Kliniksuche

Querschnittgelähmten-Zentrum mit Neuro-Urologischer Abteilung Fachabteilung des BG Klinikum Hamburg

In der Fachabteilung Querschnittgelähmten-Zentrum mit Neuro-Urologischer Abteilung werden pro Jahr etwa 1.053 stationäre Patienten von rund 22 Ärzten und 156 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Chirurgie

  • Behandlung von Dekubitalgeschwüren
  • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
  • Lendenwirbelsäulen- und Beckenverletzungen
  • Oberschenkel- und Hüftverletzungen
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
  • Amputationschirurgie
  • Ästhetische Chirurgie
  • Verbrennungschirurgie

Urologie und Nephrologie

  • Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
  • Geschlechtskrankheiten beim Mann
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
  • Neuro-Urologie
  • Spezialsprechstunde
  • Schmerztherapie
  • Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik

Orthopädie

  • Diagnostik und Therapie von Arthropathien
  • Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  • Traumatologie

Pädiatrie

  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen

Sonstige medizinische Bereiche

  • Einsatz eines Lokomat-Systems
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes G95.8 239
Dekubitus 4. Grades L89.3 165
Spastische Paraparese und Paraplegie G82.1 159
Spastische Tetraparese und Tetraplegie G82.4 68
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des zervikalen Rückenmarkes S14.1 65
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des thorakalen Rückenmarkes S24.1 37
Untersuchung und Beobachtung aus sonstigen näher bezeichneten Gründen Z04.8 37
Akute Zystitis N30.0 21
Sonstige Verletzung des lumbalen Rückenmarkes S34.1 21
Stein in der Harnblase N21.0 17
Vaskuläre Myelopathien G95.1 14
Pneumonie, nicht näher bezeichnet J18.9 12
Spinal(kanal)stenose M48.0 11
Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert J96.1 10
Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate T85.6 9
Diszitis, nicht näher bezeichnet M46.4 7
Arteria-spinalis-anterior-Kompressionssyndrom und Arteria-vertebralis-Kompressionssyndrom M47.0 6
Obstipation K59.0 6
Dekubitus 3. Grades L89.2 6
Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert K59.2 6
Immobilitätssyndrom (paraplegisch) M62.3 6
Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert J96.0 5
Phlegmone an sonstigen Teilen der Extremitäten L03.1 5
Harnblase D41.4 4
Intraspinaler Abszess und intraspinales Granulom G06.1 4
Rückenmark C72.0 <4
Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet L89.9 <4
Erysipel [Wundrose] A46 <4
Autonome Dysreflexie G90.4 <4
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Myelopathie M51.0 <4
Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert T81.8 <4
Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert T81.0 <4
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie M50.0 <4
Funktionsstörung nach Kolostomie oder Enterostomie K91.4 <4
Dekubitus 2. Grades L89.1 <4
Extraduraler und subduraler Abszess, nicht näher bezeichnet G06.2 <4
Hämorrhoiden 4. Grades K64.3 <4
Myelitis transversa acuta bei demyelinisierender Krankheit des Zentralnervensystems G37.3 <4
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet J20.9 <4
Funktionsstörung eines Tracheostomas J95.0 <4
Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose N47 <4
Fraktur des Femurschaftes S72.3 <4
Distale Fraktur der Tibia S82.3 <4
Wirbelsäule C41.2 <4
Harnblase D30.3 <4
Rückenmarkhäute D32.1 <4
Rückenmark D43.4 <4
Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis G04.8 <4
Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet G82.2 <4
Parastomale Hernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän K43.5 <4
Rektalfistel K60.4 <4
Dekubitus 1. Grades L89.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Weichteilgewebes M79.8 <4
Postmenopausale Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.0 <4
Chronische Osteomyelitis mit Fistel M86.4 <4
Sonstige Harnröhrenstriktur N35.8 <4
Gehirn und andere Teile des Zentralnervensystems, mehrere Teilbereiche überlappend C72.8 <4
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes C79.5 <4
Solitäres Plasmozytom C90.3 <4
Rückenmark D33.4 <4
Urethra D41.3 <4
Sonstige näher bezeichnete hämorrhagische Diathesen D69.8 <4
