Klinikradar
Für Kliniken: Daten ergänzen

Klinikum Schloß Winnenden

  • Fachklinik für psychische Erkrankungen
  • Behandlungsgebiet: psychische Erkrankungen

Adresse

Schloßstr. 50
71364 Winnenden

Behandlungsgebiete des Krankenhauses (stationär)

  • Psychische Erkrankungen

    Behandlungsgebiet
    Fälle
    • Abhängigkeit und Sucht

      2.145
    • Affektive Störungen

      1.455
    • Wahnhafte Störungen

      1.048
    • Organische Störung

      421
    • Belastungs- und somatoforme Störungen

      290
    • Verhaltens- und Persönlichkeitsstörungen

      222
    • Angst- und Zwangsstörungen

      120
    • Entwicklungsstörungen

      34
    • Essstörungen

      1

    Fachabteilungen zur Behandlung von psychischen Erkrankungen:

    • Klinik für Suchttherapie
    • Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Klinik für Alterspsychiatrie und -psychotherapie
  • Neurologie

    Behandlungsgebiet
    Fälle
    • Neurodegenerative Erkrankungen

      277

    Fachabteilungen zur Behandlung im Bereich Neurologie:

    • Klinik für Alterspsychiatrie und -psychotherapie
    • Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Anzeige

Zimmerausstattung

  • Einzelzimmer
  • Unterbringung von Begleitpersonen

Barrierefreiheit

  • Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen
  • Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen
  • Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Service für Patienten aus dem Ausland

  • Dolmetscherdienst: Die vertragliche Beziehung zu einem Dolmetscher entsteht aufgrund der konkreten Anforderung im Einzelfall.
  • Fremdsprachiges Personal

Behandlungsgebiete des Krankenhauses

Fallzahlen der wichtigsten Behandlungsgebiete des Krankenhauses im Vergleich zum Durchschnitt in deutschen Krankenhäusern.

Krankenhausgröße

Anzahl der Betten des Krankenhauses im Vergleich zum Durchschnitt aller deutschen Krankenhäuser.

Stationäre und ambulante Fallzahlen

Anzahl der stationären und ambulanten Fälle des Krankenhauses im Vergleich zum Durchschnitt aller deutschen Krankenhäuser.