Klinikradar

Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin Fachabteilung des Klinikum Darmstadt

In der Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin werden pro Jahr etwa 230 stationäre Patienten von rund 46 Ärzten und 59 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Chirurgie

  • Chirurgische Intensivmedizin
  • Notfallmedizin
  • Schmerztherapie

Sonstige medizinische Bereiche

  • Anästhesie
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Atherosklerose der Extremitätenarterien I70.2 15
Traumatische subdurale Blutung S06.5 12
Somnolenz R40.0 7
Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet N17.9 6
Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten I74.3 5
Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert J96.0 5
Sepsis, nicht näher bezeichnet A41.9 4
Akute Intoxikation [akuter Rausch] F10.0 4
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien I63.5 4
Akute Gefäßkrankheiten des Darmes K55.0 4
Traumatische subarachnoidale Blutung S06.6 4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs A09.0 <4
Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D A40.2 <4
Sepsis durch Streptococcus pneumoniae A40.3 <4
Sepsis durch sonstige näher bezeichnete Staphylokokken A41.1 <4
Sepsis durch sonstige gramnegative Erreger A41.5 <4
Ösophagus, unteres Drittel C15.5 <4
Kardia C16.0 <4
Bösartige Neubildung am Rektosigmoid, Übergang C19 <4
Bösartige Neubildung des Rektums C20 <4
Intrahepatisches Gallengangskarzinom C22.1 <4
Pankreaskopf C25.0 <4
Pankreaskörper C25.1 <4
Unterlappen (-Bronchus) C34.3 <4
Laterale Harnblasenwand C67.2 <4
Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend C67.8 <4
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute C79.3 <4
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes C79.5 <4
Peripheres T-Zell-Lymphom, nicht spezifiziert C84.4 <4
Akute myeloblastische Leukämie [AML] C92.0 <4
Hypophyse D35.2 <4
Abszess der Milz D73.3 <4
Mit multiplen Komplikationen E11.7 <4
Nicht näher bezeichnete organische oder symptomatische psychische Störung F09 <4
Entzugssyndrom F11.3 <4
Entzugssyndrom mit Delir F14.4 <4
Intraspinaler Abszess und intraspinales Granulom G06.1 <4
Motoneuron-Krankheit G12.2 <4
Grand-Mal-Anfälle, nicht näher bezeichnet (mit oder ohne Petit-Mal) G40.6 <4
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt I21.4 <4
Atherosklerotische Herzkrankheit I25.1 <4
Lungenembolie mit Angabe eines akuten Cor pulmonale I26.0 <4
Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale I26.9 <4
Kammerflattern und Kammerflimmern I49.0 <4
Linksherzinsuffizienz I50.1 <4
Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend I60.1 <4
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend I60.2 <4
Subarachnoidalblutung, von sonstigen intrakraniellen Arterien ausgehend I60.6 <4
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal I61.0 <4
Intrazerebrale Blutung in den Hirnstamm I61.3 <4
Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn I61.4 <4
Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung I61.5 <4
Subdurale Blutung (nichttraumatisch) I62.0 <4
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien I63.0 <4
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien I63.4 <4
Dissektion der Aorta I71.0 <4
Aneurysma der Aorta thoracica, rupturiert I71.1 <4
Aneurysma der Aorta abdominalis, rupturiert I71.3 <4
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur I71.4 <4
Aortenaneurysma, thorakoabdominal, ohne Angabe einer Ruptur I71.6 <4
Aneurysma und Dissektion einer Arterie der oberen Extremität I72.1 <4
Embolie und Thrombose der Aorta abdominalis I74.0 <4
Grippe durch zoonotische oder pandemische nachgewiesene Influenzaviren J09 <4
Pneumonie durch Klebsiella pneumoniae J15.0 <4
Pneumonie, nicht näher bezeichnet J18.9 <4
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet J44.1 <4
Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes J69.0 <4
Alveoläre und parietoalveoläre Krankheitszustände J84.0 <4
Sonstige interstitielle Lungenkrankheiten mit Fibrose J84.1 <4
Pyothorax ohne Fistel J86.9 <4
Entzündliche Zustände der Kiefer K10.2 <4
Chronisch oder nicht näher bezeichnet, mit Blutung K26.4 <4
Chronisch oder nicht näher bezeichnet, mit Perforation K26.5 <4
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, mit Einklemmung, ohne Gangrän K40.3 <4
Sonstige Crohn-Krankheit K50.8 <4
Paralytischer Ileus K56.0 <4
Sonstige Obturation des Darmes K56.4 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete intestinale Obstruktion K56.6 <4
Divertikulose des Dickdarmes mit Perforation und Abszess K57.2 <4
Perforation des Darmes (nichttraumatisch) K63.1 <4
Darmfistel K63.2 <4
Akute Peritonitis K65.0 <4
Leberabszess K75.0 <4
Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis K80.0 <4
Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis K80.1 <4
Gallenblasenfistel K82.3 <4
Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert K91.8 <4
