8 <4
Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase N31.8 <4
Fraktur sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile der Lendenwirbelsäule und des Beckens S32.8 <4
Melanozytennävus der unteren Extremität, einschließlich Hüfte D22.7 <4
Melanozytennävus, nicht näher bezeichnet D22.9 <4
Malabsorption nach chirurgischem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert K91.2 <4
Angeborene Hiatushernie Q40.1 <4
Fraktur eines Lendenwirbels S32.0 <4
Ptosis des Augenlides H02.4 <4
Fraktur des Os ilium S32.3 <4
Akzessorische Niere Q63.0 <4
Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere Q63.1 <4
Fraktur des Os coccygis S32.2 <4
Verbliebener Fremdkörper im Weichteilgewebe M79.5 <4
Fraktur der Patella S82.0 <4
Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet G91.9 <4
Mononukleose durch Gamma-Herpesviren B27.0 <4
Gallengangsstein ohne Cholangitis oder Cholezystitis K80.5 <4
Zyste der Niere N28.1 <4
Umschriebene Hirnverletzung S06.3 <4
Krankheit der Haarfollikel, nicht näher bezeichnet L73.9 <4
Gallenblasenstein ohne Cholezystitis K80.2 <4
Offene Wunde der Mamma [Brustdrüse] S21.0 <4
Fraktur des Außenknöchels S82.6 <4
Beta-Thalassämie D56.1 <4
Schäden durch elektrischen Strom T75.4 <4
Angeborene Hydronephrose Q62.0 <4
Fraktur des Kalkaneus S92.0 <4
Haut, nicht näher bezeichnet D23.9 <4
Sonstige Meniskusschädigungen M23.3 <4
Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet K52.9 <4
Immundefekt, nicht näher bezeichnet D84.9 <4
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Hals L02.1 <4
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Gesäß L02.3 <4
Intestinale Malabsorption, nicht näher bezeichnet K90.9 <4
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf L02.2 <4
Offene Wunde der Lumbosakralgegend und des Beckens S31.0 <4
Sonstige (angeborene) obstruktive Defekte des Nierenbeckens und des Ureters Q62.3 <4
Offene Wunde der Bauchdecke S31.1 <4
Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet N17.9 <4
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an sonstigen Lokalisationen L02.8 <4
Fraktur der Großzehe S92.4 <4
Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters Q62.1 <4
Offene Wunde der Vagina und der Vulva S31.4 <4
Abnormer Befund der Blutchemie, nicht näher bezeichnet R79.9 <4
Nachuntersuchung nach Frakturbehandlung Z09.4 <4
Offene Wunde des Knies S81.0 <4
Hydatidentorsion N44.1 <4
Verletzung der Streckmuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand S66.3 <4
Hodentorsion N44.0 <4
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet J20.9 <4
Verletzung der Beugemuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand S66.1 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 3-990 69
Native Magnetresonanztomographie des Schädels 3-800 45
Andere Magnetresonanz-Spezialverfahren 3-84x 39
Native Computertomographie des Schädels 3-200 34
Quantitative Bestimmung von Parametern 3-993 34
Diagnostische Urethrozystoskopie 1-661 24
Diagnostische Rektoskopie 1-654 19
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie 1-632 16
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-802 14
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-806 13
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-205 10
Magnetresonanztomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-825 10
Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel 3-826 10
Native Magnetresonanztomographie des Abdomens 3-804 9
Biopsie an Rektum und perirektalem Gewebe durch Inzision 1-557 8
Magen-Darm-Passage (fraktioniert) 3-13b 7
Miktionszystourethrographie 3-13e 7
Elektroenzephalographie (EEG) 1-207 7
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas 1-440 6
Magnetresonanz-Cholangiopankreatikographie [MRCP] 3-843 5
Diagnostische Ureterorenoskopie 1-665 5
Native Computertomographie des Thorax 3-202 5
Diagnostische Ösophagogastroskopie 1-631 5
Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie) 1-694 5
Diagnostische Koloskopie 1-650 5
Kolonkontrastuntersuchung 3-13a 4
Native Magnetresonanztomographie des Beckens 3-805 4
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-203 4
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-820 4
