Kliniksuche

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Neonatologie und Intensivmedizin Fachabteilung des Universitätsklinikum Jena

In der Fachabteilung Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Neonatologie und Intensivmedizin werden pro Jahr etwa 570 stationäre Patienten von rund 17 Ärzten und 58 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Pädiatrie

  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
  • Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
  • Versorgung von Mehrlingen
  • Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
  • Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
  • Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
  • Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
  • Neugeborenenscreening
  • Spezialsprechstunde
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Neugeborenes mit sonstigem niedrigem Geburtsgewicht P07.1 105
Sonstige Apnoe beim Neugeborenen P28.4 81
Nachuntersuchung nach nicht näher bezeichneter Behandlung wegen anderer Krankheitszustände Z09.9 64
Neugeborenes mit extrem niedrigem Geburtsgewicht P07.0 28
Sonstige vor dem Termin Geborene P07.3 15
Neugeborenenikterus, nicht näher bezeichnet P59.9 11
Sonstige näher bezeichnete angeborene infektiöse und parasitäre Krankheiten P37.8 10
Sonstige Atemnot [Respiratory distress] beim Neugeborenen P22.8 8
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet J18.0 7
Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Störungen Z13.8 7
Akute Intoxikation [akuter Rausch] F10.0 6
Infantile spinale Muskelatrophie, Typ I [Typ Werdnig-Hoffmann] G12.0 6
Ventrikelseptumdefekt Q21.0 6
Pneumonie durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] J12.1 5
Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert J96.1 5
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung R06.8 5
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän K40.9 4
Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes J69.0 4
Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet I50.9 4
Schlafapnoe G47.3 4
Persistierender Fetalkreislauf P29.3 <4
Schädigung des Fetus und Neugeborenen durch transplazentare Transfusionssyndrome P02.3 <4
Sonstige intrakranielle (nichttraumatische) Blutungen beim Fetus und Neugeborenen P52.8 <4
Nicht näher bezeichnete chronische Bronchitis J42 <4
Angeborene Niereninsuffizienz P96.0 <4
Sonstige hämolytische Krankheiten beim Fetus und Neugeborenen P55.8 <4
Verschluss des Gallenganges K83.1 <4
Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert J96.0 <4
Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere Q63.1 <4
Angeborene aplastische Anämie D61.0 <4
AB0-Isoimmunisierung beim Fetus und Neugeborenen P55.1 <4
Polyglobulie beim Neugeborenen P61.1 <4
Rechter Doppelausstromventrikel [Double outlet right ventricle] Q20.1 <4
Akute hämorrhagische Gastritis K29.0 <4
Zyanose R23.0 <4
Herzrhythmusstörung beim Neugeborenen P29.1 <4
Sakrale Spina bifida ohne Hydrozephalus Q05.8 <4
Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher bezeichnet G04.9 <4
Respiratorisches Versagen beim Neugeborenen P28.5 <4
Schädeldachfraktur S02.0 <4
Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Dünndarmes, Teil nicht näher bezeichnet Q41.9 <4
Angeborene Myopathien G71.2 <4
Erworbene periventrikuläre Zysten beim Neugeborenen P91.1 <4
Zwilling, Geburt im Krankenhaus Z38.3 <4
Lungenkollaps J98.1 <4
Cholangitis K83.0 <4
Kardiogener Schock R57.0 <4
Sepsis beim Neugeborenen durch sonstige und nicht näher bezeichnete Staphylokokken P36.3 <4
Aspiration von Milch und regurgitierter Nahrung durch das Neugeborene P24.3 <4
Hirnzysten G93.0 <4
Akute Myokarditis, nicht näher bezeichnet I40.9 <4
Herzinsuffizienz beim Neugeborenen P29.0 <4
Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert E88.0 <4
Pupillenfunktionsstörungen H57.0 <4
Dehydratation beim Neugeborenen P74.1 <4
Angeborene Laryngomalazie Q31.5 <4
Akute Gastroenteritis durch Norovirus A08.1 <4
Schwere Asphyxie unter der Geburt P21.0 <4
Sonstiger Spontanpneumothorax J93.1 <4
Mundatmung R06.5 <4
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet J20.9 <4
Alkohol, nicht näher bezeichnet T51.9 <4
Trinkunlust beim Neugeborenen P92.2 <4
Asphyxie unter der Geburt, nicht näher bezeichnet P21.9 <4
Notwendigkeit der Impfung gegen Diphtherie-Pertussis-Tetanus [DPT] Z27.1 <4
Neugeborenenikterus durch Muttermilch-Inhibitor P59.3 <4
Pneumothorax mit Ursprung in der Perinatalperiode P25.1 <4
Angeborene subglottische Stenose Q31.1 <4
Beobachtung bei Verdacht auf toxische Wirkung von aufgenommenen Substanzen Z03.6 <4
Sonstige angeborene Anämien, anderenorts nicht klassifiziert P61.4 <4
Spalte des harten und des weichen Gaumens mit beidseitiger Lippenspalte Q37.4 <4
