Klinikradar

Klinik für Neurologie Fachabteilung der Asklepios Kliniken Schildautal

In der Fachabteilung Klinik für Neurologie werden pro Jahr etwa 3.897 stationäre Patienten von rund 19 Ärzten und 52 Pflegekräften versorgt.

Medizinische Leistungen der Fachabteilung

Neurologie

  • Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
  • Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
  • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
  • Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
  • Lähmungssyndrome
  • Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
  • Spezialsprechstunde
  • Neurologische Frührehabilitation
  • Schmerztherapie
  • Stroke Unit
Häufige Diagnosen der Fachabteilung
Bezeichnung ICD-Code Fallzahl
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien I63.3 409
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen G40.2 272
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien I63.4 222
Spezielle epileptische Syndrome G40.5 168
Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig) G45.1 139
Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf G35.1 124
Parästhesie der Haut R20.2 103
Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien G62.8 100
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung G20.1 95
Schwindel und Taumel R42 93
Migräne mit Aura [Klassische Migräne] G43.1 89
Sonstige Polyneuritiden G61.8 74
Benigner paroxysmaler Schwindel H81.1 68
Kopfschmerz R51 67
Spannungskopfschmerz G44.2 64
Sonstige Spondylose M47.8 52
Fazialisparese G51.0 51
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung M51.2 50
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien I63.0 46
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität R26.8 44
Neuropathia vestibularis H81.2 42
Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf G35.2 41
Synkope und Kollaps R55 40
Volumenmangel E86 39
Lumboischialgie M54.4 36
Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf G35.3 34
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens M53.8 30
Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie G81.0 29
Kreuzschmerz M54.5 28
Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis G04.8 26
Zervikozephales Syndrom M53.0 25
Radikulopathie M54.1 25
Transiente globale Amnesie [amnestische Episode] G45.4 24
Hypästhesie der Haut R20.1 24
Nicht näher bezeichnete Demenz F03 22
Migräne ohne Aura [Gewöhnliche Migräne] G43.0 21
Zervikobrachial-Syndrom M53.1 21
Motoneuron-Krankheit G12.2 20
Arteria-vertebralis-Syndrom mit Basilaris-Symptomatik G45.0 20
Lyme-Krankheit A69.2 19
Mit neurologischen Komplikationen E11.4 19
Orthostatische Hypotonie I95.1 19
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal I61.0 18
Spinal(kanal)stenose M48.0 18
Erstmanifestation einer multiplen Sklerose G35.0 17
Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien I63.1 17
Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] G93.2 14
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst] F41.0 13
Myasthenia gravis G70.0 13
Ménière-Krankheit H81.0 13
Dissoziative Krampfanfälle F44.5 12
Myalgie M79.1 12
Amaurosis fugax G45.3 11
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie M51.1 11
Zervikalneuralgie M54.2 11
Schmerzen in den Extremitäten M79.6 11
Status migraenosus G43.2 10
Trigeminusneuralgie G50.0 10
Normaldruckhydrozephalus G91.2 10
Benigne essentielle Hypertonie I10.0 10
Gelenkschmerz M25.5 10
Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn G30.1 9
Sonstiger Status epilepticus G41.8 9
Cluster-Kopfschmerz G44.0 9
Karpaltunnel-Syndrom G56.0 9
Sonstige intrazerebrale Blutung I61.8 9
Aneurysma und Dissektion der A. carotis I72.0 9
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie M47.2 9
Sonstige zervikale Bandscheibenverlagerung M50.2 9
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute C79.3 8
Akute Belastungsreaktion F43.0 8
