Kliniksuche

Neurochirurgische Klinik Fachabteilung des Klinikum Augsburg

In der Fachabteilung Neurochirurgische Klinik werden pro Jahr etwa 1.490 stationäre Patienten von rund 15 Ärzten und 20 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Chirurgie

  • Chirurgie bei Wirbelsäulenschäden
  • Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
  • Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Hirngefäßchirurgie
  • Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
  • Operative Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Zentralen Nervensystems
  • Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
  • Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
  • Wirbelsäulentumoren-Chirurgie
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
  • Elektrische Stimulation von Kerngebieten bei Schmerzen und Bewegungsstörungen (sog. "Funktionelle Neurochirurgie“)
  • Chirurgie der Bewegungsstörungen
  • Spezialsprechstunde

Sonstige medizinische Bereiche

  • Tumorchirurgie der Wirbelsäule
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie M51.1 129
Spinal(kanal)stenose M48.0 118
Zerebrales Aneurysma und zerebrale arteriovenöse Fistel I67.1 117
Subdurale Blutung (nichttraumatisch) I62.0 92
Traumatische subdurale Blutung S06.5 88
Traumatische subarachnoidale Blutung S06.6 55
Hirnhäute D32.0 41
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie M50.1 35
Kreuzschmerz M54.5 35
Lumboischialgie M54.4 33
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute C79.3 31
Diffuse Hirnverletzung S06.2 31
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes C79.5 28
Gehirn, supratentoriell D43.0 18
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie M47.2 18
Temporallappen C71.2 17
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal I61.0 17
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung M51.2 17
Frontallappen C71.1 16
Diszitis, nicht näher bezeichnet M46.4 16
Sonstige Spondylose M47.8 16
Radikulopathie M54.1 16
Intrakranieller Abszess und intrakranielles Granulom G06.0 14
Spondylolisthesis M43.1 14
Hypophyse D35.2 13
Karpaltunnel-Syndrom G56.0 12
Läsion des N. ulnaris G56.2 12
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend I60.2 12
Periphere Nerven und autonomes Nervensystem D36.1 11
Umschriebene Hirnverletzung S06.3 11
Sonstige näher bezeichnete Gelenkkrankheiten M25.8 10
Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.8 10
Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt T85.0 10
Sonstige Subarachnoidalblutung I60.8 9
Intraspinaler Abszess und intraspinales Granulom G06.1 8
Normaldruckhydrozephalus G91.2 8
Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert M96.1 8
Sonstige Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems nach medizinischen Maßnahmen M96.8 8
Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen T84.2 8
Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend C71.8 7
Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend I60.1 7
Arteriovenöse Fehlbildung der zerebralen Gefäße Q28.2 7
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert T81.4 7
Multiples Myelom C90.0 6
Hirnnerven D33.3 6
Hirnzysten G93.0 6
Sonstige Spondylose mit Myelopathie M47.1 6
Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet M79.2 6
Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Kreislaufsystems Q28.8 6
Epidurale Blutung S06.4 6
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige interne Prothesen, Implantate oder Transplantate T85.7 6
Parietallappen C71.3 5
Okzipitallappen C71.4 5
Essentieller Tremor G25.0 5
Sonstige näher bezeichnete Mononeuropathien G58.8 5
Hydrocephalus occlusus G91.1 5
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans posterior ausgehend I60.3 5
Sonstige intrazerebrale Blutung I61.8 5
Sonstige zervikale Bandscheibenverlagerung M50.2 5
Zervikobrachial-Syndrom M53.1 5
Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert T81.8 5
Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis G57.3 4
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie M50.0 4
Kopfschmerz R51 4
Gehirnerschütterung S06.0 4
Sonstige intrakranielle Verletzungen S06.8 4
Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems T85.1 4
Sepsis durch Staphylococcus aureus A41.0 <4
Erysipel [Wundrose] A46 <4
Zystizerkose des Zentralnervensystems B69.0 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten B99 <4
Sinus frontalis [Stirnhöhle] C31.2 <4
Nasennebenhöhlen, mehrere Teilbereiche überlappend C31.8 <4
Bronchus oder Lunge, nicht näher bezeichnet C34.9 <4
Zentraler Drüsenkörper der Brustdrüse C50.1 <4
Bösartige Neubildung des Nierenbeckens C65 <4
Zerebellum C71.6 <4
Gehirn, nicht näher bezeichnet C71.9 <4
Rückenmark C72.0 <4
Hypophyse C75.1 <4
Follikuläres Lymphom Grad II C82.1 <4
Hämangiom D18.0 <4
Bindegewebe und andere Weichteilgewebe der unteren Extremität, einschließlich Hüfte D21.2 <4
Rückenmarkhäute D32.1 <4
Gehirn, supratentoriell D33.0 <4
Gehirn, infratentoriell D33.1 <4
Rückenmark D33.4 <4
Epiphyse [Glandula pinealis] [Zirbeldrüse] D35.4 <4
Hirnhäute D42.0 <4
Hypophyse D44.3 <4
Mit neurologischen Komplikationen E11.4 <4
Hypoosmolalität und Hyponatriämie E87.1 <4
Nicht näher bezeichnete Demenz F03 <4
Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns F07.8 <4
Akute Intoxikation [akuter Rausch] F10.0 <4
Entzugssyndrom F11.3 <4
Dissoziative Bewegungsstörungen F44.4 <4
Sonstige somatoforme Störungen F45.8 <4
Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher bezeichnet G04.9 <4
Extraduraler und subduraler Abszess, nicht näher bezeichnet G06.2 <4
Idiopathische orofaziale Dystonie G24.4 <4
Sonstige näher bezeichnete extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen G25.8 <4
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen G40.2 <4
Sonstige Epilepsien G40.8 <4
Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet G45.9 <4
Läsionen des Plexus brachialis G54.0 <4
Läsionen der Zervikalwurzeln, anderenorts nicht klassifiziert G54.2 <4
Läsion des N. radialis G56.3 <4
Läsion des N. plantaris G57.6 <4
Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien G62.8 <4
Schlaffe Paraparese und Paraplegie G82.0 <4
Spastische Tetraparese und Tetraplegie G82.4 <4
Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität G83.1 <4
Cauda- (equina-) Syndrom G83.4 <4
Hydrocephalus communicans G91.0 <4
Sonstiger Hydrozephalus G91.8 <4
Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] G93.2 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns G93.8 <4
Vaskuläre Myelopathien G95.1 <4
Austritt von Liquor cerebrospinalis G96.0 <4
Intrakranielle Druckminderung nach ventrikulärem Shunt G97.2 <4
Sonstige Krankheiten des Nervensystems nach medizinischen Maßnahmen G97.8 <4
Petrositis H70.2 <4
Instabile Angina pectoris I20.0 <4
Vorhofflattern, typisch I48.3 <4
Linksherzinsuffizienz I50.1 <4
Subarachnoidalblutung, vom Karotissiphon oder der Karotisbifurkation ausgehend I60.0 <4
Subarachnoidalblutung, von der A. basilaris ausgehend I60.4 <4
Subarachnoidalblutung, von sonstigen intrakraniellen Arterien ausgehend I60.6 <4
Subarachnoidalblutung, nicht näher bezeichnet I60.9 <4
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet I61.2 <4
Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn I61.4 <4
Intrazerebrale Blutung an mehreren Lokalisationen I61.6 <4
Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien I63.1 <4
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien I63.4 <4
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien I63.5 <4
Hirninfarkt durch Thrombose der Hirnvenen, nichteitrig I63.6 <4
Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten I67.8 <4
Aneurysma und Dissektion sonstiger präzerebraler Arterien I72.5 <4
Arteriovenöse Fistel, erworben I77.0 <4
Varizen sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen I86.8 <4
Akute hämorrhagische Gastritis K29.0 <4
Sonstige sekundäre Skoliose M41.5 <4
Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen M42.1 <4
Spondylolyse M43.0 <4
Wirbelkörperkompression, anderenorts nicht klassifiziert M48.5 <4
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Myelopathie M51.0 <4
Zervikozephales Syndrom M53.0 <4
Instabilität der Wirbelsäule M53.2 <4
Zervikalneuralgie M54.2 <4
Ischialgie M54.3 <4
Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule M54.6 <4
Infektiöse Myositis M60.0 <4
Sonstige Myositis M60.8 <4
Sonstige Enthesopathien der unteren Extremität mit Ausnahme des Fußes M76.8 <4
Schmerzen in den Extremitäten M79.6 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Weichteilgewebes M79.8 <4
Arzneimittelinduzierte Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.4 <4
Pathologische Fraktur, anderenorts nicht klassifiziert M84.4 <4
Sonstige chronische Osteomyelitis M86.6 <4
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet N39.0 <4
Angeborene Gehirnzysten Q04.6 <4
Lumbale Spina bifida mit Hydrozephalus Q05.2 <4
Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks Q06.8 <4
Halsrippe Q76.5 <4
Übelkeit und Erbrechen R11 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie R13.9 <4
Parästhesie der Haut R20.2 <4
Ataktischer Gang R26.0 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität R26.8 <4
Sonstige Amnesie R41.3 <4
Schwindel und Taumel R42 <4
Sonstiger chronischer Schmerz R52.2 <4
Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes S00.8 <4
Schädeldachfraktur S02.0 <4
Schädelbasisfraktur S02.1 <4
Fraktur des 2. Halswirbels S12.1 <4
Fraktur eines sonstigen näher bezeichneten Halswirbels S12.2 <4
Traumatische Ruptur einer zervikalen Bandscheibe S13.0 <4
Kontusion und Ödem des zervikalen Rückenmarkes S14.0 <4
Fraktur eines Brustwirbels S22.0 <4
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens S30.0 <4
Fraktur eines Lendenwirbels S32.0 <4
Fraktur des Os sacrum S32.1 <4
Verletzung des N. ulnaris in Höhe des Unterarmes S54.0 <4
Verletzung des N. radialis in Höhe des Unterarmes S54.2 <4
Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert T81.3 <4
Mechanische Komplikation durch sonstige Knochengeräte, -implantate oder -transplantate T84.3 <4
Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate T85.6 <4
Beobachtung bei Verdacht auf neurologische Krankheit Z03.3 <4
Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen Z03.8 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Quantitative Bestimmung von Parametern 3-993 312
Magnetresonanz-Myelographie 3-841 152
Intraoperative Anwendung der Verfahren 3-992 104
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 53
Navigierte transkranielle Magnetstimulation (nTMS) 1-20c 50
Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik 3-994 24
Stereotaktische Biopsie an intrakraniellem Gewebe 1-511 20
Registrierung evozierter Potentiale 1-208 19
Andere Magnetresonanz-Spezialverfahren 3-84x 15
Biopsie an intrakraniellem Gewebe durch Inzision und Trepanation von Schädelknochen 1-510 11
Biopsie an peripheren Nerven durch Inzision 1-513 8
Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision 1-502 4
Diagnostische perkutane Punktion eines Gelenkes oder Schleimbeutels 1-854 <4
Perkutane Biopsie an intrakraniellem Gewebe mit Steuerung durch bildgebende Verfahren 1-401 <4
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark 1-424 <4
Endoskopische Biopsie an respiratorischen Organen 1-430 <4
Perkutane (Nadel-)Biopsie an Knochen 1-480 <4
Biopsie an Knochen durch Inzision 1-503 <4
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie mit Kontrastmittel 3-030 <4
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung 3-035 <4
Magnetresonanz-Ventrikulographie 3-840 <4
Computertechnische Bildfusion verschiedener bildgebender Modalitäten 3-997 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Zusatzinformationen zu Materialien 8-83b 426
Pflegebedürftigkeit 9-984 74
Andere therapeutische perkutane Punktion 8-159 62
