Hörsturz

Klinikradar hat die Daten aller 2.292 Krankenhäusern in Deutschland ausgewertet und daraus Statistiken und Tabellen über die 195 Kliniken für Hörsturz, Idiopathischer Hörsturzund Ohrinfarkt erstellt. Neben Zahlen und Fakten finden Sie hier außerdem eine Liste mit Spezialkliniken für Hörsturz sowie Informationen zum Behandlungsangebot ausgewählter Kliniken.

Statistiken, Zahlen und Fakten über Hörsturz

Klinikradar hat die Qualitätsberichte aller Kliniken für Hörsturz ausgewertet und aus den Daten Statistiken sowie Tabellen erstellt. Die Zahlen aus dem Bereich Hörsturz basieren auf den Qualitätsberichten der Krankenhäuser des gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Das aktuelle Berichtsjahr der Daten und Fakten des Fachgebiets Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde ist das Jahr 2017. Neuere Statistiken liegen nicht vor, da der G-BA die Zahlen über Hörsturz erst zwei Jahre nach der Datenerhebung veröffentlicht. (Datenquellen)

  • Fälle: Hörsturz
    in deutschen Kliniken pro Jahr
    10.636
  • Durchschnittliche Fallzahl
    pro Fachabteilung für Hörsturz
    21
  • Kliniken für Hörsturz
    in Deutschland
    195

Behandlung

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, welche Kliniken sich auf Hörsturz spezialisiert haben. Sie erfahren, welche Kliniken besonders viel Erfahrung mit Hörsturz, Idiopathischer Hörsturz undOhrinfarkt haben. Abschließend stellen ausgewählte Fachabteilungen für Hörsturz ihr Behandlungangebot vor.

Kliniken für Hörsturz

In Deutschland gibt es 195 Kliniken für Hörsturz. Klinikradar hat die neusten offiziellen Qualitätsdaten aller Krankenhäuser ausgewertet und Kliniken mit besonders hoher Expertise im Bereich Hörsturz ermittelt. Vergleichen Sie Kennzahlen und Behandlungsangebot, um die für Sie beste Klinik für Hörsturz zu finden.

  1. Ameos Klinikum Halberstadt

    Abteilung für Hörsturz:
    Hals-, Nasen-, Ohrenklinik
    • Akademisches Lehrkrankenhaus
    • Hörsturz: Fallzahl
      der Abteilung pro Jahr
      252
      Viele
    • Behandlungsfälle
      der Abteilung pro Jahr
      3.906
      Viele
    • Betten
      des Krankenhauses
      453
      Viele
  2. Prosper-Hospital

    • Akademisches Lehrkrankenhaus
    • Hörsturz: Fallzahl
      der Abteilung pro Jahr
      241
      Viele
    • Behandlungsfälle
      der Abteilung pro Jahr
      3.529
      Viele
    • Betten
      des Krankenhauses
      463
      Viele
  3. Klinikum Bielefeld (Mitte)

    • Akademisches Lehrkrankenhaus
    • Hörsturz: Fallzahl
      der Abteilung pro Jahr
      204
      Viele
    • Behandlungsfälle
      der Abteilung pro Jahr
      6.066
      Viele
    • Betten
      des Krankenhauses
      661
      Viele
Alle Kliniken für Hörsturz

Kliniken für Hörsturz nach Bundesland

Kliniken für Hörsturz in deutschen Großstädten

Behandlungsangebot ausgewählter Kliniken für Hörsturz

Einige Kliniken für Hörsturz haben uns weitergehende Details zu Ihrem Behandlungsangebot mitgeteilt. Diese Informationen können für bei der Klinikbewertung hilfreich sein, um die für Sie besten passenden Kliniken für Hörsturz zu finden.

  1. Städtisches Klinikum Braunschweig

    Abteilung für Hörsturz:

    Hals-, Nasen- und Ohrenklinik
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Einschließlich Concha Implantat und intratympanale Injektionen.