Intrakranielle und intraspinale Phlebitis und Thrombophlebitis G08 8
Grand-Mal-Status G41.0 8
Sonstige Sehstörungen H53.8 8
Sonstige Rückenschmerzen M54.8 8
Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut R20.8 8
Sonstige vaskuläre Demenz F01.8 7
Status epilepticus mit komplexfokalen Anfällen G41.2 7
Guillain-Barré-Syndrom G61.0 7
Spastische Hemiparese und Hemiplegie G81.1 7
Diplopie H53.2 7
Tinnitus aurium H93.1 7
Tremor, nicht näher bezeichnet R25.1 7
Dysarthrie und Anarthrie R47.1 7
Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten B99 6
Mittelgradige depressive Episode F32.1 6
Sonstige dissoziative Störungen [Konversionsstörungen] F44.8 6
Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer Beeinträchtigung G20.0 6
Läsion des N. ulnaris G56.2 6
Sonstiger Hirninfarkt I63.8 6
Monarthritis, anderenorts nicht klassifiziert M13.1 6
Sonstige Riesenzellarteriitis M31.6 6
Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet R41.0 6
Fraktur des Os sacrum S32.1 6
Primäres Parkinson-Syndrom mit schwerster Beeinträchtigung G20.2 5
Essentieller Tremor G25.0 5
Myoklonus G25.3 5
Sonstige näher bezeichnete degenerative Krankheiten des Nervensystems G31.8 5
Sonstige Migräne G43.8 5
Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome G45.8 5
Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis G57.3 5
Monoparese und Monoplegie einer unteren Extremität G83.1 5
Neuritis nervi optici H46 5
Gesichtsfelddefekte H53.4 5
Somnolenz R40.0 5
Sonstiger chronischer Schmerz R52.2 5
Unwohlsein und Ermüdung R53 5
Gehirnerschütterung S06.0 5
Traumatische subarachnoidale Blutung S06.6 5
Zoster-Meningitis B02.1 4
Zoster mit sonstigen Komplikationen B02.8 4
Zerebrum, ausgenommen Hirnlappen und Ventrikel C71.0 4
Hirnhäute D32.0 4
Sonstige näher bezeichnete extrapyramidale Krankheiten und Bewegungsstörungen G25.8 4
Atypischer Gesichtsschmerz G50.1 4
Sonstige Krankheiten von Nervenwurzeln und Nervenplexus G54.8 4
Läsion des N. radialis G56.3 4
Meralgia paraesthetica G57.1 4
Sonstige näher bezeichnete neuromuskuläre Krankheiten G70.8 4
Schlaffe Paraparese und Paraplegie G82.0 4
Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome G83.8 4
Lähmung des N. oculomotorius [III. Hirnnerv] H49.0 4
Lähmung des N. abducens [VI. Hirnnerv] H49.2 4
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, kortikal I61.1 4
Subdurale Blutung (nichttraumatisch) I62.0 4
Zerebrale Atherosklerose I67.2 4
Sonstige näher bezeichnete Muskelkrankheiten M62.8 4
Anästhesie der Haut R20.0 4
Sonstige Miktionsstörungen R39.1 4
Traumatische subdurale Blutung S06.5 4
Fraktur eines Brustwirbels S22.0 4
Fraktur eines Lendenwirbels S32.0 4
Meningitis und Meningoenzephalitis durch Listerien A32.1 <4
Listeriensepsis A32.7 <4
Sonstige näher bezeichnete Sepsis A41.8 <4
Erysipel [Wundrose] A46 <4
Syphilis, nicht näher bezeichnet A53.9 <4
Creutzfeldt-Jakob-Krankheit A81.0 <4
Meningitis durch Enteroviren A87.0 <4
Sonstige Virusmeningitis A87.8 <4
Sonstige Infektionsformen durch Herpesviren B00.8 <4
Varizellen-Meningitis B01.0 <4
Zoster-Enzephalitis B02.0 <4
Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems B02.2 <4
Zoster ophthalmicus B02.3 <4
Zoster ohne Komplikation B02.9 <4
Sonstige infektiöse Mononukleose B27.8 <4
Virusinfektion, nicht näher bezeichnet B34.9 <4
Hauptbronchus C34.0 <4
Bronchus und Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend C34.8 <4
Temporallappen C71.2 <4
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes C79.5 <4
Bösartige Neubildung, nicht näher bezeichnet C80.9 <4
Non-Hodgkin-Lymphom, nicht näher bezeichnet C85.9 <4
Hämangiom D18.0 <4
Meningen, nicht näher bezeichnet D32.9 <4
Gehirn, supratentoriell D43.0 <4
Gehirn, infratentoriell D43.1 <4
Sonstige Teile des Zentralnervensystems D43.7 <4
Sonstige näher bezeichnete Lokalisationen D48.7 <4
Sarkoidose an sonstigen und kombinierten Lokalisationen D86.8 <4
