Blutkrankheiten

Klinikradar hat die Daten aller 2.292 Krankenhäusern in Deutschland ausgewertet und daraus Statistiken und Tabellen über die 1230 Kliniken für Blutkrankheiten erstellt. Neben Zahlen und Fakten finden Sie hier außerdem eine Liste mit Spezialkliniken für Blutkrankheiten sowie Informationen zum Behandlungsangebot ausgewählter Kliniken.

Statistiken, Zahlen und Fakten über Blutkrankheiten

Klinikradar hat die Qualitätsberichte aller Kliniken für Blutkrankheiten ausgewertet und aus den Daten Statistiken sowie Tabellen erstellt. Die Zahlen aus dem Bereich Blutkrankheiten basieren auf den Qualitätsberichten der Krankenhäuser des gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Das aktuelle Berichtsjahr der Daten und Fakten des Fachgebiets Innere Medizin ist das Jahr 2017. Neuere Statistiken liegen nicht vor, da der G-BA die Zahlen über Blutkrankheiten erst zwei Jahre nach der Datenerhebung veröffentlicht. (Datenquellen)

  • Fälle: Blutkrankheiten
    in deutschen Kliniken pro Jahr
    125.077
  • Durchschnittliche Fallzahl
    pro Fachabteilung für Blutkrankheiten
    84
  • Kliniken für Blutkrankheiten
    in Deutschland
    1.230

Behandlung

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, welche Kliniken sich auf Blutkrankheiten spezialisiert haben. Sie erfahren, welche Kliniken besonders viel Erfahrung mit Blutkrankheiten haben. Abschließend stellen ausgewählte Fachabteilungen für Blutkrankheiten ihr Behandlungangebot vor.

Kliniken für Blutkrankheiten

In Deutschland gibt es 1230 Kliniken für Blutkrankheiten. Klinikradar hat die neusten offiziellen Qualitätsdaten aller Krankenhäuser ausgewertet und Kliniken mit besonders hoher Expertise im Bereich Blutkrankheiten ermittelt. Vergleichen Sie Kennzahlen und Behandlungsangebot, um die für Sie beste Klinik für Blutkrankheiten zu finden.

  1. Klinikum in den Pfeifferschen Stiftungen

    Abteilungen für Blutkrankheiten:
    Klinik für Innere Medizin, Klinik für Geriatrie
    • Akademisches Lehrkrankenhaus
    • Blutkrankheiten: Fallzahl
      der Abteilung pro Jahr
      1.605
      Viele
    • Behandlungsfälle
      der Abteilung pro Jahr
      5.224
      Viele
    • Betten
      des Krankenhauses
      270
      Durchschnitt
  2. Nierenzentrum Heidelberg

    Abteilung für Blutkrankheiten:
    Innere Medizin
    • Blutkrankheiten: Fallzahl
      der Abteilung pro Jahr
      913
      Viele
    • Behandlungsfälle
      der Abteilung pro Jahr
      2.116
      Durchschnitt
    • Betten
      des Krankenhauses
      53
      Wenige
  3. Benedictus Krankenhaus Tutzing

    Abteilungen für Blutkrankheiten:
    Palliativmedizin, Angiologie und Phlebologie, Innere Medizin
    • Akademisches Lehrkrankenhaus
    • Blutkrankheiten: Fallzahl
      der Abteilung pro Jahr
      564
      Viele
    • Behandlungsfälle
      der Abteilung pro Jahr
      1.143
      Durchschnitt
    • Betten
      des Krankenhauses
      200
      Durchschnitt
Alle Kliniken für Blutkrankheiten

Tageskliniken für Blutkrankheiten

Eine Tagesklinik für Blutkrankheiten kann eine sinnvolle Alternative zu einem stationären Aufenthalt sein. Patienten werden in einer Tagesklinik mit Spezialisierung auf Blutkrankheiten von Montag bis Freitag tagsüber von Fachärzten behandelt, verlassen die Klinik aber ab dem späten Nachmittag und übernachten zu Hause. Die Patienten der Tagesklinik werden so nicht aus ihrem gewohnten Umfeld herausgerissen, können aber trotzdem die Behandlungsmöglichkeiten im Bereich Blutkrankheiten wahrnehmen.

  1. Tagesklinik für Onkologie, Kinderonkologie, Dermatologie, Neurologie, HNO (Tagesklinik)

    Abteilung für Blutkrankheiten:
    Tagesklinik für Onkologie
    • Universitätsklinikum
    • Blutkrankheiten: Fallzahl
      der Abteilung pro Jahr
      20
      Wenige
    • Behandlungsfälle
      der Abteilung pro Jahr
      622
      Wenige
    • Betten
      des Krankenhauses
      35
      Wenige
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Benigne und maligne Erkrankungen.

Kliniken für Blutkrankheiten nach Bundesland

Kliniken für Blutkrankheiten in deutschen Großstädten

Behandlungsangebot ausgewählter Kliniken für Blutkrankheiten

Einige Kliniken für Blutkrankheiten haben uns weitergehende Details zu Ihrem Behandlungsangebot mitgeteilt. Diese Informationen können für bei der Klinikbewertung hilfreich sein, um die für Sie besten passenden Kliniken für Blutkrankheiten zu finden.

  1. Universitätsklinikum Freiburg

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Leukämien und Präleukämien, Myelodysplastische Syndrom (MDS), Myeloproliferative Neoplasien (MPN), Hodgkin-Lymphome und Non-Hodgkin-Lymphome

  2. Asklepios Fachkliniken München-Gauting

    Abteilung für Blutkrankheiten:

    Klinik für Pneumologie
    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    EBUS-gesteuerte Lymphknotenbiopsie

  3. Klinikum der Universität München

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    In Kooperation mit der Medizinischen Klinik III

  4. Vivantes Klinikum im Friedrichshain

    Anmerkung der Abteilung zur Behandlung:

    Die Klinik hat einen Schwerpunkt in der Diagnostik und Therapie von hereditären und erworbenen Blutgerinnungsstörungen und thrombophilen Hämostasestörungen. Es liegt eine Zertifizierung als anerkanntes Hämophiliezentrum vor. Es besteht eine 24 h-Bereitschaft für hämostaseologische Probleme.