Kliniksuche

Zentrum für interdisziplinäre Schmerztherapie Fachabteilung des SRH Wald-Klinikum Gera

In der Fachabteilung Zentrum für interdisziplinäre Schmerztherapie werden pro Jahr etwa 598 stationäre Patienten von rund 4 Ärzten und 0 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Innere Medizin

  • Spezialsprechstunde
  • Schmerztherapie
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Lumboischialgie M54.4 155
Kreuzschmerz M54.5 99
Schmerzen in den Extremitäten M79.6 61
Gelenkschmerz M25.5 50
Radikulopathie M54.1 27
Zervikalneuralgie M54.2 21
Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems B02.2 13
Fibromyalgie M79.7 11
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie M47.2 11
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie M51.1 10
Zervikobrachial-Syndrom M53.1 8
Zervikozephales Syndrom M53.0 8
Trigeminusneuralgie G50.0 6
Migräne ohne Aura [Gewöhnliche Migräne] G43.0 6
Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems T85.1 6
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches R10.3 6
Atypischer Gesichtsschmerz G50.1 6
Rückenschmerzen, nicht näher bezeichnet M54.9 5
Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert T85.8 4
Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz R52.1 4
Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet R07.4 4
Spannungskopfschmerz G44.2 4
Sonstige Rückenschmerzen M54.8 4
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie M50.1 4
Anhaltende Schmerzstörung F45.4 4
Anpassung und Handhabung von sonstigen implantierten medizinischen Geräten Z45.8 <4
Kopfschmerz R51 <4
Neurodystrophie [Algodystrophie] M89.0 <4
Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert M96.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane N50.8 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige interne Prothesen, Implantate oder Transplantate T85.7 <4
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert T81.4 <4
Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate T85.6 <4
Sonstige Brustschmerzen R07.3 <4
Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert T81.3 <4
Schmerz, nicht näher bezeichnet R52.9 <4
Sonstiger chronischer Schmerz R52.2 <4
Schmerzen im Bereich des Oberbauches R10.1 <4
Schmerzen im Becken und am Damm R10.2 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen R10.4 <4
Stuhlinkontinenz R15 <4
Sopor R40.1 <4
Spastische diplegische Zerebralparese G80.1 <4
Mit neurologischen Komplikationen E11.4 <4
Entzugssyndrom F11.3 <4
Intraspinaler Abszess und intraspinales Granulom G06.1 <4
Migräne mit Aura [Klassische Migräne] G43.1 <4
Cluster-Kopfschmerz G44.0 <4
Arzneimittelinduzierter Kopfschmerz, anderenorts nicht klassifiziert G44.4 <4
Läsionen der Lumbosakralwurzeln, anderenorts nicht klassifiziert G54.4 <4
Meralgia paraesthetica G57.1 <4
Interkostalneuropathie G58.0 <4
Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet G62.9 <4
Myalgie M79.1 <4
Spastische Hemiparese und Hemiplegie G81.1 <4
Syringomyelie und Syringobulbie G95.0 <4
Sonstige Reaktion auf Spinal- und Lumbalpunktion G97.1 <4
Instabile Angina pectoris I20.0 <4
Atherosklerose der Extremitätenarterien I70.2 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Kiefer K10.8 <4
Narben und Fibrosen der Haut L90.5 <4
Krankheiten der Sakrokokzygealregion, anderenorts nicht klassifiziert M53.3 <4
Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule M54.6 <4
Adhäsive Entzündung der Schultergelenkkapsel M75.0 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Andere Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren 3-13x 124
Multidisziplinäre algesiologische Diagnostik 1-910 84
Neurographie 1-206 76
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 62
Myelographie 3-130 30
Elektromyographie (EMG) 1-205 26
Erweiterte apparativ-überwachte interventionelle Schmerzdiagnostik mit standardisierter Erfolgskontrolle 1-911 24
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung 3-035 9
Kardiorespiratorische Polygraphie 1-791 6
Ganzkörperplethysmographie 1-710 5
Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt 1-266 4
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität 1-711 4
Elektroenzephalographie (EEG) 1-207 4
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie mit Kontrastmittel 3-030 <4
Neurophysiologische apparative Testverfahren zur Schmerzdiagnostik 1-912 <4
Diagnostische Endoskopie des Darmes über ein Stoma 1-652 <4
Andere neurophysiologische Untersuchungen 1-20a <4
Sechs-Minuten-Gehtest nach Guyatt 1-715 <4
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 <4
Diagnostische Proktoskopie 1-653 <4
Endosonographie des Duodenums 3-054 <4
Endosonographie der Gallenwege 3-055 <4
Endosonographie des Pankreas 3-056 <4
Endosonographie des Retroperitonealraumes 3-05a <4
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie 1-632 <4
Diagnostische Tracheobronchoskopie 1-620 <4
Biopsie ohne Inzision an Haut und Unterhaut 1-490 <4
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas 1-440 <4
Audiometrie 1-242 <4
Biopsie ohne Inzision an der Gesichtshaut 1-415 <4
Olfaktometrie und Gustometrie 1-247 <4
Transösophageale Echokardiographie [TEE] 3-052 <4
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie bei Weichteiltumoren mit quantitativer Vermessung 3-036 <4
Endosonographie des Magens 3-053 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Multimodale Schmerztherapie 8-918 96
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie 8-917 55
Elektrotherapie 8-650 40
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie 8-914 37
Komplexe Akutschmerzbehandlung 8-919 23
Intrathekale und intraventrikuläre Applikation von Medikamenten durch Medikamentenpumpen 8-011 19
Pflegebedürftigkeit 9-984 15
Neurostimulation 8-631 13
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-910 11
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie 8-915 10
Hämodialyse 8-854 7
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung 8-706 <4
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation 8-771 <4
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 <4
Hämodiafiltration 8-855 <4
Subarachnoidale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-911 <4
Multimodale schmerztherapeutische Kurzzeitbehandlung 8-91b <4
Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring 8-925 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes 8-931 <4
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-98f <4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern 8-98g <4
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens 9-320 <4
Psychosoziale Interventionen 9-401 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Andere Operationen an Rückenmark und Rückenmarkstrukturen 5-039 207
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis 5-032 98
Andere Operationen an Nerven und Ganglien 5-059 59
Operationen am spinalen Liquorsystem 5-038 56
Zugang zur Brustwirbelsäule 5-031 37
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie) 5-83a 7
Verwendung von MRT-fähigem Material 5-934 <4
Inzision des Spinalkanals 5-033 <4
Inzision, Resektion und Destruktion an intrakraniellen Anteilen von Hirnnerven und Ganglien 5-017 <4
Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule 5-030 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rückenmarkes und der Rückenmarkhäute 5-035 <4
Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-036 <4
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 <4
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 <4