Immunrekonstitutionssyndrom D89.3 <4
Mit neurologischen Komplikationen E10.4 <4
Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen E10.6 <4
Sonstige Störungen der Hypophyse E23.6 <4
Wernicke-Enzephalopathie E51.2 <4
Störungen des Eisenstoffwechsels E83.1 <4
Störungen des Kalziumstoffwechsels E83.5 <4
Multiinfarkt-Demenz F01.1 <4
Delir ohne Demenz F05.0 <4
Delir bei Demenz F05.1 <4
Sonstige Formen des Delirs F05.8 <4
Organische Halluzinose F06.0 <4
Organische wahnhafte [schizophreniforme] Störung F06.2 <4
Leichte kognitive Störung F06.7 <4
Organische Persönlichkeitsstörung F07.0 <4
Akute Intoxikation [akuter Rausch] F10.0 <4
Schädlicher Gebrauch F10.1 <4
Entzugssyndrom F10.3 <4
Entzugssyndrom mit Delir F10.4 <4
Amnestisches Syndrom F10.6 <4
Paranoide Schizophrenie F20.0 <4
Wahnhafte Störung F22.0 <4
Sonstige akute vorübergehende psychotische Störungen F23.8 <4
Schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen F32.3 <4
Sonstige depressive Episoden F32.8 <4
Sonstige rezidivierende depressive Störungen F33.8 <4
Posttraumatische Belastungsstörung F43.1 <4
Dissoziative Amnesie F44.0 <4
Dissoziative Bewegungsstörungen F44.4 <4
Dissoziative Sensibilitäts- und Empfindungsstörungen F44.6 <4
Somatisierungsstörung F45.0 <4
Somatoforme autonome Funktionsstörung F45.3 <4
Anhaltende Schmerzstörung F45.4 <4
Sonstige somatoforme Störungen F45.8 <4
Somatoforme Störung, nicht näher bezeichnet F45.9 <4
Neurasthenie F48.0 <4
Entwicklung körperlicher Symptome aus psychischen Gründen F68.0 <4
Sonstige hyperkinetische Störungen F90.8 <4
Psychische Störung ohne nähere Angabe F99 <4
Sonstige bakterielle Meningitis G00.8 <4
Meningitis durch sonstige näher bezeichnete Ursachen G03.8 <4
Akute disseminierte Enzephalitis G04.0 <4
Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher bezeichnet G04.9 <4
Chorea Huntington G10 <4
Sonstige vererbte spinale Muskelatrophie G12.1 <4
Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet G20.9 <4
Vaskuläres Parkinson-Syndrom G21.4 <4
Sonstiges sekundäres Parkinson-Syndrom G21.8 <4
Multiple Systematrophie vom Parkinson-Typ [MSA-P] G23.2 <4
Arzneimittelinduzierte Dystonie G24.0 <4
Torticollis spasticus G24.3 <4
Sonstige Dystonie G24.8 <4
Sonstige näher bezeichnete Tremorformen G25.2 <4
Extrapyramidale Krankheit oder Bewegungsstörung, nicht näher bezeichnet G25.9 <4
Alzheimer-Krankheit mit frühem Beginn G30.0 <4
Sonstige Alzheimer-Krankheit G30.8 <4
Umschriebene Hirnatrophie G31.0 <4
Neuromyelitis optica [Devic-Krankheit] G36.0 <4
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen G40.1 <4
Status epilepticus, nicht näher bezeichnet G41.9 <4
Komplizierte Migräne G43.3 <4
Arzneimittelinduzierter Kopfschmerz, anderenorts nicht klassifiziert G44.4 <4
Sonstige näher bezeichnete Kopfschmerzsyndrome G44.8 <4
Multiple und bilaterale Syndrome der extrazerebralen hirnversorgenden Arterien G45.2 <4
Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet G45.9 <4
Narkolepsie und Kataplexie G47.4 <4
Sonstige Schlafstörungen G47.8 <4
Sonstige Krankheiten des N. trigeminus G50.8 <4
Entzündung des Ganglion geniculi G51.1 <4
Melkersson-Rosenthal-Syndrom G51.2 <4
Krankheiten des N. hypoglossus [XII. Hirnnerv] G52.3 <4
Krankheiten mehrerer Hirnnerven G52.7 <4
Läsionen des Plexus brachialis G54.0 <4
Läsionen des Plexus lumbosacralis G54.1 <4
Neuralgische Amyotrophie G54.5 <4
Phantomschmerz G54.6 <4
Krankheit von Nervenwurzeln und Nervenplexus, nicht näher bezeichnet G54.9 <4
Kausalgie G56.4 <4
Läsion des N. femoralis G57.2 <4
Sonstige Mononeuropathien der unteren Extremität G57.8 <4
Mononeuritis multiplex G58.7 <4
Sonstige näher bezeichnete Mononeuropathien G58.8 <4
Sonstige hereditäre und idiopathische Neuropathien G60.8 <4
Muskeldystrophie G71.0 <4
Sonstige näher bezeichnete Myopathien G72.8 <4
Spastische diplegische Zerebralparese G80.1 <4
Spastische Paraparese und Paraplegie G82.1 <4
Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet G82.2 <4
Schlaffe Tetraparese und Tetraplegie G82.3 <4
Spastische Tetraparese und Tetraplegie G82.4 <4
Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet G82.5 <4
Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität G83.2 <4
Horner-Syndrom G90.2 <4
Posttraumatischer Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet G91.3 <4
Sonstiger Hydrozephalus G91.8 <4
Hirnzysten G93.0 <4
Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert G93.1 <4
Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet G93.4 <4
Hirnödem G93.6 <4
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns G93.8 <4
Vaskuläre Myelopathien G95.1 <4
Krankheit des Rückenmarkes, nicht näher bezeichnet G95.9 <4
Austritt von Liquor cerebrospinalis G96.0 <4
Sonstige Reaktion auf Spinal- und Lumbalpunktion G97.1 <4
Ptosis des Augenlides H02.4 <4
Sonstige näher bezeichnete Affektionen des Augenlides H02.8 <4
Sonstige akute Konjunktivitis H10.2 <4
Primäres Engwinkelglaukom H40.2 <4
Lähmung des N. trochlearis [IV. Hirnnerv] H49.1 <4
Heterophorie H50.5 <4
Sonstige näher bezeichnete Störungen der Blickbewegungen H51.8 <4
Subjektive Sehstörungen H53.1 <4
Augenschmerzen H57.1 <4
Sonstiger peripherer Schwindel H81.3 <4
Sonstige Störungen der Vestibularfunktion H81.8 <4
Beidseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung H90.3 <4
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt I21.4 <4
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend I60.2 <4
Subarachnoidalblutung, von nicht näher bezeichneter intrakranieller Arterie ausgehend I60.7 <4
Sonstige Subarachnoidalblutung I60.8 <4
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet I61.2 <4
Intrazerebrale Blutung in den Hirnstamm I61.3 <4
Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn I61.4 <4
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien I63.2 <4
Verschluss und Stenose der A. vertebralis I65.0 <4
Verschluss und Stenose der A. basilaris I65.1 <4
Verschluss und Stenose der A. carotis I65.2 <4
Verschluss und Stenose mehrerer und beidseitiger präzerebraler Arterien I65.3 <4
Verschluss und Stenose der A. cerebri media I66.0 <4
Zerebrales Aneurysma und zerebrale arteriovenöse Fistel I67.1 <4
Progressive subkortikale vaskuläre Enzephalopathie I67.3 <4
Hypertensive Enzephalopathie I67.4 <4
Moyamoya-Syndrom I67.5 <4
Nichteitrige Thrombose des intrakraniellen Venensystems I67.6 <4
Zerebrale Arteriitis, anderenorts nicht klassifiziert I67.7 <4
Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten I67.8 <4
Atherosklerose der Extremitätenarterien I70.2 <4
Dissektion der Aorta I71.0 <4
Aneurysma und Dissektion der A. vertebralis I72.6 <4
Arteriitis, nicht näher bezeichnet I77.6 <4
Hypotonie, nicht näher bezeichnet I95.9 <4
Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] J00 <4
Akute Sinusitis frontalis J01.1 <4
Akute Sinusitis sphenoidalis J01.3 <4
Akute Tonsillitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger J03.8 <4
Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege J06.8 <4
Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, Viren nicht nachgewiesen J11.1 <4
Pneumonie durch Staphylokokken J15.2 <4
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet J18.8 <4
Pneumonie, nicht näher bezeichnet J18.9 <4
Chronische Sinusitis ethmoidalis J32.2 <4
Zyste oder Mukozele der Nase und der Nasennebenhöhle J34.1 <4
Bronchitis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet J40 <4
Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes J69.0 <4
Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert J96.0 <4
Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert J96.1 <4
Krankheiten des Kiefergelenkes K07.6 <4
Seropositive chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet M05.9 <4
Seronegative chronische Polyarthritis M06.0 <4
Sonstige näher bezeichnete chronische Polyarthritis M06.8 <4