Diagnostik bei Verdacht auf Gefährdung von Kindeswohl und Kindergesundheit 1-945 <4
Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision 1-502 <4
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 <4
Diagnostische Ösophagoskopie 1-630 <4
pH-Metrie des Ösophagus 1-316 <4
Anorektale Manometrie 1-315 <4
Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1-100 <4
Magnetresonanztomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-82a <4
Fistulographie 3-13m <4
Andere Biopsie ohne Inzision an anderen Verdauungsorganen 1-449 <4
Biopsie am Kolon durch Inzision 1-556 <4
(Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik 1-901 <4
Biopsie an der Leber durch Inzision 1-551 <4
Native Magnetresonanztomographie des Thorax 3-809 <4
Isolierte Dünndarmdarstellung [Enteroklysma] 3-139 <4
Native Computertomographie des Beckens 3-206 <4
Biopsie ohne Inzision an der Gesichtshaut 1-415 <4
Diagnostische Arthroskopie 1-697 <4
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel 3-222 <4
Belastungstest mit Substanzen zum Nachweis einer Stoffwechselstörung 1-760 <4
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 3-823 <4
Diagnostische Urethroskopie 1-660 <4
Andere Computertomographie-Spezialverfahren 3-24x <4
Computertomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel 3-228 <4
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-225 <4
Diagnostische retrograde Darstellung der Gallen- und Pankreaswege 1-642 <4
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt 1-444 <4
Diagnostische Thorakoskopie und Mediastinoskopie 1-691 <4
Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel 3-828 <4
Biopsie an Knochen durch Inzision 1-503 <4
Urographie 3-13d <4
Diagnostische Vaginoskopie 1-670 <4
Arthroskopische Biopsie an Gelenken 1-482 <4
Transurethrale Biopsie an Harnorganen und Prostata 1-460 <4
Native Computertomographie des Abdomens 3-207 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Darmspülung 8-121 198
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 123
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen 8-191 31
Balancierte Anästhesie 8-902 27
Therapeutische perkutane Punktion eines Gelenkes 8-158 23
Pflegebedürftigkeit 9-984 8
Fremdkörperentfernung durch Endoskopie 8-100 8
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 7
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 7
Parenterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung 8-016 7
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen 8-010 6
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 6
Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur) 8-98d 5
Geschlossene Reposition einer Fraktur ohne Osteosynthese 8-200 5
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern 8-98g 5
Intravenöse Anästhesie 8-900 4
Spezielle Verbandstechniken 8-190 4
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter] 8-137 4
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen 8-711 4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 <4
Wechsel und Entfernung eines Gastrostomiekatheters 8-123 <4
Geschlossene Reposition einer Gelenkluxation ohne Osteosynthese 8-201 <4
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 <4
Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring 8-925 <4
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie 8-914 <4
Hochaufwendige Pflege von Kleinkindern 9-202 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 4 6-004 <4
Hochaufwendige Pflege von Frühgeborenen, Neugeborenen und Säuglingen 9-203 <4
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Gelenkluxation an der Wirbelsäule ohne Osteosynthese 8-202 <4
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie 8-915 <4
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen 9-200 <4
Fremdkörperentfernung aus der Haut ohne Inzision 8-102 <4
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung 8-706 <4
Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut ohne Anästhesie (im Rahmen eines Verbandwechsels) bei Vorliegen einer Wunde 8-192 <4
Inhalationsanästhesie 8-901 <4
Psychosoziale Interventionen 9-401 <4
Therapeutische perkutane Punktion der Bauchhöhle 8-153 <4