Einling, Geburt außerhalb des Krankenhauses Z38.1 <4
Übelkeit und Erbrechen R11 <4
Septischer Schock R57.2 <4
Angeborene Zwerchfellhernie Q79.0 <4
Für das Gestationsalter zu leichte Neugeborene P05.0 <4
Lungensequestration (angeboren) Q33.2 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen der Herzsepten Q21.8 <4
Mikrophthalmus Q11.2 <4
Intrauterine Hypoxie, nicht näher bezeichnet P20.9 <4
Dilatative Kardiomyopathie I42.0 <4
Angeborene infektiöse oder parasitäre Krankheit, nicht näher bezeichnet P37.9 <4
Fallot-Tetralogie Q21.3 <4
Sonstige Fehlbildungen der präzerebralen Gefäße Q28.1 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen der Gallengänge Q44.5 <4
Sonstige näher bezeichnete Knochenkrankheiten M89.8 <4
Embolie und Thrombose der Arterien der oberen Extremitäten I74.2 <4
Grippe mit Pneumonie, saisonale Influenzaviren nachgewiesen J10.0 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Arzneimittel, Drogen und biologisch aktive Substanzen T50.9 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe R56.8 <4
Übergewichtige Neugeborene P08.0 <4
Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Ileums Q41.2 <4
Distale Fraktur des Femurs S72.4 <4
Funktionsstörung eines Tracheostomas J95.0 <4
Ichthyosis vulgaris Q80.0 <4
Nondescensus testis, nicht näher bezeichnet Q53.9 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen der Lunge Q33.8 <4
Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz I11.0 <4
Beobachtung bei Verdachtsfall, nicht näher bezeichnet Z03.9 <4
Sonstiger Hydrozephalus G91.8 <4
Transitorische Tachypnoe beim Neugeborenen P22.1 <4
Glykogenspeicherkrankheit [Glykogenose] E74.0 <4
Azidose E87.2 <4
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen G40.2 <4
Hirnödem G93.6 <4
Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung I46.0 <4
Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet J06.9 <4
Pneumonie durch andere gramnegative Bakterien J15.6 <4
Pneumonie, nicht näher bezeichnet J18.9 <4
Atemnotsyndrom [Respiratory distress syndrome] des Neugeborenen P22.0 <4
Infektion, die für die Perinatalperiode spezifisch ist, nicht näher bezeichnet P39.9 <4
Intrazerebrale (nichttraumatische) Blutung beim Fetus und Neugeborenen P52.4 <4
Neugeborenenikterus in Verbindung mit vorzeitiger Geburt P59.0 <4
Krämpfe beim Neugeborenen P90 <4
Neugeborenenikterus durch sonstige näher bezeichnete Ursachen P59.8 <4
Sonstige Hypoglykämie beim Neugeborenen P70.4 <4
Enterocolitis necroticans beim Fetus und Neugeborenen P77 <4
Zerebrale Leukomalazie beim Neugeborenen P91.2 <4
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel, nicht näher bezeichnet L02.9 <4
Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien I49.8 <4
Systemischer Lupus erythematodes mit Beteiligung von Organen oder Organsystemen M32.1 <4
Sepsis durch sonstige gramnegative Erreger A41.5 <4
Orthostatische Hypotonie I95.1 <4
Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung R63.3 <4
Compressio cerebri G93.5 <4
Stoffwechselstörung, nicht näher bezeichnet E88.9 <4
Subdurale Blutung durch Geburtsverletzung P10.0 <4
Angeborene Hydronephrose Q62.0 <4
Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet G91.9 <4
Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung R62.8 <4
Herzstillstand, nicht näher bezeichnet I46.9 <4
Intrazerebrale Blutung, nicht näher bezeichnet I61.9 <4
Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie, nicht näher bezeichnet N13.9 <4
Hepatitis durch Zytomegalieviren B25.1 <4
Truncus arteriosus communis Q20.0 <4
Äthanol T51.0 <4
Störungen des Harnstoffzyklus E72.2 <4
Sonstige angeborene Fehlbildungen der Aorta Q25.4 <4
Angeborene Gehirnzysten Q04.6 <4
Lumbale Spina bifida mit Hydrozephalus Q05.2 <4
Angeborene Zystenlunge Q33.0 <4
Spalte des harten und des weichen Gaumens mit einseitiger Lippenspalte Q37.5 <4
Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre Q64.2 <4
Angeborener nichtneoplastischer Nävus Q82.5 <4
Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt T85.0 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen T82.7 <4
Versorgung eines Gastrostomas Z43.1 <4
Akute Bronchiolitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] J21.0 <4
Klassische Phenylketonurie E70.0 <4
Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Kreislaufsystems Q28.8 <4
Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] G93.2 <4
Zystische Fibrose mit Darmmanifestationen E84.1 <4
Subdurale Blutung (nichttraumatisch) I62.0 <4
Plötzlicher Herztod, so beschrieben I46.1 <4
Sepsis, nicht näher bezeichnet A41.9 <4
Gesundheitsüberwachung und Betreuung eines anderen gesunden Säuglings und Kindes Z76.2 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Kardiorespiratorische Polysomnographie 1-790 298