Sonstige primäre Koxarthrose M16.1 <4
Sonstige sekundäre Koxarthrose, beidseitig M16.6 <4
Sonstige sekundäre Koxarthrose M16.7 <4
Sonstige primäre Gonarthrose M17.1 <4
Primäre Arthrose sonstiger Gelenke M19.0 <4
Sonstige sekundäre Arthrose M19.2 <4
Arthrose, nicht näher bezeichnet M19.9 <4
Sonstige Gelenkknorpelschädigungen M24.1 <4
Gelenkerguss M25.4 <4
Sicca-Syndrom [Sjögren-Syndrom] M35.0 <4
Polymyalgia rheumatica M35.3 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Kyphose M40.2 <4
Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen M42.1 <4
Spondylolisthesis M43.1 <4
Diszitis, nicht näher bezeichnet M46.4 <4
Sonstige näher bezeichnete entzündliche Spondylopathien M46.8 <4
Sonstige Spondylose mit Myelopathie M47.1 <4
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie M50.0 <4
Sonstige zervikale Bandscheibendegeneration M50.3 <4
Krankheiten der Sakrokokzygealregion, anderenorts nicht klassifiziert M53.3 <4
Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule M54.6 <4
Rückenschmerzen, nicht näher bezeichnet M54.9 <4
Muskelschwund und -atrophie, anderenorts nicht klassifiziert M62.5 <4
Muskelkrankheit, nicht näher bezeichnet M62.9 <4
Impingement-Syndrom der Schulter M75.4 <4
Bursitis im Schulterbereich M75.5 <4
Sonstige Schulterläsionen M75.8 <4
Rheumatismus, nicht näher bezeichnet M79.0 <4
Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet M79.2 <4
Fibromyalgie M79.7 <4
Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur M80.8 <4
Sonstige Osteoporose M81.8 <4
Neurodystrophie [Algodystrophie] M89.0 <4
Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert M96.1 <4
Sonstige entzündliche Krankheiten des Penis N48.2 <4
Sonstiger angeborener Hydrozephalus Q03.8 <4
Arteriovenöse Fehlbildung der peripheren Gefäße Q27.3 <4
Hyperventilation R06.4 <4
Halsschmerzen R07.0 <4
Übelkeit und Erbrechen R11 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie R13.9 <4
Krämpfe und Spasmen der Muskulatur R25.2 <4
Faszikulation R25.3 <4
Ataktischer Gang R26.0 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Koordinationsstörungen R27.8 <4
Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert R29.6 <4
Sopor R40.1 <4
Sonstige Amnesie R41.3 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen R41.8 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Geruchs- und Geschmackssinnes R43.8 <4
Optische Halluzinationen R44.1 <4
Ruhelosigkeit und Erregung R45.1 <4
Dysphasie und Aphasie R47.0 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Sprech- und Sprachstörungen R47.8 <4
Lymphknotenvergrößerung, generalisiert R59.1 <4
Sonstige näher bezeichnete Allgemeinsymptome R68.8 <4
Abnorme zytologische Befunde R83.6 <4
Intrakranielle Raumforderung R90.0 <4
Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik an sonstigen näher bezeichneten Körperstrukturen R93.8 <4
Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes S00.8 <4
Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet S00.9 <4
Diffuse Hirnverletzung S06.2 <4
Umschriebene Hirnverletzung S06.3 <4
Epidurale Blutung S06.4 <4
Verstauchung und Zerrung der Halswirbelsäule S13.4 <4
Luxation sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile der Lendenwirbelsäule und des Beckens S33.3 <4
Verletzung des N. peronaeus in Höhe des Unterschenkels S84.1 <4
geschlossen T08.0 <4
Sonstige Antiepileptika, Sedativa und Hypnotika T42.6 <4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Arzneimittel, Drogen und biologisch aktive Substanzen T50.9 <4
Sonstige unerwünschte Nebenwirkungen, anderenorts nicht klassifiziert T78.8 <4
Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge T88.7 <4
Häufige Untersuchungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 3-990 4416
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung 3-991 4407
Native Magnetresonanztomographie des Schädels 3-800 2091
Elektroenzephalographie (EEG) 1-207 1697