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 45
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen 9-200 37
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie 8-917 33
Gewinnung und Transfusion von Eigenblut 8-803 28
Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring 8-925 17
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie 8-529 17
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 13
Spezielle Verbandstechniken 8-190 12
Andere (perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-83c 9
Applikation von Medikamenten, Liste 2 6-002 7
Therapeutische Injektion 8-020 7
Intraoperative Strahlentherapie mit Röntgenstrahlung 8-52d 5
Spezialisierte palliativmedizinische Komplexbehandlung durch einen Palliativdienst 8-98h 5
Psychosoziale Interventionen 9-401 5
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 4
Sonstige Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden 8-525 4
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung 8-706 4
Intravenöse Anästhesie 8-900 4
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens 9-320 4
Geschlossene Reposition einer Gelenkluxation ohne Osteosynthese 8-201 <4
Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut ohne Anästhesie (im Rahmen eines Verbandwechsels) bei Vorliegen einer Wunde 8-192 <4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 <4
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit nicht multiresistenten isolationspflichtigen Erregern 8-98g <4
Applikation von Medikamenten, Liste 4 6-004 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 7 6-007 <4
Wechsel und Entfernung eines Gastrostomiekatheters 8-123 <4
Anlegen und Wechsel einer duodenalen oder jejunalen Ernährungssonde 8-125 <4
Manipulationen an der Harnblase 8-132 <4
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters 8-133 <4
Therapeutische perkutane Punktion des Zentralnervensystems und des Auges 8-151 <4
Therapeutische perkutane Punktion von Harnorganen 8-155 <4
Andere therapeutische Spülungen 8-179 <4
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Gelenkluxation an der Wirbelsäule ohne Osteosynthese 8-202 <4
Tamponade einer Nasenblutung 8-500 <4
Andere Hochvoltstrahlentherapie 8-523 <4
Andere Immuntherapie 8-547 <4
Anwendung eines Navigationssystems 8-990 <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Schädeleröffnung über die Kalotte 5-010 631
Mikrochirurgische Technik 5-984 375
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis 5-032 371
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe 5-831 290
Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule 5-83b 265
Andere Operationen an der Wirbelsäule 5-839 262
Inzision von Gehirn und Hirnhäuten 5-013 214
Rekonstruktion der Hirnhäute 5-021 210
Inzision am Liquorsystem 5-022 190
Spondylodese 5-836 156
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-832 152
Exzision und Destruktion von erkranktem intrakraniellem Gewebe 5-015 146
Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule 5-030 126
Revision und Entfernung von Liquorableitungen 5-024 94
Anwendung eines Navigationssystems 5-988 91
Exzision an Muskel, Sehne und Faszie 5-852 80
Zugang zur Brustwirbelsäule 5-031 74
Inzision des Spinalkanals 5-033 73
Inzision der Schädelknochen [Kraniotomie und Kraniektomie] 5-012 64
Neurolyse und Dekompression eines Nerven 5-056 59
Anlegen eines Liquorshuntes [Shunt-Implantation] 5-023 58
Andere Operationen an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten 5-029 58
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-896 54
Knochenersatz an der Wirbelsäule 5-835 50
Kranioplastik 5-020 49
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 35
Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-036 34
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rückenmarkes und der Rückenmarkhäute 5-035 34
Reoperation 5-983 29
Temporäre Weichteildeckung 5-916 28
Operationen am spinalen Liquorsystem 5-038 24