Syringomyelie und Syringobulbie G95.0 <4
Sonstige Hammerzehe(n) (erworben) M20.4 <4
Sonstige Deformitäten der Zehe(n) (erworben) M20.5 <4
Gelenkschmerz M25.5 <4
Sonstige näher bezeichnete Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens M43.8 <4
Hämorrhoiden, nicht näher bezeichnet K64.9 <4
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf L02.2 <4
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Gesäß L02.3 <4
Sonstige näher bezeichnete Gelenkkrankheiten M25.8 <4
Sonstige akute Osteomyelitis M86.1 <4
Sonstige chronische Osteomyelitis M86.6 <4
Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert N13.1 <4
Sonstige Zystitis N30.8 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase N32.8 <4
Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen R21 <4
Pertrochantäre Fraktur S72.1 <4
Distale Fraktur des Femurs S72.4 <4
Frakturen sonstiger Teile der Unterschenkels S82.8 <4
Enterokolitis durch Clostridium difficile A04.7 <4
Varizellen-Enzephalitis B01.1 <4
Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien und Antikörper D68.3 <4
Schlafstörung, nicht näher bezeichnet G47.9 <4
Sonstige Konjunktivitis H10.8 <4
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet J18.8 <4
Darmfistel K63.2 <4
Arthritis und Polyarthritis durch sonstige näher bezeichnete bakterielle Erreger M00.8 <4
Eitrige Arthritis, nicht näher bezeichnet M00.9 <4
Sonstige infektiöse Spondylopathien M46.5 <4
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung M51.2 <4
Nekrotisierende Fasziitis M72.6 <4
Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.8 <4
Pathologische Fraktur, anderenorts nicht klassifiziert M84.4 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose N13.3 <4
Pyonephrose N13.6 <4
Fraktur des Os ilium S32.3 <4
Fraktur des Außenknöchels S82.6 <4
Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen T84.2 <4
Kalzifikation und Ossifikation von Muskeln bei Lähmungen M61.2 <4
Frakturheilung in Fehlstellung M84.0 <4
Pseudarthrose nach Fusion oder Arthrodese M96.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz N39.4 <4
Funikulozele N43.0 <4
Schenkelhalsfraktur S72.0 <4
Verbrennung 3. Grades der Hüfte und des Beines, ausgenommen Knöchelregion und Fuß T24.3 <4
Mechanische Komplikation durch sonstige intern verwendete orthopädische Geräte, Implantate und Transplantate T84.4 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine interne Osteosynthesevorrichtung [jede Lokalisation] T84.6 <4
Prostatahyperplasie N40 <4
Impotenz organischen Ursprungs N48.4 <4
Fraktur der Klavikula S42.0 <4
Verletzung der V. femoralis in Höhe der Hüfte und des Oberschenkels S75.1 <4
Fraktur des Tibiaschaftes S82.2 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Urodynamische Untersuchung 1-334 1279
Miktionszystourethrographie 3-13e 687
Mammographie 3-100 549
Diagnostische Urethrozystoskopie 1-661 465
Harnröhrenkalibrierung 1-336 412
(Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik 1-901 181
Zystographie 3-13f 130
Quantitative Bestimmung von Parametern 3-993 93
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-802 70
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-203 42
Diagnostische Tracheobronchoskopie 1-620 39
Native Computertomographie des Schädels 3-200 26
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 3-823 26
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-205 26
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-225 26
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel 3-222 20
Fistulographie 3-13m 16
Evaluation des Schluckens mit flexiblem Endoskop 1-613 12
Native Computertomographie des Abdomens 3-207 11
Magnetresonanztomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-82a 10
Native Computertomographie des Thorax 3-202 9
Urethrographie 3-13g 9
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-806 9
Andere diagnostische Punktion und Aspiration 1-859 8
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-226 8
Transurethrale Biopsie an Harnorganen und Prostata 1-460 7
Endosonographie der Harnblase und der Urethra 3-05b 7
Native Magnetresonanztomographie des Schädels 3-800 7
Diagnostische Aspiration aus dem Bronchus 1-843 6
Native Magnetresonanztomographie des Beckens 3-805 5
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 <4