Native Computertomographie des Schädels 3-200 994
Untersuchung des Liquorsystems 1-204 769
Neurographie 1-206 743
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-802 661
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-820 435
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel 3-220 290
Computertomographie des Halses mit Kontrastmittel 3-221 281
Elektromyographie (EMG) 1-205 216
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 3-823 135
Arteriographie der Gefäße des Halses 3-601 79
Arteriographie der intrakraniellen Gefäße 3-600 77
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark 3-203 63
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel 3-222 60
Magnetresonanztomographie des Halses mit Kontrastmittel 3-821 45
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-225 37
Arteriographie des Aortenbogens 3-602 33
Native Magnetresonanztomographie des Thorax 3-809 26
Native Magnetresonanztomographie des Beckens 3-805 24
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-806 21
Native Computertomographie des Thorax 3-202 16
Intraoperative Anwendung der Verfahren 3-992 15
Native Computertomographie des Beckens 3-206 11
Native Computertomographie des Abdomens 3-207 11
Magnetresonanztomographie des Abdomens mit Kontrastmittel 3-825 11
Diagnostische Tracheobronchoskopie 1-620 10
Native Magnetresonanztomographie des Halses 3-801 10
Magnetresonanztomographie des Thorax mit Kontrastmittel 3-822 9
Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel 3-828 9
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems 3-205 8
Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel 3-826 8
Transösophageale Echokardiographie [TEE] 3-052 6
Magnetresonanztomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-82a 6
Biopsie an peripheren Nerven durch Inzision 1-513 5
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie 1-632 5
Spiroergometrie 1-712 5
Biopsie an Muskeln und Weichteilen durch Inzision 1-502 <4
Diagnostische Koloskopie 1-650 <4
Biopsie an intrakraniellem Gewebe durch Inzision und Trepanation von Schädelknochen 1-510 <4
Myelographie 3-130 <4
Magen-Darm-Passage (fraktioniert) 3-13b <4
Native Computertomographie des Halses 3-201 <4
Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel 3-223 <4
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel 3-226 <4
CT-Myelographie 3-241 <4
Arteriographie der Gefäße des Abdomens 3-604 <4
Arteriographie der Gefäße des Beckens 3-605 <4
Arteriographie der Rückenmarkgefäße (Spinale Arteriographie) 3-60a <4
Andere Arteriographie 3-60x <4
Native Magnetresonanztomographie des Herzens 3-803 <4
Native Magnetresonanztomographie des Abdomens 3-804 <4
Magnetresonanztomographie des Herzens mit Kontrastmittel 3-824 <4
Magnetresonanz-Myelographie 3-841 <4
Quantitative Bestimmung von Parametern 3-993 <4
Häufige Behandlungen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls 8-981 875
Pflegebedürftigkeit 9-984 129
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-810 105
Zusatzinformationen zu Materialien 8-83b 100
Multimodale Schmerztherapie 8-918 95
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 8-930 88
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen 9-200 81
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße 8-831 72
Lagerungsbehandlung 8-390 71
Therapeutische Injektion 8-020 69
(Perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-836 56
Multimodale Komplexbehandlung bei Morbus Parkinson und atypischem Parkinson-Syndrom 8-97d 53
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation 8-552 45
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie 8-914 43
Einfache endotracheale Intubation 8-701 32
Komplexbehandlung bei Besiedelung oder Infektion mit multiresistenten Erregern [MRE] 8-987 23
Manipulationen an der Harnblase 8-132 17
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat 8-800 15