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 30
Diagnostische Tracheobronchoskopie 1-620 13
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie 1-632 7
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas 1-440 5
Komplexe Diagnostik bei Verdacht auf Lungenerkrankungen bei Kindern und Jugendlichen 1-943 <4
Basisdiagnostik bei unklarem Symptomkomplex bei Neugeborenen und Säuglingen 1-944 <4
Perkutane (Nadel-)Biopsie an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen 1-463 <4
Transösophageale Echokardiographie [TEE] 3-052 <4
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt 1-444 <4
Diagnostische Pharyngoskopie 1-611 <4
Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels 1-854 <4
Diagnostische perkutane Punktion der Pleurahöhle 1-844 <4
Ganzkörperplethysmographie 1-710 <4
Diagnostische Bronchoskopie und Tracheoskopie durch Inzision und intraoperativ 1-690 <4
Diagnostik bei Verdacht auf Gefährdung von Kindeswohl und Kindergesundheit 1-945 <4
Diagnostische Laryngoskopie 1-610 <4
Belastungstest mit Substanzen zum Nachweis einer Stoffwechselstörung 1-760 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 520
Infusion von Volumenersatzmitteln bei Neugeborenen 8-811 263
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen 8-711 260
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen 8-010 259
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 189
Enterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung 8-015 169
Einfache endotracheale Intubation 8-701 153
Parenterale Ernährungstherapie als medizinische Hauptbehandlung 8-016 152
Funktionsorientierte physikalische Therapie 8-561 149
Postnatale Versorgung des Neugeborenen 9-262 144
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung 8-706 134
(Analgo-)Sedierung 8-903 122
Sauerstoffzufuhr bei Neugeborenen 8-720 119
Lichttherapie 8-560 118
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 114
Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur) 8-98d 102
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-810 93
Balancierte Anästhesie 8-902 68
Lagerungsbehandlung 8-390 63
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Kindern und Jugendlichen 8-712 60
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 57
Applikation von Medikamenten, Liste 3 6-003 57
Psychosoziale Interventionen 9-401 41
Patientenschulung 9-500 37
Applikation von Medikamenten, Liste 4 6-004 28
Spezialverfahren zur maschinellen Beatmung bei schwerem Atemversagen 8-714 23
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-98f 20
Hypothermiebehandlung 8-607 11
Pflegebedürftigkeit 9-984 10
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 9
Enterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung 8-017 9
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern 8-98g 8
EEG-Monitoring (mindestens 2 Kanäle) für mehr als 24 h 8-920 7
Einstellung einer nasalen oder oronasalen Überdrucktherapie bei schlafbezogenen Atemstörungen 8-717 7
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation 8-771 7
Andere Reanimationsmaßnahmen 8-779 5
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 4
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus 8-640 4
Applikation von Medikamenten, Liste 2 6-002 <4
Einstellung einer häuslichen maschinellen Beatmung 8-716 <4
Hämofiltration 8-853 <4
Peritonealdialyse 8-857 <4
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-980 <4
Offenhalten der oberen Atemwege 8-700 <4
Anlegen und Wechsel einer duodenalen oder jejunalen Ernährungssonde 8-125 <4
Palliativmedizinische Komplexbehandlung 8-982 <4
Therapeutische Injektion 8-020 <4
Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung 8-98e <4
Klinische Obduktion bzw. Obduktion zur Qualitätssicherung 9-990 <4
Komplexbehandlung bei schwerbehandelbarer Epilepsie 8-972 <4
Spezifische allergologische Immuntherapie 8-030 <4
Spezialisierte palliativmedizinische Komplexbehandlung durch einen Palliativdienst 8-98h <4
Invasives neurologisches Monitoring 8-924 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes 8-931 <4
Andere therapeutische Spülungen 8-179 <4
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Erwachsenen 8-713 <4
Nicht komplexe Chemotherapie 8-542 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des Pulmonalarteriendruckes 8-932 <4
Hochaufwendige Pflege von Kindern und Jugendlichen 9-201 <4
Austauschtransfusion 8-801 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Gastrostomie 5-431 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe eines Bronchus 5-320 <4
Schädeleröffnung über die Kalotte 5-010 <4
Plastische Operation an Lippe und Mundwinkel 5-908 <4