Native Computertomographie des Beckens 3-206 <4
Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel 3-826 <4
Diagnostische Rektoskopie 1-654 <4
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-220 <4
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-820 <4
Rechtsherz-Katheteruntersuchung 1-273 <4
Diagnostische Proktoskopie 1-653 <4
Magnetresonanztomographie des Halses mit Kontrastmittel 3-821 <4
Biopsie an Knochen durch Inzision 1-503 <4
Diagnostische Sigmoideoskopie 1-651 <4
Diagnostische Urethroskopie 1-660 <4
Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels 1-854 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Komplexbehandlung bei Querschnittlähmung 8-976 1545
Manipulationen an der Harnblase 8-132 1032
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters 8-133 446
Psychosoziale Interventionen 9-401 265
Patientenschulung 9-500 178
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 74
Intrathekale und intraventrikuläre Applikation von Medikamenten durch Medikamentenpumpen 8-011 58
Einstellung einer häuslichen maschinellen Beatmung 8-716 57
Therapeutische perkutane Punktion von Harnorganen 8-155 48
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 36
Lagerungsbehandlung 8-390 35
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-980 18
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 14
Multimodale psychotherapeutische Komplexbehandlung im Liaisondienst 9-412 12
Einzeltherapie 9-410 11
Spezielle Verbandstechniken 8-190 8
Fremdkörperentfernung durch Endoskopie 8-100 7
Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax 8-152 7
Andere therapeutische perkutane Punktion 8-159 7
Einstellung einer nasalen oder oronasalen Überdrucktherapie bei schlafbezogenen Atemstörungen 8-717 7
Wechsel und Entfernung eines Gastrostomiekatheters 8-123 6
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes 8-931 6
Einfache endotracheale Intubation 8-701 4
Therapeutische Injektion 8-020 <4
Andere Manipulationen am Harntrakt 8-139 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 1 6-001 <4
Anwendung eines Stuhldrainagesystems 8-128 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 5 6-005 <4
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter] 8-137 <4
Wechsel und Entfernung eines Nephrostomiekatheters 8-138 <4
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 <4
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen 8-191 <4
Brisement force 8-210 <4
Hochgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 8-544 <4
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation 8-552 <4
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation 8-771 <4
Gewinnung und Transfusion von Eigenblut 8-803 <4
(Perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-836 <4
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie 8-915 <4
Komplexe Akutschmerzbehandlung 8-919 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 <4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 <4
Neurostimulation 8-631 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Inzision an Muskel, Sehne und Faszie 5-850 329
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 277
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-895 246
Reoperation 5-983 207
Andere Operationen an der Harnblase 5-579 197
Exzision und Resektion von erkranktem Knochengewebe 5-782 122
Plastische Rekonstruktion mit lokalen Lappen an Muskeln und Faszien 5-857 108
Zystostomie 5-572 96
Andere Operationen an den Bewegungsorganen 5-869 28
Entfernung von Osteosynthesematerial 5-787 23
Inzision am Knochen, septisch und aseptisch 5-780 22
Endoskopische Entfernung von Steinen, Fremdkörpern und Tamponaden der Harnblase 5-570 20
Andere Operationen an der Wirbelsäule 5-839 17
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis 5-032 14
Mikrochirurgische Technik 5-984 13
Offen chirurgische Operation eines Gelenkes 5-800 13
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase 5-573 12
Operationen am spinalen Liquorsystem 5-038 12
Andere gelenkplastische Eingriffe 5-829 10
Temporäre Weichteildeckung 5-916 10
Spondylodese 5-836 9
Rekonstruktion der Trachea 5-316 8
Anlegen eines Enterostomas, doppelläufig, als selbständiger Eingriff 5-460 8
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe 5-831 7
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 7