EEG-Monitoring (mindestens 2 Kanäle) für mehr als 24 h 8-920 12
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur) 8-980 12
Immunadsorption und verwandte Verfahren 8-821 10
Therapeutische perkutane Punktion des Zentralnervensystems und des Auges 8-151 9
Andere Immuntherapie 8-547 8
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen 8-812 8
(Perkutan-)transluminale Implantation von nicht medikamentenfreisetzenden Stents 8-840 8
Offenhalten der oberen Atemwege 8-700 7
Andere Reanimationsmaßnahmen 8-779 5
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes 8-931 4
Applikation von Medikamenten, Liste 1 6-001 <4
Andere (perkutan-)transluminale Gefäßintervention 8-83c <4
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie 8-917 <4
Applikation von Medikamenten, Liste 3 6-003 <4
Therapeutische Drainage der Pleurahöhle 8-144 <4
Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax 8-152 <4
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen 8-191 <4
Nicht komplexe Chemotherapie 8-542 <4
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus 8-640 <4
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung 8-706 <4
Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Erwachsenen 8-713 <4
Einstellung einer häuslichen maschinellen Beatmung 8-716 <4
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation 8-771 <4
Therapeutische Plasmapherese 8-820 <4
(Analgo-)Sedierung 8-903 <4
Invasives neurologisches Monitoring 8-924 <4
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des Pulmonalarteriendruckes 8-932 <4
Multimodale intensivmedizinische Überwachung und Behandlung bei zerebrovaskulären Vasospasmen 8-97a <4
Häufige Operationen der Fachabteilung
Bezeichnung OPS-Code Fallzahl
Endarteriektomie 5-381 42
Mikrochirurgische Technik 5-984 16
Gastrostomie 5-431 14
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe 5-831 11
Anlegen eines anderen Shuntes und Bypasses an Blutgefäßen 5-393 10
Schädeleröffnung über die Kalotte 5-010 9
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule 5-832 9
Temporäre Tracheostomie 5-311 7
Rekonstruktion der Hirnhäute 5-021 5
Vorzeitiger Abbruch einer Operation (Eingriff nicht komplett durchgeführt) 5-995 5
Inzision der Schädelknochen [Kraniotomie und Kraniektomie] 5-012 4
Zugang durch die Schädelbasis 5-011 <4
Inzision von Gehirn und Hirnhäuten 5-013 <4
Inzision am Liquorsystem 5-022 <4
Inzision, Exzision, Destruktion und Verschluss von intrakraniellen Blutgefäßen 5-025 <4
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis 5-032 <4
Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rückenmarkes und der Rückenmarkhäute 5-035 <4
Andere Operationen an Nerven und Ganglien 5-059 <4
Inzision, Embolektomie und Thrombektomie von Blutgefäßen 5-380 <4
Endovaskuläre Implantation von Stent-Prothesen 5-38a <4
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens 5-794 <4
Andere Operationen an der Wirbelsäule 5-839 <4
Osteosynthese (dynamische Stabilisierung) an der Wirbelsäule 5-83b <4
Exzision und Destruktion von erkranktem intrakraniellem Gewebe 5-015 <4
Zugang zum kraniozervikalen Übergang und zur Halswirbelsäule 5-030 <4
Zugang zur Brustwirbelsäule 5-031 <4
Inzision des Spinalkanals 5-033 <4
Neurolyse und Dekompression eines Nerven 5-056 <4
Exzision und Resektion von erkranktem Gewebe der Hypophyse 5-075 <4
Permanente Tracheostomie 5-312 <4
Resektion und Ersatz (Interposition) von (Teilen von) Blutgefäßen 5-383 <4
Naht von Blutgefäßen 5-388 <4
Andere Operationen an Blutgefäßen 5-399 <4
Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe der Leber (atypische Leberresektion) 5-501 <4
Zystostomie 5-572 <4
Entfernung von Osteosynthesematerial 5-787 <4
Geschlossene Reposition einer Fraktur oder Epiphysenlösung mit Osteosynthese 5-790 <4
Andere Inzision an Haut und Unterhaut 5-892 <4
Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut 5-900 <4
Anwendung eines Navigationssystems 5-988 <4