Klinikradar

Kliniken für Herzrhythmusstörungen (Seite 2)

  • 1.182 Kliniken für Herzrhythmusstörungen: Klinikliste 2022
  • Offizielle Qualitätsdaten

1.182 Kliniken

  1. St.-Johannes-Hospital Dortmund

    Dortmund Nordrhein-Westfalen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.871 Fälle
    • Großes Krankenhaus
      572 Betten
    Fachabteilung für Herzrhythmusstörungen:
  2. Schüchtermann-Klinik

    Bad Rothenfelde Niedersachsen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.830 Fälle in 2 Fachabteilungen
    • Mittelgroßes Krankenhaus
      212 Betten
    2 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  3. Herzzentrum Wuppertal

    Wuppertal Nordrhein-Westfalen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.640 Fälle in 2 Fachabteilungen
    • Mittelgroßes Krankenhaus
      150 Betten
    • Universitätsklinikum
    2 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  4. St. Vincenz-Krankenhaus

    Paderborn Nordrhein-Westfalen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.631 Fälle in 2 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      582 Betten
    2 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  5. Anzeige
  6. Klinikum Nürnberg Süd

    Nürnberg Bayern
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.614 Fälle in 4 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      898 Betten
    4 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  7. Agaplesion Markus Krankenhaus

    Frankfurt am Main Hessen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.609 Fälle in 3 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      635 Betten
    3 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  8. SHG-Kliniken Völklingen

    Völklingen Saarland
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.595 Fälle in 2 Fachabteilungen
    • Mittelgroßes Krankenhaus
      399 Betten
    2 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  9. Marienhospital Kevelaer

    Kevelaer Nordrhein-Westfalen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.581 Fälle in 2 Fachabteilungen
    • Mittelgroßes Krankenhaus
      210 Betten
    2 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  10. Elisabeth-Krankenhaus Essen

    Essen Nordrhein-Westfalen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.567 Fälle
    • Großes Krankenhaus
      487 Betten
    Fachabteilung für Herzrhythmusstörungen:
  11. St. Vinzenz-Hospital

    Köln Nordrhein-Westfalen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.505 Fälle
    • Mittelgroßes Krankenhaus
      370 Betten
    Fachabteilung für Herzrhythmusstörungen:
  12. Albertinen-Krankenhaus

    Hamburg
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.501 Fälle in 3 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      732 Betten
    3 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  13. Zentralklinik Bad Berka

    Bad Berka Thüringen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.481 Fälle in 2 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      647 Betten
    2 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  14. Universitätsklinikum Heidelberg

    Heidelberg Baden-Württemberg
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.472 Fälle in 3 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      1.473 Betten
    • Universitätsklinikum
    3 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  15. Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg

    Regensburg Bayern
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.462 Fälle in 3 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      905 Betten
    3 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  16. Städtisches Klinikum Karlsruhe

    Karlsruhe Baden-Württemberg
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.457 Fälle in 2 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      1.538 Betten
    2 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  17. Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (Lübeck)

    Lübeck Schleswig-Holstein
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.444 Fälle in 2 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      1.104 Betten
    • Universitätsklinikum
    2 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  18. Städtisches Klinikum Braunschweig

    Braunschweig Niedersachsen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.444 Fälle in 6 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      916 Betten
    6 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  19. Universitätsklinikum Bonn

    Bonn Nordrhein-Westfalen
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.433 Fälle in 3 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      1.306 Betten
    • Universitätsklinikum
    3 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:
  20. Rems-Murr-Klinikum Winnenden

    Winnenden Baden-Württemberg
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.424 Fälle
    • Großes Krankenhaus
      667 Betten
    Fachabteilung für Herzrhythmusstörungen:
    • Kardiologie

      Anmerkung der Abteilung: Kardiale Resynchronisationstherapie, Interventioneller Vorhofohrverschluss zur Prophylaxe ischämischer Schlaganfälle.

  21. München Klinik Bogenhausen

    München Bayern
    Viele Herzrhythmusstörungen
    • Herzrhythmusstörungen
      1.364 Fälle in 2 Fachabteilungen
    • Großes Krankenhaus
      959 Betten
    2 Fachabteilungen für Herzrhythmusstörungen:

Wie werden Herzrhythmusstörungen behandelt?

Die Therapie von Herzrhythmusstörungen richtet sich nach der zugrundeliegenden Erkrankung. Zunächst können langsame (bradykarde) und schnelle (tachykarde) Herzrhythmusstörungen unterschieden werden. Eine wichtige Unterscheidung ist zudem, ob durch die Herzrhythmusstörungen der Kreislauf des Patienten beeinträchtigt wird. Abhängig von der zeitlichen Dringlichkeit und der akuten Kreislaufwirksamkeit können je nach Art der Störung verschiedene Therapien zur Anwendung kommen: medikamentöse Therapie (Beta-Blocker, Kaliumkanal-Blocker wie Amiodaron, Calciumkanal-Blocker wie Verapamil, Adenosin, Digitalis, Parasympatholytika wie Atropin, If-Kanal-Hemmer Ivabradin), Elektrotherapie (Schrittmacher, kardiale Resynchronisation) sowie Katheterablationsverfahren.

Zum Behandlungsratgeber für Herzrhythmusstörungen.

Ratgeber Herzerkrankungen

Nach oben zur Klinikliste 2022

Zur Klinikliste