Kliniksuche

Neurochirurgie Fachabteilung des Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum

In der Fachabteilung Neurochirurgie werden pro Jahr etwa 2.741 stationäre Patienten von rund 15 Ärzten und 46 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Chirurgie

  • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
  • Chirurgie der Bewegungsstörungen
  • Chirurgie bei Wirbelsäulenschäden
  • Hirngefäßchirurgie
  • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
  • Wirbelsäulentumoren-Chirurgie
  • Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
  • Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
  • Elektrische Stimulation von Kerngebieten bei Schmerzen und Bewegungsstörungen (sog. "Funktionelle Neurochirurgie“)
  • Kinderneurochirurgie
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Wirbelsäulenchirurgie
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Spinal(kanal)stenose M48.0 392
Zerebrales Aneurysma und zerebrale arteriovenöse Fistel I67.1 315
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie M51.1 186
Nachuntersuchung nach chirurgischem Eingriff wegen anderer Krankheitszustände Z09.0 107
Subdurale Blutung (nichttraumatisch) I62.0 97
Traumatische subdurale Blutung S06.5 86
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung M51.2 81
Gehirnerschütterung S06.0 80
Hirnhäute D32.0 63
Lumboischialgie M54.4 63
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute C79.3 62
Hämangiom D18.0 58
Frontallappen C71.1 53
Traumatische subarachnoidale Blutung S06.6 53
Sonstige intrazerebrale Blutung I61.8 51
Temporallappen C71.2 45
Spondylolisthesis M43.1 36
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie M50.1 33
Umschriebene Hirnverletzung S06.3 33
Hypophyse D35.2 26
Kreuzschmerz M54.5 24
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes C79.5 23
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien I63.5 23
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert T81.4 23
Sonstige abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik des Zentralnervensystems R90.8 22
Diszitis, nicht näher bezeichnet M46.4 21
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend I60.2 19
Fraktur des 2. Halswirbels S12.1 18
Hirnhäute D42.0 15
Normaldruckhydrozephalus G91.2 15
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns G93.8 15
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans posterior ausgehend I60.3 14
Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend C71.8 13
Sonstige Subarachnoidalblutung I60.8 13
Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt T85.0 13
Periphere Nerven und autonomes Nervensystem D36.1 12
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal I61.0 12
Postmenopausale Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.0 12
Zerebrum, ausgenommen Hirnlappen und Ventrikel C71.0 11
Parietallappen C71.3 11
Rückenmarkhäute D32.1 11
Intrakranieller Abszess und intrakranielles Granulom G06.0 11
Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend I60.1 11
Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn I61.4 11
Sonstige zervikale Bandscheibenverlagerung M50.2 11
Verschluss und Stenose der A. carotis I65.2 10
Zervikobrachial-Syndrom M53.1 10
Epidurale Blutung S06.4 9
Fraktur eines sonstigen näher bezeichneten Halswirbels S12.2 9
Intraspinaler Abszess und intraspinales Granulom G06.1 8
Sonstiger Hydrozephalus G91.8 8
Sonstige Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen G97.8 8
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie M50.0 8
Intrakranielle Raumforderung R90.0 8
Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen T84.2 8
Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis G57.3 7
Hirnzysten G93.0 7
Subarachnoidalblutung, vom Karotissiphon oder der Karotisbifurkation ausgehend I60.0 7
Kopfschmerz R51 7
Fraktur eines Brustwirbels S22.0 7
Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert T85.8 7
Gehirn, supratentoriell D33.0 6
Rückenmark D33.4 6
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen G40.2 6
Trigeminusneuralgie G50.0 6
Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert G96.1 6
Sonstige Rückenschmerzen M54.8 6
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität R26.8 6
Hirnnerven D33.3 5
Gehirn, supratentoriell D43.0 5
Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet G20.9 5
Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] G93.2 5
Vaskuläre Myelopathien G95.1 5
Radikulopathie M54.1 5
Fraktur eines Lendenwirbels S32.0 5
Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert T81.8 5
Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Nervensystems C79.4 4
Läsion des N. ulnaris G56.2 4
Austritt von Liquor cerebrospinalis G96.0 4
Intrakranielle Druckminderung nach ventrikulärem Shunt G97.2 4
Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung I61.5 4
Spondylose, nicht näher bezeichnet M47.9 4
Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.8 4
Osteolyse M89.5 4
Arnold-Chiari-Syndrom Q07.0 4
Schädelbasisfraktur S02.1 4
Verstauchung und Zerrung der Halswirbelsäule S13.4 4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs A09.0 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten B99 <4
Nasennebenhöhlen, mehrere Teilbereiche überlappend C31.8 <4
Knochen des Hirn- und Gesichtsschädels C41.0 <4
Wirbelsäule C41.2 <4
Periphere Nerven und autonomes Nervensystem, nicht näher bezeichnet C47.9 <4
Hirnhäute C70.0 <4
Okzipitallappen C71.4 <4
Hirnventrikel C71.5 <4
Zerebellum C71.6 <4
Rückenmark C72.0 <4
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom C83.3 <4
B-Zell-Lymphom, nicht näher bezeichnet C85.1 <4
Multiples Myelom C90.0 <4
Unifokale Langerhans-Zell-Histiozytose C96.6 <4
Nasopharynx D10.6 <4
Knochen des Hirn- und Gesichtsschädels D16.4 <4
Wirbelsäule D16.6 <4
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Kopfes, des Gesichtes und des Halses D17.0 <4
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Rumpfes D17.1 <4
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut der Extremitäten D17.2 <4
Gehirn, infratentoriell D33.1 <4
Ductus craniopharyngealis D35.3 <4
Epiphyse [Glandula pinealis] [Zirbeldrüse] D35.4 <4
Gehirn, nicht näher bezeichnet D43.2 <4
Sonstige Teile des Zentralnervensystems D43.7 <4
Epiphyse [Glandula pinealis] [Zirbeldrüse] D44.5 <4
Glomus caroticum D44.6 <4
Mit neurologischen Komplikationen E11.4 <4
Ohne Komplikationen E11.9 <4
Organbegrenzte Amyloidose E85.4 <4
Posttraumatische Belastungsstörung F43.1 <4
Dissoziative Bewegungsstörungen F44.4 <4
Anhaltende Schmerzstörung F45.4 <4
Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis G04.8 <4
Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher bezeichnet G04.9 <4
Extraduraler und subduraler Abszess, nicht näher bezeichnet G06.2 <4
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung G20.1 <4
Primäres Parkinson-Syndrom mit schwerster Beeinträchtigung G20.2 <4
Idiopathische familiäre Dystonie G24.1 <4
Dystonie, nicht näher bezeichnet G24.9 <4
Essentieller Tremor G25.0 <4
Umschriebene Hirnatrophie G31.0 <4
Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet G35.9 <4
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen G40.1 <4
Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome G40.3 <4
Grand-Mal-Anfälle, nicht näher bezeichnet (mit oder ohne Petit-Mal) G40.6 <4
Sonstige Epilepsien G40.8 <4
Epilepsie, nicht näher bezeichnet G40.9 <4
Krankheiten sonstiger näher bezeichneter Hirnnerven G52.8 <4
Läsionen des Plexus brachialis G54.0 <4
Läsionen des Plexus lumbosacralis G54.1 <4
Läsionen der Lumbosakralwurzeln, anderenorts nicht klassifiziert G54.4 <4
Karpaltunnel-Syndrom G56.0 <4
Sonstige Läsionen des N. medianus G56.1 <4
Läsion des N. radialis G56.3 <4
Meralgia paraesthetica G57.1 <4
Läsion des N. tibialis G57.4 <4
Interkostalneuropathie G58.0 <4
Spastische diplegische Zerebralparese G80.1 <4
Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität G83.2 <4
Hydrocephalus occlusus G91.1 <4
Hirnödem G93.6 <4
Syringomyelie und Syringobulbie G95.0 <4
Krankheit des Rückenmarkes, nicht näher bezeichnet G95.9 <4
Sonstige Affektionen der Orbita H05.8 <4
Diplopie H53.2 <4
Subarachnoidalblutung, von der A. basilaris ausgehend I60.4 <4
Subarachnoidalblutung, von der A. vertebralis ausgehend I60.5 <4
Subarachnoidalblutung, von sonstigen intrakraniellen Arterien ausgehend I60.6 <4
Subarachnoidalblutung, von nicht näher bezeichneter intrakranieller Arterie ausgehend I60.7 <4
Subarachnoidalblutung, nicht näher bezeichnet I60.9 <4
Nichttraumatische extradurale Blutung I62.1 <4
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien I63.0 <4
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien I63.4 <4
Verschluss und Stenose der A. vertebralis I65.0 <4
Verschluss und Stenose sonstiger zerebraler Arterien I66.8 <4
Atherosklerose der Extremitätenarterien I70.2 <4
Aneurysma und Dissektion der A. carotis I72.0 <4
Akute Pansinusitis J01.4 <4
Pneumonie durch andere gramnegative Bakterien J15.6 <4
Zyste oder Mukozele der Nase und der Nasennebenhöhle J34.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Nase und der Nasennebenhöhlen J34.8 <4
Fremdkörpergranulom der Haut und der Unterhaut L92.3 <4
Koxarthrose, nicht näher bezeichnet M16.9 <4
Gelenkschmerz M25.5 <4
Sonstige sekundäre Kyphose M40.1 <4
Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen M42.1 <4
Sonstige Spondylose mit Myelopathie M47.1 <4
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie M47.2 <4
Sonstige Spondylose M47.8 <4
