Klinikradar

Belegabteilung Gynäkologie Fachabteilung der Frauenklinik (Rotkreuzklinikum München)

In der Fachabteilung Belegabteilung Gynäkologie werden pro Jahr etwa 377 stationäre Patienten von rund 4 Ärzten und 0 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
  • Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Krankheiten während und nach Schwangerschaft
  • Geburtshilfliche Operationen
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
  • Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus Z38.0 94
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden O42.0 33
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff O34.2 32
Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend C50.8 18
Gesunde Begleitperson einer kranken Person Z76.3 13
Intramurales Leiomyom des Uterus D25.1 10
Gutartige Neubildung des Ovars D27 8
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz O68.0 7
Dammriss 1. Grades unter der Geburt O70.0 6
Partialprolaps des Uterus und der Vagina N81.2 6
Endometriose des Uterus N80.0 6
Gutartige Neubildung der Brustdrüse [Mamma] D24 5
Zwilling, Geburt im Krankenhaus Z38.3 5
Diabetes mellitus, während der Schwangerschaft auftretend O24.4 5
Übertragene Schwangerschaft O48 5
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Mekonium im Fruchtwasser O68.1 4
Dammriss 2. Grades unter der Geburt O70.1 4
Geburt eines Einlings durch Schnittentbindung [Sectio caesarea] O82 4
Betreuung der Mutter wegen Beckenendlage O32.1 4
Oligohydramnion O41.0 4
Betreuung der Mutter bei Zervixinsuffizienz O34.3 4
Sonstige präpartale Blutung O46.8 <4
Vorzeitige Wehen ohne Entbindung O60.0 <4
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenhemmung durch Therapie O42.2 <4
Geburtshindernis durch Beckenendlage O64.1 <4
Geburtshindernis durch Querlage O64.4 <4
Prophylaktische Operation wegen Risikofaktoren in Verbindung mit bösartigen Neubildungen Z40.0 <4
Geburtshindernis durch Anomalie der mütterlichen Beckenorgane O65.5 <4
Betreuung der Mutter wegen fetaler Wachstumsretardierung O36.5 <4
Betreuung der Mutter bei Mehrlingsschwangerschaft mit Lage- und Einstellungsanomalie eines oder mehrerer Feten O32.5 <4
Blutung in der Nachgeburtsperiode O72.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten und Zustände, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.8 <4
Sterilisierung Z30.2 <4
Untersuchung und Beobachtung nach anderem Unfall Z04.3 <4
Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert T85.8 <4
Mechanische Komplikation durch ein Intrauterinpessar T83.3 <4
Syndrom des Kindes einer Mutter mit gestationsbedingtem Diabetes mellitus P70.0 <4
Sonstige Atemnot [Respiratory distress] beim Neugeborenen P22.8 <4
Neugeborenes mit sonstigem niedrigem Geburtsgewicht P07.1 <4
Für das Gestationsalter zu leichte Neugeborene P05.0 <4
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz mit Mekonium im Fruchtwasser O68.2 <4
Krankheiten des Verdauungssystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.6 <4
Psychische Krankheiten sowie Krankheiten des Nervensystems, die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett komplizieren O99.3 <4
Spontangeburt eines Einlings O80 <4
Sonstige Komplikationen bei Spinal- oder Periduralanästhesie während der Wehentätigkeit und bei der Entbindung O74.6 <4
Spätblutung und späte Nachgeburtsblutung O72.2 <4
Sonstige näher bezeichnete Verletzungen unter der Geburt O71.8 <4
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch Nabelschnurumschlingung des Halses mit Kompression der Nabelschnur O69.1 <4
Tubae uterinae und Ligamenta D28.2 <4
Sonstiger Genitalprolaps bei der Frau N81.8 <4
Zystozele N81.1 <4
Endometriose, nicht näher bezeichnet N80.9 <4
Endometriose des Beckenperitoneums N80.3 <4
Chronische Salpingitis und Oophoritis N70.1 <4
Entzündliche Krankheiten der Mamma [Brustdrüse] N61 <4
Fibrosklerose der Mamma N60.3 <4
Fibroadenose der Mamma N60.2 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Peritoneums K66.8 <4
Follikelzyste des Ovars N83.0 <4
Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet D25.9 <4
Submuköses Leiomyom des Uterus D25.0 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete weibliche Genitalorgane D07.3 <4
Carcinoma in situ der Milchgänge D05.1 <4
Bösartige Neubildung des Ovars C56 <4
Corpus uteri, mehrere Teilbereiche überlappend C54.8 <4
Unterer äußerer Quadrant der Brustdrüse C50.5 <4
Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse C50.4 <4
Unterer innerer Quadrant der Brustdrüse C50.3 <4
Postmenopausenblutung N95.0 <4
Betreuung der Mutter wegen Missverhältnis bei kombinierter mütterlicher und fetaler Ursache O33.4 <4
Betreuung der Mutter bei Missverhältnis durch Deformität des mütterlichen knöchernen Beckens O33.0 <4
Betreuung der Mutter bei sonstigen Lage- und Einstellungsanomalien des Fetus O32.8 <4
