Kliniksuche

Neurologie Fachabteilung des Gertrudis-Klinik Parkinson-Zentrum

In der Fachabteilung Neurologie werden pro Jahr etwa 2.010 stationäre Patienten von rund 9 Ärzten und 79 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Neurologie

  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
  • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
  • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
  • Lähmungssyndrome
  • Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
  • Spezialsprechstunde
  • Schlafmedizin
  • Schmerztherapie

Radiologie

  • Konventionelle Röntgenaufnahmen
  • Native Sonographie
  • Eindimensionale Dopplersonographie
  • Endosonographie
  • Computertomographie (CT), nativ
  • Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
  • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
  • Arteriographie
  • Phlebographie
  • Szintigraphie
  • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
  • Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
  • Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
  • Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
  • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
  • Knochendichtemessung (alle Verfahren)
  • Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
  • Neuroradiologie

Psychiatrie/ Psychosomatik

  • Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
  • Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
  • Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
  • Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung G20.1 1433
Primäres Parkinson-Syndrom mit schwerster Beeinträchtigung G20.2 284
Progressive supranukleäre Ophthalmoplegie [Steele-Richardson-Olszewski-Syndrom] G23.1 79
Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung G20.0 62
Vaskuläres Parkinson-Syndrom G21.4 36
Sonstige näher bezeichnete degenerative Krankheiten der Basalganglien G23.8 36
Multiple Systematrophie vom Parkinson-Typ [MSA-P] G23.2 26
Essentieller Tremor G25.0 13
Sonstiges arzneimittelinduziertes Parkinson-Syndrom G21.1 9
Sekundäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet G21.9 8
Sonstige näher bezeichnete extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen G25.8 8
Sonstiges sekundäres Parkinson-Syndrom G21.8 7
Sonstige näher bezeichnete degenerative Krankheiten des Nervensystems G31.8 7
Hallervorden-Spatz-Syndrom G23.0 <4
Umschriebene Hirnatrophie G31.0 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Elektroenzephalographie (EEG) 1-207 1347
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 1060
Testpsychologische Diagnostik 1-902 885
Neurographie 1-206 575
Native Magnetresonanztomographie des Schädels 3-800 23
Kardiorespiratorische Polygraphie 1-791 17
Single-Photon-Emissionscomputertomographie des Gehirns 3-720 14
Kardiorespiratorische Polysomnographie 1-790 9
Native Computertomographie des Schädels 3-200 8
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-802 8
Positronenemissionstomographie des Gehirns 3-740 4
Native Computertomographie des Beckens 3-206 <4
Native Computertomographie des Thorax 3-202 <4
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-203 <4
Teilkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik 3-70d <4
Teilkörper-Single-Photon-Emissionscomputertomographie ergänzend zur planaren Szintigraphie 3-724 <4
Native Magnetresonanztomographie des Beckens 3-805 <4
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-220 <4
Magnetresonanztomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-825 <4
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-820 <4
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 3-823 <4
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-806 <4
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des Gehirns 3-750 <4
Computertomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel 3-228 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Pflegebedürftigkeit 9-984 1084
Multimodale Komplexbehandlung bei Morbus Parkinson und atypischem Parkinson-Syndrom 8-97d 198
Neurostimulation 8-631 32
Behandlung des Morbus Parkinson in der Spätphase mit Arzneimittelpumpen 8-97e 16