Instabilität der Wirbelsäule M53.2 <4
Zervikalneuralgie M54.2 <4
Infektiöse Myositis M60.0 <4
Myalgie M79.1 <4
Arzneimittelinduzierte Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.4 <4
Postmenopausale Osteoporose M81.0 <4
Sonstige Osteoporose M81.8 <4
Nichtvereinigung der Frakturenden [Pseudarthrose] M84.1 <4
Pathologische Fraktur, anderenorts nicht klassifiziert M84.4 <4
Sonstige Veränderungen der Knochenkontinuität M84.8 <4
Sonstige Knochennekrose M87.8 <4
Akute Zystitis N30.0 <4
Spina bifida, nicht näher bezeichnet Q05.9 <4
Hypoplasie und Dysplasie des Rückenmarks Q06.1 <4
Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks Q06.8 <4
Arteriovenöse Fehlbildung der präzerebralen Gefäße Q28.0 <4
Neurofibromatose (nicht bösartig) Q85.0 <4
Schmerzen im Bereich des Oberbauches R10.1 <4
Lokalisierte Schwellung, Raumforderung und Knoten der Haut und der Unterhaut am Hals R22.1 <4
Tremor, nicht näher bezeichnet R25.1 <4
Ataktischer Gang R26.0 <4
Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz R52.1 <4
Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Extremitäten R93.6 <4
Schädeldachfraktur S02.0 <4
Nasenbeinfraktur S02.2 <4
Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers S02.4 <4
Diffuse Hirnverletzung S06.2 <4
Skalpierungsverletzung S08.0 <4
Traumatische Ruptur einer zervikalen Bandscheibe S13.0 <4
Luxation eines Halswirbels S13.1 <4
Kontusion und Ödem des zervikalen Rückenmarkes S14.0 <4
Verletzung des N. medianus in Höhe des Unterarmes S54.1 <4
Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems T85.1 <4
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige interne Prothesen, Implantate oder Transplantate T85.7 <4
Beobachtung bei Verdacht auf neurologische Krankheit Z03.3 <4
Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf infektiöse und parasitäre Krankheiten Z11 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Anwendung eines 3D-Bildwandlers 3-996 810
Stereotaktische Biopsie an intrakraniellem Gewebe 1-511 36
Biopsie an intrakraniellem Gewebe durch Inzision und Trepanation von Schädelknochen 1-510 30
Diagnostik zur Feststellung des Hirntodes 1-202 16
Andere Computertomographie-Spezialverfahren 3-24x 10
CT-Ventrikulographie 3-240 9
Andere diagnostische Punktion und Aspiration 1-859 7
Knochendichtemessung (alle Verfahren) 3-900 7
Ballon-Okklusionstest einer Arterie 1-79a 6
Quantitative Bestimmung von Parametern 3-993 6
Biopsie ohne Inzision an Knochen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-481 5
Perkutane Biopsie an Muskeln und Weichteilen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-492 <4
Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision 1-502 <4
Perkutane (Nadel-)Biopsie an intraspinalem Gewebe 1-404 <4
Perkutane (Nadel-)Biopsie an respiratorischen Organen 1-431 <4
Perkutane Biopsie an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-465 <4
Perkutane (Nadel-)Biopsie an Muskeln und Weichteilen 1-491 <4
Biopsie an Knochen durch Inzision 1-503 <4
Diagnostische Punktion und Aspiration eines intrakraniellen Hohlraumes 1-841 <4
(Neuro-)psychologische und psychosoziale Diagnostik 1-901 <4
Biopsie an peripheren Nerven durch Inzision 1-513 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Zusatzinformationen zu Materialien 8-83b 709
Pflegebedürftigkeit 9-984 98
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie 8-914 88
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen 9-200 83
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie 8-917 31
(Perkutan-)transluminale Implantation von Stents zur Strömungslaminierung bei Aneurysmen 8-84b 25
Hämodialyse 8-854 24
Applikation von Medikamenten, Liste 2 6-002 11
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation 8-771 10
Hochvoltstrahlentherapie 8-522 9
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens 9-320 7
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie 8-915 6
Spezielle Verbandstechniken 8-190 5
Lagerungsbehandlung 8-390 4
Therapeutische perkutane Punktion des Zentralnervensystems und des Auges 8-151 <4
Therapeutische Injektion 8-020 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 4 6-004 <4
Enterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung 8-017 <4
Anwendung eines Stuhldrainagesystems 8-128 <4
Therapeutische Drainage von Organen des Bauchraumes 8-146 <4
Therapeutische Drainage von anderen Organen und Geweben 8-148 <4
Andere therapeutische perkutane Punktion 8-159 <4
Therapeutische Spülung (Lavage) der Lunge und der Pleurahöhle 8-173 <4
Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut ohne Anästhesie (im Rahmen eines Verbandwechsels) bei Vorliegen einer Wunde 8-192 <4
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Gelenkluxation an der Wirbelsäule ohne Osteosynthese 8-202 <4