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens 5-794 7
Zugang zur Brustwirbelsäule 5-031 6
Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-036 5
Gastrostomie 5-431 5
Freie Hauttransplantation, Empfängerstelle 5-902 5
Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens 5-793 5
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] und Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen 5-921 5
Operative Behandlung von Hämorrhoiden 5-493 4
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-832 4
Amputation und Exartikulation untere Extremität 5-864 4
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rückenmarkes und der Rückenmarkhäute 5-035 <4
Operationen am Präputium 5-640 <4
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese 5-790 <4
Inzision und Exzision von Gewebe der Perianalregion 5-490 <4
Transurethrale Inzision von (erkranktem) Gewebe der Urethra 5-585 <4
Operationen an Metatarsale und Phalangen des Fußes 5-788 <4
Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule 5-030 <4
Permanente Tracheostomie 5-312 <4
Neurolyse und Dekompression eines Nerven 5-056 <4
Operationen am Zwerchfell 5-347 <4
Knochentransplantation und -transposition 5-784 <4
Operationen an Bändern der Hand 5-841 <4
Operationen am Nagelorgan 5-898 <4
Freie Hauttransplantation und Lappenplastik an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen, Empfängerstelle 5-925 <4
Inzision von Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-034 <4
Anlegen eines Enterostomas, endständig, als selbständiger Eingriff 5-461 <4
Andere Operationen an Muskeln, Sehnen, Faszien und Schleimbeuteln 5-859 <4
Amputation und Exartikulation Fuß 5-865 <4
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 <4
Rekonstruktion des Anus und des Sphinkterapparates 5-496 <4
Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule 5-83b <4
Anlegen eines Liquorshuntes [Shunt-Implantation] 5-023 <4
Andere Operationen am Darm 5-469 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Analkanals 5-492 <4
Zystotomie [Sectio alta] 5-571 <4
Transurethrale Exzision und Destruktion von Prostatagewebe 5-601 <4
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur an kleinen Knochen 5-796 <4
Vorzeitiger Abbruch einer Operation (Eingriff nicht komplett durchgeführt) 5-995 <4
Schädeleröffnung über die Kalotte 5-010 <4
Inzision des Spinalkanals 5-033 <4
Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe von Nerven 5-041 <4
Andere Operationen an Nerven und Ganglien 5-059 <4
Zahnextraktion 5-230 <4
Andere Operationen am Zahnfleisch 5-242 <4
Entfernung, Wechsel und Korrektur eines Herzschrittmachers und Defibrillators 5-378 <4
Naht von Blutgefäßen 5-388 <4
Anderer operativer Verschluss an Blutgefäßen 5-389 <4
Andere Operationen an Blutgefäßen 5-399 <4
Anlegen anderer Enterostomata 5-463 <4
Revision und andere Eingriffe an einem Enterostoma 5-464 <4
Rückverlagerung eines doppelläufigen Enterostomas 5-465 <4
Andere Rekonstruktion des Darmes 5-467 <4
Inzision der Bauchwand 5-540 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Bauchwand 5-542 <4
Inzision, Resektion und (andere) Erweiterung des Ureterostiums 5-561 <4
Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Urethra 5-582 <4
Andere Operationen an Urethra und periurethralem Gewebe 5-589 <4
Operation einer Hydrocele testis 5-611 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Penis 5-641 <4
Osteotomie und Korrekturosteotomie 5-781 <4
Implantation von alloplastischem Knochenersatz 5-785 <4
Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Schaftbereich eines langen Röhrenknochens 5-791 <4
Offene Reposition einer Gelenkluxation 5-79b <4
Offen chirurgische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken 5-801 <4
Revision, Wechsel und Entfernung einer Endoprothese am Hüftgelenk 5-821 <4
Knochenersatz an der Wirbelsäule 5-835 <4
Wirbelkörperersatz und komplexe Rekonstruktion der Wirbelsäule 5-837 <4
Operationen an Sehnen der Hand 5-840 <4
Operation an Gelenken der Hand 5-844 <4
Rekonstruktion von Sehnen 5-854 <4
Operationen an der Brustwarze 5-882 <4
Plastische Rekonstruktion der Mamma mit Haut- und Muskeltransplantation 5-885 <4
Freie Hauttransplantation, Entnahmestelle 5-901 <4
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut 5-903 <4