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-910 <4
EEG-Monitoring (mindestens 2 Kanäle) für mehr als 24 h 8-920 <4
Therapeutische perkutane Punktion des Zentralnervensystems und des Auges 8-151 <4
Andere therapeutische Spülungen 8-179 <4
Enterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung 8-015 <4
Tamponade einer Nasenblutung 8-500 <4
Einfache endotracheale Intubation 8-701 <4
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters 8-133 <4
Lagerungsbehandlung 8-390 <4
(Analgo-)Sedierung 8-903 <4
Andere Manipulationen am Harntrakt 8-139 <4
Aufwendige Gipsverbände 8-310 <4
Patientenschulung 9-500 <4
Komplexe Akutschmerzbehandlung 8-919 <4
Therapeutische Spülung (Lavage) des Ohres 8-171 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese 5-790 315
Entfernung von Osteosynthesematerial 5-787 248
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] und Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen 5-921 86
Appendektomie 5-470 84
Temporäre Weichteildeckung bei Verbrennungen und Verätzungen 5-923 71
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 43
Reoperation 5-983 34
Andere Operationen am Darm 5-469 28
Operationen am Präputium 5-640 28
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 27
Verschluss einer Hernia inguinalis 5-530 26
Temporäre Weichteildeckung 5-916 21
Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens 5-793 20
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 19
Orchidopexie 5-624 19
Lasertechnik 5-985 15
Andere Operationen am Anus 5-499 9
Operationen am Nagelorgan 5-898 7
Andere Operationen an der Zunge 5-259 6
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums 5-541 6
Verschluss einer Hernia umbilicalis 5-534 6
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 6
Entfernung oberflächlicher Hautschichten 5-913 5
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-895 5
Andere Operationen am Ureter 5-569 5
Plastische Rekonstruktion der Brustwand 5-346 5
Minimalinvasive Technik 5-986 5
Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion 5-490 5
Rekonstruktion der Niere 5-557 5
Cholezystektomie 5-511 5
Freie Hauttransplantation, Empfängerstelle 5-902 4
Andere Operationen am Knochen 5-789 4
Destruktion von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-915 4
Exzision einzelner Lymphknoten und Lymphgefäße 5-401 4
Andere Operationen am Thorax 5-349 4
Offen chirurgische Nephrotomie, Nephrostomie, Pyelotomie und Pyelostomie 5-551 4
Plastische Rekonstruktion bei männlicher Hypospadie 5-645 <4
Offene Reposition einer einfachen Fraktur an kleinen Knochen 5-795 <4
Andere Operationen an der Hand 5-849 <4
Rekonstruktion der Weichteile im Gesicht 5-778 <4
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens 5-794 <4
Amputation und Exartikulation Hand 5-863 <4
Inzision am Knochen, septisch und aseptisch 5-780 <4
Freie Hauttransplantation und Lappenplastik an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen, Empfängerstelle 5-925 <4
Andere Operationen an Blutgefäßen 5-399 <4
Endoskopische Operationen an den Gallengängen 5-513 <4
Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe 5-651 <4
Transurethrale und perkutan-transrenale Erweiterung des Ureters 5-560 <4
Rekonstruktion des Ureters 5-568 <4
Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe der Niere 5-552 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Analkanals 5-492 <4
Inzision der Mamma 5-881 <4
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut 5-903 <4
Operative Behandlung von Analfisteln 5-491 <4
Naht und andere Operationen an Sehnen und Sehnenscheide 5-855 <4
Gastrostomie 5-431 <4
Rückverlagerung eines doppelläufigen Enterostomas 5-465 <4
Osteosyntheseverfahren 5-786 <4
Anlegen eines Enterostomas, doppelläufig, als selbständiger Eingriff 5-460 <4
Partielle Resektion der Niere 5-553 <4
Schädeleröffnung über die Kalotte 5-010 <4
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung 5-932 <4
Parazentese [Myringotomie] 5-200 <4
Plastische Operation an Lippe und Mundwinkel 5-908 <4
Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Schaftbereich eines langen Röhrenknochens 5-791 <4
Exploration bei Kryptorchismus 5-625 <4