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie 8-529 <4
Nicht komplexe Chemotherapie 8-542 <4
Andere Immuntherapie 8-547 <4
Gewinnung und Transfusion von Eigenblut 8-803 <4
(Perkutan-)transluminale Implantation eines selbstexpandierenden Bifurkationsstents, intrakraniell 8-84c <4
Multimodale Komplexbehandlung bei Morbus Parkinson und atypischem Parkinson-Syndrom 8-97d <4
Psychosoziale Interventionen 9-401 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis 5-032 1699
Mikrochirurgische Technik 5-984 1256
Schädeleröffnung über die Kalotte 5-010 772
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe 5-831 575
Rekonstruktion der Hirnhäute 5-021 504
Andere Operationen an der Wirbelsäule 5-839 495
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-832 367
Anwendung eines Navigationssystems 5-988 334
Inzision von Gehirn und Hirnhäuten 5-013 334
Exzision und Destruktion von erkranktem intrakraniellem Gewebe 5-015 315
Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule 5-83b 287
Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule 5-030 230
Zugang zur Brustwirbelsäule 5-031 142
Kranioplastik 5-020 106
Operationen am spinalen Liquorsystem 5-038 106
Inzision am Liquorsystem 5-022 88
Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-036 86
Revision und Entfernung von Liquorableitungen 5-024 80
Reoperation 5-983 78
Inzision des Spinalkanals 5-033 78
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rückenmarkes und der Rückenmarkhäute 5-035 69
Knochenersatz an der Wirbelsäule 5-835 53
Inzision der Schädelknochen [Kraniotomie und Kraniektomie] 5-012 51
Funktionelle Eingriffe an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten 5-028 50
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 45
Anlegen eines Liquorshuntes [Shunt-Implantation] 5-023 44
Spondylodese 5-836 40
Inzision, Exzision, Destruktion und Verschluss von intrakraniellen Blutgefäßen 5-025 39
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Schädelknochen 5-016 39
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 39
Neurolyse und Dekompression eines Nerven 5-056 33
Zugang durch die Schädelbasis 5-011 26
Exzision und Resektion von erkranktem Gewebe der Hypophyse 5-075 24
Andere Operationen an Rückenmark und Rückenmarkstrukturen 5-039 22
Rekonstruktion von intrakraniellen Blutgefäßen 5-026 20
Wirbelkörperersatz und komplexe Rekonstruktion der Wirbelsäule 5-837 17
Zusatzinformationen zu Operationen an der Wirbelsäule 5-83w 13
Stereotaktische Operationen an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten 5-014 12
Inzision, Resektion und Destruktion an intrakraniellen Anteilen von Hirnnerven und Ganglien 5-017 5
Inzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-830 5
Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe von Nerven 5-041 5
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 5
Zystostomie 5-572 4
Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 5-989 4
Inzision von Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-034 4
Andere Operationen an Nerven und Ganglien 5-059 4
Operationen an intraspinalen Blutgefäßen 5-037 <4
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 <4
Mikrovaskuläre Dekompression von intrakraniellen Nerven 5-018 <4
Inzision von Nerven 5-040 <4
Exzision eines Nerven zur Transplantation 5-042 <4
Interfaszikuläre Naht eines Nerven und Nervenplexus, primär 5-045 <4
Naht des Augenlides 5-095 <4
Naht von Blutgefäßen 5-388 <4
Entnahme eines Knochentransplantates 5-783 <4
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens 5-794 <4
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-895 <4
Interfaszikuläre Naht eines Nerven und Nervenplexus mit Transplantation und Transposition 5-055 <4
Neurolyse und Dekompression eines Nerven mit Transposition 5-057 <4
Wundversorgung am äußeren Ohr 5-183 <4
Operative Behandlung einer Nasenblutung 5-210 <4
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums 5-214 <4
Rekonstruktion der Zunge 5-253 <4
Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe der Brustwand 5-343 <4
Osteosyntheseverfahren 5-786 <4
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Schaftbereich eines langen Röhrenknochens 5-792 <4
Offene Reposition einer einfachen Fraktur an kleinen Knochen 5-795 <4
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur an kleinen Knochen 5-796 <4
Andere komplexe Rekonstruktionen der Wirbelsäule 5-838 <4
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie) 5-83a <4
Exzision an Muskel, Sehne und Faszie 5-852 <4
Rekonstruktion von Muskeln 5-853 <4
Rekonstruktion von Faszien 5-856 <4
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut 5-903 <4
Vorzeitiger Abbruch einer Operation (Eingriff nicht komplett durchgeführt) 5-995 <4