Oberer innerer Quadrant der Brustdrüse C50.2 <4
Sonstige näher bezeichnete Zustände, die mit der Schwangerschaft verbunden sind O26.8 <4
Leichte Hyperemesis gravidarum O21.0 <4
Leichte bis mäßige Präeklampsie O14.0 <4
Extrauteringravidität, nicht näher bezeichnet O00.9 <4
Sterilität tubaren Ursprungs bei der Frau N97.1 <4
Betreuung der Mutter bei Missverhältnis durch ungewöhnlich großen Fetus O33.5 <4
Zu starke Blutung in der Prämenopause N92.4 <4
Adenomatöse Hyperplasie des Endometriums N85.1 <4
Glanduläre Hyperplasie des Endometriums N85.0 <4
Polyp der Vagina N84.2 <4
Polyp des Corpus uteri N84.0 <4
Sonstige nichtentzündliche Krankheiten des Ovars, der Tuba uterina und des Lig. latum uteri N83.8 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten N83.2 <4
Zyste des Corpus luteum N83.1 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 129
Mammographie 3-100 18
Szintigraphie des Lymphsystems 3-709 17
Diagnostische Hysteroskopie 1-672 10
Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie) 1-694 5
Biopsie ohne Inzision am Endometrium 1-471 <4
Biopsie ohne Inzision an der Cervix uteri 1-472 <4
Biopsie der Mamma durch Inzision 1-501 <4
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel 3-222 <4
Sondenmessung im Rahmen der SLNE (Sentinel Lymphnode Extirpation) 3-760 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Postnatale Versorgung des Neugeborenen 9-262 127
Patientenschulung 9-500 59
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt 9-260 42
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie 8-910 31
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt 9-261 23
Partus mit Manualhilfe 8-515 7
Nicht komplexe Chemotherapie 8-542 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 2 6-002 <4
Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax 8-152 <4
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 <4
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen 8-010 <4
Stationäre Behandlung vor Entbindung während desselben Aufenthaltes 9-280 <4
Psychosoziale Interventionen 9-401 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Andere Sectio caesarea 5-749 96
Dilatation des Zervikalkanals 5-670 70
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss] 5-758 64
Klassische Sectio caesarea 5-740 41
Partielle (brusterhaltende) Exzision der Mamma und Destruktion von Mammagewebe 5-870 29
Künstliche Fruchtblasensprengung [Amniotomie] 5-730 23
Uterusexstirpation [Hysterektomie] 5-683 23
Exzision einzelner Lymphknoten und Lymphgefäße 5-401 18
Adhäsiolyse an Ovar und Tuba uterina ohne mikrochirurgische Versorgung 5-657 17
Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe 5-651 14
Salpingektomie 5-661 11
Vakuumentbindung 5-728 7
Insufflation der Tubae uterinae 5-667 7
Episiotomie und Naht 5-738 7
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Vagina und des Douglasraumes 5-702 5
Reoperation 5-983 5
Destruktion und Verschluss der Tubae uterinae [Sterilisationsoperation] 5-663 4
(Modifizierte radikale) Mastektomie 5-872 4
Vaginale Kolporrhaphie und Beckenbodenplastik 5-704 4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Uterus 5-681 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Tuba uterina 5-665 <4
Andere Operationen an der Mamma 5-889 <4
Andere plastische Rekonstruktion der Mamma 5-886 <4
Entfernung zurückgebliebener Plazenta (postpartal) 5-756 <4
Andere Operationen am Darm 5-469 <4
Exzision und Destruktion von peritonealem Gewebe 5-543 <4
Salpingoovariektomie 5-653 <4
Therapeutische Kürettage [Abrasio uteri] 5-690 <4
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 <4
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-895 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Parametrien 5-692 <4
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung 5-932 <4
Zystostomie 5-572 <4
Regionale Lymphadenektomie (Ausräumung mehrerer Lymphknoten einer Region) im Rahmen einer anderen Operation 5-406 <4
Radikale (systematische) Lymphadenektomie im Rahmen einer anderen Operation 5-407 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes 5-452 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Bauchwand 5-542 <4
Andere Bauchoperationen 5-549 <4
Inzision der Mamma 5-881 <4
Transvaginale Suspensionsoperation [Zügeloperation] 5-593 <4
Abdominale retropubische und paraurethrale Suspensionsoperation 5-595 <4
Ovariektomie 5-652 <4
Andere Operationen am Ovar 5-659 <4
Andere Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Cervix uteri 5-672 <4
Subtotale Uterusexstirpation 5-682 <4
Andere Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Vulva 5-712 <4
Konstruktion und Rekonstruktion der Vulva (und des Perineums) 5-716 <4
Erweiterte (radikale) Mastektomie mit Resektion an den Mm. pectorales majores et minores und Thoraxwandteilresektion 5-874 <4