Andere Rekonstruktion am Magen 5-448 <4
Revision und andere Eingriffe an einem Enterostoma 5-464 <4
Andere Operationen bei Gesichtsschädelfrakturen 5-769 <4
Inzision am äußeren Ohr 5-180 <4
Andere Rekonstruktion des Darmes 5-467 <4
Andere Operation am Rektum 5-489 <4
Inzision von Brustwand und Pleura 5-340 <4
Andere Bauchoperationen 5-549 <4
Revision und Entfernung von Liquorableitungen 5-024 <4
Äußere Inzision und Drainage im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich 5-270 <4
Exzision und Rekonstruktion eines Sinus pilonidalis 5-897 <4
Operationen an Sehnen der Hand 5-840 <4
Partielle Resektion des Dickdarmes 5-455 <4
Inzision der Bauchwand 5-540 <4
Perkutan-transrenale Nephrotomie, Nephrostomie, Steinentfernung, Pyeloplastik und ureterorenoskopische Steinentfernung 5-550 <4
Peranale lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rektums 5-482 <4
Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 5-547 <4
Biliodigestive Anastomose (von Ductus hepaticus, Ductus choledochus und Leberparenchym) 5-512 <4
Syndaktylie- und Polydaktyliekorrektur der Zehen 5-918 <4
Wiederherstellung der Kontinuität des Darmes bei endständigen Enterostomata 5-466 <4
Andere Operationen an der Vulva 5-718 <4
Rekonstruktion des Funiculus spermaticus 5-634 <4
Kombinierte plastische Eingriffe an Haut und Unterhaut 5-906 <4
Reposition einer Nasenfraktur 5-216 <4
Inzision, Exzision und Destruktion in der Mundhöhle 5-273 <4
Inzision, Resektion und (andere) Erweiterung des Ureterostiums 5-561 <4
Andere Operationen an der Harnblase 5-579 <4
Inzision eines Sinus pilonidalis 5-891 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Bauchwand 5-542 <4
Andere plastische Rekonstruktion der Harnblase 5-578 <4
Inzision der Schädelknochen [Kraniotomie und Kraniektomie] 5-012 <4
Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule 5-030 <4
Operative Behandlung einer Varikozele und einer Hydrocele funiculi spermatici 5-630 <4
Simultane Appendektomie 5-471 <4
Mikrochirurgische Technik 5-984 <4
Anlegen eines Enterostomas (als protektive Maßnahme) im Rahmen eines anderen Eingriffes 5-462 <4
Rekonstruktion der Zunge 5-253 <4
Exzision und Destruktion von peritonealem Gewebe 5-543 <4
Verschluss einer Narbenhernie 5-536 <4
Zystostomie 5-572 <4
Offene Reposition einer Fraktur an Talus und Kalkaneus 5-797 <4
Partielle Adrenalektomie 5-071 <4
Operative Behandlung einer Nasenblutung 5-210 <4
Anlegen anderer Enterostomata 5-463 <4
Adenotomie (ohne Tonsillektomie) 5-285 <4
Anwendung eines Navigationssystems 5-988 <4
Inzision, Exzision, Destruktion und Verschluss von intrakraniellen Blutgefäßen 5-025 <4
Orchidektomie 5-622 <4
Andere Inzision, Exzision und Resektion am Magen 5-439 <4
Rekonstruktion der Hirnhäute 5-021 <4
Einfache Lobektomie und Bilobektomie der Lunge 5-324 <4
Exzision im Bereich der Epididymis 5-631 <4
Operationen am Pylorus 5-432 <4
Vorzeitiger Abbruch einer Operation (Eingriff nicht komplett durchgeführt) 5-995 <4
Rekonstruktion von Muskeln 5-853 <4
Operationen an der Brustwarze 5-882 <4
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken 5-812 <4
Replantation obere Extremität 5-860 <4
Entnahme eines Knochentransplantates 5-783 <4
Knochentransplantation und -transposition 5-784 <4
Exzision und Resektion von erkranktem Knochengewebe 5-782 <4
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur an kleinen Knochen 5-796 <4
Andere Operationen am Ovar 5-659 <4
Nephrektomie 5-554 <4
Salpingoovariektomie 5-653 <4
Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule 5-83b <4
Temporäre Tracheostomie 5-311 <4
Zahnsanierung durch Füllung 5-232 <4
Zahnextraktion 5-230 <4
Konstruktion und Rekonstruktion der Vulva (und des Perineums) 5-716 <4
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase 5-573 <4
Verschluss einer Hernia diaphragmatica 5-538 <4
Verschluss von Bauchwand und Peritoneum 5-545 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Ureters, Ureterresektion und Ureterektomie 5-563 <4
Resektion von Blutgefäßen mit Reanastomosierung 5-382 <4
Inzision, Embolektomie und Thrombektomie von Blutgefäßen 5-380 <4
Operation einer Hydrocele testis 5-611 <4
Durchtrennung von Muskel, Sehne und Faszie 5-851 <4