  2. Medizinische Hochschule Hannover

    Abteilung für Hörsturz:

    Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Die Diagnostik und Therapie von chronischen Hörstörungen zählt ebenfalls zu den Schwerpunktbereichen. Der ausführlichen Anamnese und Befunderhebung steht die gesamte Bandbreite der Hörprüfungsmethoden zur Verfügung (Hirnstammaudiometrie, Messung der otoakustischen Emissionen, Elektrocochleographie).

  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    Abteilung für Hörsturz:

    Hals-, Nasen-, Ohrenklinik und Poliklinik
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    z.B. akute Taubheit

  4. Universitätsklinikum Magdeburg

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    U.a. Betreuung von Patienten mit akuten Hörstürzen, mit Menier`scher Erkrankung und mit Störungen des Gleichgewichtsorgans

  5. Helios Dr. Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Diagnostik und Therapie von Erkrankungen, die das Innenohr betreffen

  6. Universitätsklinikum Jena

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Diagnostik und Therapie des Morbus Meniere, zentrales Hörtraining

  7. Universitätsklinikum Gießen und Marburg (Gießen)

    Abteilung für Hörsturz:

    Hals-, Nasen-, Ohrenklinik
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Die BERA (Brainstem Evoked Response Audiometry, Hirnstammaudiometrie) ist eine Hörbahndiagnostik bis zur Hirnstammebene. Sie ist im Schlaf, Sedierung und Narkose möglich. Indikationsgebiete: Hörschwellenbestimmung bei nicht-kooperativen Patienten und Ausschluss von retrocochleären Störungen.

  8. Universitätsklinikum Münster

    Abteilung für Hörsturz:

    Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Die moderne Neurootologie beinhaltet die Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Gleichgewichtssystems sowie Erkrankungen des Gehörs. Es steht die gesamte Bandbreite audiometrischer und vestibulometrischer Untersuchungsverfahren zur Verfügung.

  9. Helios Kliniken Schwerin

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Cochlea Implantationen

  10. Klinikum Hanau

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Chronische Ohreiterungen, Ohrfluss, Druckschmerz hinter dem Ohr, Schwerhörigkeit und Druckgefühl des Ohres.

  11. Georgius-Agricola Klinikum Zeitz

    Abteilung für Hörsturz:

    Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Hördiagnostik mit allen modernen objektiven Methoden (Mittelohrimpedanz, auditorisch evozierte Potentiale der Hörbahn), Erstellung von Lärmgutachten

  12. Westpfalz-Klinikum (Kaiserslautern)

    Abteilung für Hörsturz:

    Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Chirurgie bei Morbus Meniere, Cochlea-Implantate, Erkrankungen des Gesichtsnerven, Applikation von Innenohrtherapeutika, intratympanale Corticoidapplikation, Facialisexploration, Dekompression, Rekonstruktion des Nervs: Mikrochirurgische Nervennaht, ggf. Interponat, Facialis-Hypoglossusanastomose.

  13. Helios Klinikum Gifhorn

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Therapie von Hörsturz, otogenem Schwindel, akuter Perceptionsstörung, Tinnitus aurium, Facialisparese, Morbus Meniere und Rundfenster -Membranrupturen. Intratympanale Kortison-Instillation.

  14. Klinikum Augsburg Süd

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Intraoperatives Monitoring akustischer und motorischer Signale (BERA)

  15. Alfried Krupp Krankenhaus Rüttenscheid

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Hörstörungen, Tinnitus, Schwindel.

  16. Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    hämorheologische Infusionstherapie mit krankheitsspezifischen Modifikationen bei Hörsturz, vestibulärer Neurophatie (Schwindel), akutem Tinnitus und Morbus Menière sowie Anwendung von Innenohr-Hörprothesen (Cochlea Implantaten)

  17. Klinikum Oldenburg

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Speziell M. Meniere, Akustikusneurinome

  18. Universitätsmedizin Mannheim

    Abteilung für Hörsturz:

    Universitäts-Hals-, Nasen-, Ohrenklinik
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Die Diagnostik und Therapie von Schwindel und Hörstörungen im Erwachsenen und Kindesalter, sind ein integraler Bestandteil unserer Klinik. Modernste Untersuchungs- und Behandlungsmethoden stehen zur Verfügung.