Arthritis und Polyarthritis durch Staphylokokken M00.0 <4
Diszitis, nicht näher bezeichnet M46.4 <4
Pyonephrose N13.6 <4
Zyste der Niere N28.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase N32.8 <4
Entzündliche Krankheiten des Skrotums N49.2 <4
Entzündliche Krankheiten sonstiger näher bezeichneter männlicher Genitalorgane N49.8 <4
Tachykardie, nicht näher bezeichnet R00.0 <4
Nicht näher bezeichnete Hämaturie R31 <4
Sopor R40.1 <4
Koma, nicht näher bezeichnet R40.2 <4
Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet R41.0 <4
Abnorme Ergebnisse von kardiovaskulären Funktionsprüfungen R94.3 <4
Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut S00.0 <4
Schädeldachfraktur S02.0 <4
Schädelbasisfraktur S02.1 <4
Umschriebene Hirnverletzung S06.3 <4
Epidurale Blutung S06.4 <4
Sonstige intrakranielle Verletzungen S06.8 <4
Offene Wunde mit Beteiligung des Kehlkopfes und der Trachea S11.0 <4
Fraktur des 1. Halswirbels S12.0 <4
Fraktur des 2. Halswirbels S12.1 <4
Fraktur eines sonstigen näher bezeichneten Halswirbels S12.2 <4
Fraktur eines Brustwirbels S22.0 <4
Rippenserienfraktur S22.4 <4
Traumatisches Hämoperikard S26.0 <4
Traumatischer Hämatothorax S27.1 <4
Offene Wunde der Bauchdecke S31.1 <4
Fraktur eines Lendenwirbels S32.0 <4
Fraktur des Acetabulums S32.4 <4
Verletzung des Dickdarmes S36.5 <4
Multiple offene Wunden des Unterarmes S51.7 <4
Schenkelhalsfraktur S72.0 <4
Pertrochantäre Fraktur S72.1 <4
Subtrochantäre Fraktur S72.2 <4
Fraktur des Femurschaftes S72.3 <4
Fraktur des proximalen Endes der Tibia S82.1 <4
Fremdkörper an sonstigen und mehreren Lokalisationen der Atemwege T17.8 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Antidepressiva T43.2 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Arzneimittel, Drogen und biologisch aktive Substanzen T50.9 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen T82.7 <4
Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen T82.8 <4
Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) T83.0 <4
Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt T85.0 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Diagnostische Tracheobronchoskopie 1-620 181
Evaluation des Schluckens mit flexiblem Endoskop 1-613 27
Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik 3-994 6
Anwendung eines 3D-Bildwandlers 3-996 5
Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1-100 4
Quantitative Bestimmung von Parametern 3-993 <4
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität 1-711 <4
Diagnostik zur Feststellung des Hirntodes 1-202 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 1282
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-98f 575
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-910 257
Einfache endotracheale Intubation 8-701 205
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 150
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 101
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 94
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung 8-706 72
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-810 60
Anwendung eines Stuhldrainagesystems 8-128 50
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation 8-771 47
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 47
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Erwachsenen 8-713 32
Pflegebedürftigkeit 9-984 26
Komplexe Akutschmerzbehandlung 8-919 23
Intravenöse Anästhesie 8-900 18
Invasives neurologisches Monitoring 8-924 17
Spezielle Verbandstechniken 8-190 17
Legen und Wechsel eines Katheters in die A. pulmonalis 8-832 17
Zusatzinformationen zu Materialien 8-83b 16
Applikation von Medikamenten, Liste 2 6-002 12
Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax 8-152 10
(Analgo-)Sedierung 8-903 5
Therapeutische Injektion 8-020 4
Manipulationen an der Harnblase 8-132 4
Lagerungsbehandlung 8-390 4
Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring 8-925 <4
Hypothermiebehandlung 8-607 <4
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen 9-200 <4
Anwendung eines Navigationssystems 8-990 <4
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls 8-981 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes 8-931 <4
Inhalationsanästhesie 8-901 <4
Transfusion von peripher gewonnenen hämatopoetischen Stammzellen 8-805 <4
Gewinnung und Transfusion von Eigenblut 8-803 <4
Andere Reanimationsmaßnahmen 8-779 <4
Einstellung einer häuslichen maschinellen Beatmung 8-716 <4
Magenspülung 8-120 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 7 6-007 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 3 6-003 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Art des Transplantates 5-930 32
Reoperation 5-983 16
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 <4
Anwendung eines Navigationssystems 5-988 <4
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung 5-932 <4
Zusatzinformationen zu Operationen an der Wirbelsäule 5-83w <4