Wirbelkörperersatz und komplexe Rekonstruktion der Wirbelsäule 5-837 22
Funktionelle Eingriffe an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten 5-028 20
Zugang durch die Schädelbasis 5-011 19
Exzision und Resektion von erkranktem Gewebe der Hypophyse 5-075 17
Stereotaktische Operationen an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten 5-014 15
Inzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-830 14
Andere Operationen an Rückenmark und Rückenmarkstrukturen 5-039 13
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Schädelknochen 5-016 10
Inzision an Muskel, Sehne und Faszie 5-850 9
Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe von Nerven 5-041 9
Arthroskopische Operation an der Synovialis 5-811 8
Andere Operationen an Nerven und Ganglien 5-059 8
Art des Transplantates 5-930 7
Inzision, Resektion und Destruktion an intrakraniellen Anteilen von Hirnnerven und Ganglien 5-017 7
Zusatzinformationen zu Operationen an der Wirbelsäule 5-83w 6
Inzision, Exzision, Destruktion und Verschluss von intrakraniellen Blutgefäßen 5-025 6
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 6
Neurolyse und Dekompression eines Nerven mit Transposition 5-057 5
Minimalinvasive Technik 5-986 5
Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 5-989 4
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums 5-214 <4
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut 5-894 <4
Inzision von Nerven 5-040 <4
Rekonstruktion des Mittelohres 5-204 <4
Permanente Tracheostomie 5-312 <4
Entfernung von Osteosynthesematerial 5-787 <4
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur an kleinen Knochen 5-796 <4
Verwendung von MRT-fähigem Material 5-934 <4
Rekonstruktion von intrakraniellen Blutgefäßen 5-026 <4
Inzision von Rückenmark und Rückenmarkhäuten 5-034 <4
Operationen an intraspinalen Blutgefäßen 5-037 <4
Exzision eines Nerven zur Transplantation 5-042 <4
Epineurale Naht eines Nerven und Nervenplexus, primär 5-044 <4
Epineurale Naht eines Nerven und Nervenplexus mit Transplantation 5-048 <4
Interfaszikuläre Naht eines Nerven und Nervenplexus mit Transplantation 5-049 <4
Epineurale Naht eines Nerven und Nervenplexus mit Transplantation und Transposition 5-054 <4
Andere Rekonstruktion der Augenlider 5-096 <4
Andere Iridektomie und Iridotomie 5-136 <4
Entfernung des Augeninhaltes [Eviszeration] 5-162 <4
Andere Operationen am äußeren Ohr 5-189 <4
Tympanoplastik (Verschluss einer Trommelfellperforation und Rekonstruktion der Gehörknöchelchen) 5-195 <4
Andere Operationen am Mittel- und Innenohr 5-209 <4
Operation am Siebbein und an der Keilbeinhöhle 5-222 <4
Operationen an der Stirnhöhle 5-223 <4
Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen 5-224 <4
Plastische Rekonstruktion der Nasennebenhöhlen 5-225 <4
Andere Operationen an den Nasennebenhöhlen 5-229 <4
Resektion einer Speicheldrüse 5-262 <4
Inzision von Brustwand und Pleura 5-340 <4
Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe der Brustwand 5-343 <4
Anderer operativer Verschluss an Blutgefäßen 5-389 <4
Andere Operationen an Blutgefäßen 5-399 <4
Zystostomie 5-572 <4
Exzision und Resektion von erkranktem Knochengewebe 5-782 <4
Knochentransplantation und -transposition 5-784 <4
Implantation von alloplastischem Knochenersatz 5-785 <4
Osteosyntheseverfahren 5-786 <4
Offen chirurgische Operation eines Gelenkes 5-800 <4
Arthrodese 5-808 <4
Operationen an Bändern der Hand 5-841 <4
Rekonstruktion von Muskeln 5-853 <4
Rekonstruktion von Faszien 5-856 <4
Andere Operationen an Muskeln, Sehnen, Faszien und Schleimbeuteln 5-859 <4
Freie Hauttransplantation, Empfängerstelle 5-902 <4
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut 5-903 <4
Andere Wiederherstellung und Rekonstruktion von Haut und Unterhaut 5-909 <4
Art des verwendeten Knorpelersatz-, Knochenersatz- und Osteosynthesematerials 5-931 <4
Vorzeitiger Abbruch einer Operation (Eingriff nicht komplett durchgeführt) 5-995 <4